Isle of Man 2017 Reisebericht und Tips

Reiseberichte, Reiseinfos, Routentipps und Bikerhotels
Benutzeravatar
desmo749
Beiträge: 698
Registriert: 13. Nov 2013
Motorrad:: Moto Guzzi
Griso 1100 Caferacer Bj. 2008
Moto Guzzi
v7 Roadster Bj. 2015
Wohnort: Berlin Charlottenburg

Re: Isle of Man 2017 Reisebericht und Tips

Beitrag von desmo749 » 4. Feb 2018

Besser 10 Tage, als zuhause sitzen und grübeln, ob 12 Tage nicht besser wären

Ich hätte auch nur 4 Tage ( oder 5) auf der Insel und war total begeistert ( und bin es noch immer ) zumal auch die an- und Abreise eine Geschichte für sich ist

mach es (!)

Gruß

desmo

Benutzeravatar
IoMTT
Beiträge: 365
Registriert: 3. Jan 2016
Motorrad:: Ducati, Moto Guzzi Le Mans II "Hot Rod"
Wohnort: Bremen

Re: Isle of Man 2017 Reisebericht und Tips

Beitrag von IoMTT » 4. Feb 2018

Das stimmt allerdings, An- und Abreise sind bereits geil.

Nur 10 Tage insgesamt für eine solche Tour, halte ich immer noch für sehr, sehr kurz: da bleiben Dir Netto 6 Tage für 4? Länder... :oldtimer:
26th Milestone -‘Joey’s’ in memory

Benutzeravatar
Flo029
Beiträge: 35
Registriert: 6. Okt 2016
Motorrad:: BMW R 75/5 Bj '73 Langschwinge
Wohnort: Raum Aschaffenburg

Re: Isle of Man 2017 Reisebericht und Tips

Beitrag von Flo029 » 4. Feb 2018

Iomtt,

Das mag möglich sein das die Zeit zu kurz ist!
Wir machen den ersten Ritt auf die Man. Es wird nicht der letzte sein.

Wir sind am zweiten Tag auf der Man. Wollen auf der Hinfahrt Meter machen. Deswegen haben wir die Fähre von Rotterdam nach Hull genommen. Wir fahren mit dieser Fähre über nacht

Benutzeravatar
Flo029
Beiträge: 35
Registriert: 6. Okt 2016
Motorrad:: BMW R 75/5 Bj '73 Langschwinge
Wohnort: Raum Aschaffenburg

Re: Isle of Man 2017 Reisebericht und Tips

Beitrag von Flo029 » 4. Feb 2018

desmo749 hat geschrieben:Besser 10 Tage, als zuhause sitzen und grübeln, ob 12 Tage nicht besser wären

Ich hätte auch nur 4 Tage ( oder 5) auf der Insel und war total begeistert ( und bin es noch immer ) zumal auch die an- und Abreise eine Geschichte für sich ist

mach es (!)

Gruß

desmo
Dank dir Desmon.

Es sind bei uns drei Tage Man drei Tage England und zwei in Frankreich.

Glaub mir eins wir würden gerne mehr!
Aber wir bekommen leider nicht mehr Urlaub da viele Schichtarbeiter dabei sind

Benutzeravatar
IoMTT
Beiträge: 365
Registriert: 3. Jan 2016
Motorrad:: Ducati, Moto Guzzi Le Mans II "Hot Rod"
Wohnort: Bremen

Re: Isle of Man 2017 Reisebericht und Tips

Beitrag von IoMTT » 4. Feb 2018

Wann wollt ihr denn dahin?
Und wo schlaft ihr?
26th Milestone -‘Joey’s’ in memory

Benutzeravatar
Flo029
Beiträge: 35
Registriert: 6. Okt 2016
Motorrad:: BMW R 75/5 Bj '73 Langschwinge
Wohnort: Raum Aschaffenburg

Re: Isle of Man 2017 Reisebericht und Tips

Beitrag von Flo029 » 4. Feb 2018

IoMTT hat geschrieben:Wann wollt ihr denn dahin?
Und wo schlaft ihr?
Also wir fahren Juli auf die Insel.

Rotterdam nach Hull dort wird auf der Fähre übernachtet, dann von Hull nach Heysham.

Nächste Fähre nach Douglas.

Dort Übernachten wir in Laxey.

Nach der Man geht es dann von Douglas nach Liverpool.

Auf England geht es nach Malvern ins Morgen Werk.

Die andern Übernachtungen in England sind noch nicht fest geplant.

Die letzte Übernachtung geht es dann nach Poole um am nächsten Tag mit der Fähre nach Cherbourg Frankreich. Dort wird Utha-Beach angefahren.

Dann gibt es in Frankreich noch eine Übernachtung und der Rest gibt dann für meine alte Dame und mich ein kleinen Gewaltritt von 750 km ab nach Hause

Benutzeravatar
IoMTT
Beiträge: 365
Registriert: 3. Jan 2016
Motorrad:: Ducati, Moto Guzzi Le Mans II "Hot Rod"
Wohnort: Bremen

Re: Isle of Man 2017 Reisebericht und Tips

Beitrag von IoMTT » 5. Feb 2018

Okay.
Ich hatte jetzt gedacht camping. -Aber viel Spaß. .daumen-h1:
26th Milestone -‘Joey’s’ in memory

Benutzeravatar
Flo029
Beiträge: 35
Registriert: 6. Okt 2016
Motorrad:: BMW R 75/5 Bj '73 Langschwinge
Wohnort: Raum Aschaffenburg

Re: Isle of Man 2017 Reisebericht und Tips

Beitrag von Flo029 » 5. Feb 2018

Mit Camping hätte ich persönlich kein Problem.

Aber da wir zwei ältere Herren dabei haben möchten diese nicht beim englischen Wetter draußen bleiben

Benutzeravatar
desmo749
Beiträge: 698
Registriert: 13. Nov 2013
Motorrad:: Moto Guzzi
Griso 1100 Caferacer Bj. 2008
Moto Guzzi
v7 Roadster Bj. 2015
Wohnort: Berlin Charlottenburg

Re: Isle of Man 2017 Reisebericht und Tips

Beitrag von desmo749 » 6. Feb 2018

von Laxey kommt man gut nach Ramsey,
und dann in Richtung Sulby

Da habt ihr schon mal faszinierende Renneindrücke entlang der Strecke

Viel Spaß, auch wenn noch das eine oder andere Kalenderblatt abzureissen ist

desmo

Bambi
Beiträge: 5244
Registriert: 15. Jan 2014
Motorrad:: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750 - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Isle of Man 2017 Reisebericht und Tips

Beitrag von Bambi » 6. Feb 2018

Hallo zusammen,
oder ( von Douglas kommend) einen Ort vorher (Baldrine) nach Creg Ny Baa und kurz vor Ramsey über Hibernia zum Goseneck. Es gibt dort sooo viele schöne kleine Gässchen ... Man(n), ich könnt schon wieder los!
Schöne Grüße, Bambi
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

Antworten

Zurück zu „Reiseberichte & Reiseinfos“

windows