forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Louis Universaldämpfer Conic Short

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler
Benutzeravatar
RC42
Beiträge: 74
Registriert: 27. Jul 2019
Motorrad:: Honda CB Seven Fifty Bj. 92
Honda VTR 1000 SP1 Bj. 2001
Honda CB 900 F Hornet Bj. 2002
(2x S 51 B 1-4 + KR 51/1 K)
Wohnort: Rostock

Re: Louis Universaldämpfer Conic Short

Beitrag von RC42 »

Ich habe an meiner Seven Fifty ´92 die Conic Long von Louis dran und auch eingetragen.
Zwar habe ich den Motor der CBX 750 mit Samt Krümmer eingebaut - aber im wesentlichen sind die baugleich.
Die Schalldämpfer direkt aus dem Karton sind zu laut für eine Eintragung und nicht unbedingt leistungsfördernd - auch wenn das Moped potent klingt. (103 dB bei halber Nenndrehzahl)
Ich hab mir daher dB-Killer gebaut die im Prinzip nur aus einem verjüngten Rohr bestehen und diese dann im Auslassrohr des ESD verschweißt.
Der Mann von der Dekra war damit sehr zufrieden und hat sie mir mit der eingeschlagenen Louis-Nummer und 94 dB eingetragen.
Hannes!

"Sie fahren Motorrad?"
Nein, ich sammle Insekten.

hirselbirk
Beiträge: 32
Registriert: 1. Okt 2018
Motorrad:: Honda Sevenfifty

Re: Louis Universaldämpfer Conic Short

Beitrag von hirselbirk »

Ich war die Tage mit den Conic Short an meiner SevenFifty beim Tüv. In meinem Fall wurde aufgrund des Baujahres nur eine Standgeräuschmessung gemacht. Bestanden! Ohne Modifikationen an den Dämpfern! Jetzt ist noch die Leistungsmessung notwendig...

Benutzeravatar
recycler
Beiträge: 1047
Registriert: 6. Nov 2016
Motorrad:: Suzuki-GSX400_Brat, Suzuki-GSX750 Black Widow, KTM 1090 Adventure, Husqvarna 401 svartpilen, Suzuki VX800 2021 Challenge-Projekt
Wohnort: Andechs

Re: Louis Universaldämpfer Conic Short

Beitrag von recycler »

Hab die Conic Short an einer z.B. CB400 (2 Zylinder), an einer 500er XBR und meiner Güllepumpe verbaut.

Wichtig ist wie Michael oben schon genannt hat, dass die Pötte eine Prägung haben (hol die im Laden und pack die kurz aus), dann trägt das der geneingte TÜV-Prüfer i.d.R. auch ein (er braucht eine Bezeichnug zum Eintragen), evtl. geht auch selber was einschlagen, aber das habe ich wegen dem schönen Chrom vermieden.

Bei mir sind die Tüten i.d.R. deutlich leiser wie die uralten ausgewichsten Originalschalldämpfer.

Viel Erfolg

recycler
old's cool!

Benutzeravatar
Andy241
Beiträge: 363
Registriert: 25. Jun 2013
Motorrad:: Triumph Daytona 675 2006
Honda XBR 500 1987
Yamaha XT 250 1986
Yamaha XT 500 1983
Wohnort: Nürnberg

Re: Louis Universaldämpfer Conic Short

Beitrag von Andy241 »

Ich hab die Louis Conic Short nicht eingetragen bekommen (bis jetzt)
Da mein Bike zu laut ist.
Evtl liegt es bei mir aber auch an dem Offenen Filter + Flachschieber.
RC42 hat geschrieben: 3. Mai 2020 Ich habe an meiner Seven Fifty ´92 die Conic Long von Louis dran und auch eingetragen.
Zwar habe ich den Motor der CBX 750 mit Samt Krümmer eingebaut - aber im wesentlichen sind die baugleich.
Die Schalldämpfer direkt aus dem Karton sind zu laut für eine Eintragung und nicht unbedingt leistungsfördernd - auch wenn das Moped potent klingt. (103 dB bei halber Nenndrehzahl)
Ich hab mir daher dB-Killer gebaut die im Prinzip nur aus einem verjüngten Rohr bestehen und diese dann im Auslassrohr des ESD verschweißt.
Der Mann von der Dekra war damit sehr zufrieden und hat sie mir mit der eingeschlagenen Louis-Nummer und 94 dB eingetragen.
Kannst du mir mehr Infos geben zu deinem Db-Killer im Conic Long?
Ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen, wie du das geschafft hast, da hinten noch was rein zu würgen?!?
TPF hat geschrieben: 20. Mär 2020 Bild

Gruß Andy

FritzKnack
Beiträge: 15
Registriert: 4. Feb 2019
Motorrad:: W650

Re: Louis Universaldämpfer Conic Short

Beitrag von FritzKnack »

Passen die Schalldämpfer vom VW Käfer nicht rein? Ich meine die haben 35mm Durchmesser.

Benutzeravatar
RC42
Beiträge: 74
Registriert: 27. Jul 2019
Motorrad:: Honda CB Seven Fifty Bj. 92
Honda VTR 1000 SP1 Bj. 2001
Honda CB 900 F Hornet Bj. 2002
(2x S 51 B 1-4 + KR 51/1 K)
Wohnort: Rostock

Re: Louis Universaldämpfer Conic Short

Beitrag von RC42 »

Ich hab mir 2x 10cm dünnwandiges Rohr besorgt, es an der einen Seite (später das äußere Ende) auf den letzten 2cm so geweitet, dass es genau in den Auslass des Schalldämpfers passt (einfach, weil ich kein genau passendes Rohr fand) und am später innenliegenden (ca. 5 cm) Teil 4x eingeschlitzt und auf etwa 2/3 des ursprünglichen Durchmessers zusammengepresst (um eine Reflektion im Abgasstrom zu erzeugen) und mit Schweißpunkten fixiert. Im Schalldämpferendstück hab ich dann das dicke Ende genau an der Kante verschweißt, an der die Hülse im Schalldämpfer eingelötet ist. die ganze Schandtat hab ich dann einfach mitsamt der Schweißnaht mattschwarz gepinselt, damit der nun kleinere Auslass nicht ganz so peinlich aussieht.
Ich hab irgendwo noch die Prototypen aus 2 verschweißten Buchsen liegen, mit denen ich zunächst die Wirksamkeit probieren wollte..
Die grundsätzliche Idee hab ich auch nur aus dem hiesigen Forum geklaut. : :mrgreen:
Hannes!

"Sie fahren Motorrad?"
Nein, ich sammle Insekten.

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 16835
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Louis Universaldämpfer Conic Short

Beitrag von f104wart »

recycler hat geschrieben: 11. Mai 2020Wichtig ist wie Michael oben schon genannt hat, dass die Pötte eine Prägung haben
Nein, das ist überhaupt nicht wichtig. Wurde hier in diesem Zusammenhang auch schon tausendfach besprochen:

Es reicht, wenn ein selbstgemachtes Typenschild mit einer Phantasienummer angebracht wird. Zum Beispiel Deine Initialen und die letzten 5 Ziffern der Fahrgestellnummer. Es geht NUR darum, den Schalldämpfer dem Eintrag im Fahrzeugschein zuordnen zu können.

Alternativ können die Teile auch anhand anderer Merkmale beschrieben und eingetragen werden. In meinem Schein steht "Austausch Endschalldämpfer Louis conic short 450 mm".
Gruß Ralf


Mopedfahren ist wie Sex, Du musst nur dem Gummi vertrauen.


"L´abono carrera"_ Die Renngülle
CX 500 FAQ #Einbau einer NEC-LiMa in eine CDI-gezündete CX 500#

Troubadix
Beiträge: 2986
Registriert: 10. Okt 2014
Motorrad:: 4 x Kawasaki

ZRX 1200S LKM Motor Bj 2003

Zephyr 750 "Die Orange" Bj 1991

Zephyr 750, Bj 1993

Z400 4 Zylinder, Bj 1981
Wohnort: Nähe Limburg/Lahn

Re: Louis Universaldämpfer Conic Short

Beitrag von Troubadix »

Weil hier gerade recht Aktuell über den Topf geredet wird, kennt jemand nen Shop wo der LONG noch gehandelt wird???


Troubadix
"Ever Tried? Ever failed? No matter. Try again. Fail again. Fail better"

(Samuel Beckett)

Und wenn ein Cafe-Racer 2 Zylinder haben sollte, na dann nehm ich doch nen Doppelten!!!

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 16835
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Louis Universaldämpfer Conic Short

Beitrag von f104wart »

Es gibt einige Anbieter, aber Dieter unterstützt unser Forum, und deshalb empfehle ich den Kickstarter-Shop. :grin:
Gruß Ralf


Mopedfahren ist wie Sex, Du musst nur dem Gummi vertrauen.


"L´abono carrera"_ Die Renngülle
CX 500 FAQ #Einbau einer NEC-LiMa in eine CDI-gezündete CX 500#

Benutzeravatar
Andy241
Beiträge: 363
Registriert: 25. Jun 2013
Motorrad:: Triumph Daytona 675 2006
Honda XBR 500 1987
Yamaha XT 250 1986
Yamaha XT 500 1983
Wohnort: Nürnberg

Re: Louis Universaldämpfer Conic Short

Beitrag von Andy241 »

RC42 hat geschrieben: 12. Mai 2020 Ich hab mir 2x 10cm dünnwandiges Rohr besorgt, es an der einen Seite (später das äußere Ende) auf den letzten 2cm so geweitet, dass es genau in den Auslass des Schalldämpfers passt (einfach, weil ich kein genau passendes Rohr fand) und am später innenliegenden (ca. 5 cm) Teil 4x eingeschlitzt und auf etwa 2/3 des ursprünglichen Durchmessers zusammengepresst (um eine Reflektion im Abgasstrom zu erzeugen) und mit Schweißpunkten fixiert. Im Schalldämpferendstück hab ich dann das dicke Ende genau an der Kante verschweißt, an der die Hülse im Schalldämpfer eingelötet ist. die ganze Schandtat hab ich dann einfach mitsamt der Schweißnaht mattschwarz gepinselt, damit der nun kleinere Auslass nicht ganz so peinlich aussieht.
Ich hab irgendwo noch die Prototypen aus 2 verschweißten Buchsen liegen, mit denen ich zunächst die Wirksamkeit probieren wollte..
Die grundsätzliche Idee hab ich auch nur aus dem hiesigen Forum geklaut. : :mrgreen:
2 Dumme ein Gedanke.
Ich habs gestern selbst probiert, ohne Vorher den Beitrag gelesen zu haben.
Ich hatte vom Hornbach noch ein 24mm Rohr, das genau in die 25mm Öffnung gepasst hat.

Hab dann mal probiert wie weit das rein geht.
Hier sieht man ein Bild, nachdem ich verstanden habe, wie der ESD aufgebaut ist:
Conic Short.png
Den Killer (rot) hab ich jetzt so gebaut, dass er kurz über das ende hinaus steht und mit nem Innenrohr angepunktet ist.
Den Killer habe ich mit ausreichend Löchern versehen.
Mal sehen wie das ganze funktioniert und ob das in Ordnung geht, wenn der Killer bis zum Mittelblech ansteht.
f104wart hat geschrieben: 13. Mai 2020
recycler hat geschrieben: 11. Mai 2020Wichtig ist wie Michael oben schon genannt hat, dass die Pötte eine Prägung haben
Nein, das ist überhaupt nicht wichtig. Wurde hier in diesem Zusammenhang auch schon tausendfach besprochen:

Es reicht, wenn ein selbstgemachtes Typenschild mit einer Phantasienummer angebracht wird. Zum Beispiel Deine Initialen und die letzten 5 Ziffern der Fahrgestellnummer. Es geht NUR darum, den Schalldämpfer dem Eintrag im Fahrzeugschein zuordnen zu können.

Alternativ können die Teile auch anhand anderer Merkmale beschrieben und eingetragen werden. In meinem Schein steht "Austausch Endschalldämpfer Louis conic short 450 mm".
Sehe ich auch so.
Mein TÜV Prüfer wollte nicht mal eine Nummer oder Typenschild. Er könne das sowieso nicht mehr stempeln (siegeln mit Prüfschlagzahl)
Deswegen hat meiner nur die Maße und Hersteller eingetragen.

Das ist aber mittlerweile wegen der eingeprägten Zahlen sowieso Hinfällig.

Gruß Andy
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Zurück zu „Abgasanlage“

windows