forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

XJ 600 EZ 87 oder EZ 88 als Basis? (Auspuff-Lautstärke)

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler
Antworten
firefux
Beiträge: 3
Registriert: 18. Okt 2019
Motorrad:: Yamaha XJ 600 51J EZ'87 & '88

XJ 600 EZ 87 oder EZ 88 als Basis? (Auspuff-Lautstärke)

Beitrag von firefux »

Hallo zusammen,
für mein geplantes Umbau-Projekt einer XJ 600 als Scrambler habe ich 2 Maschinen zur Auswahl:
EZ 1987, 37kW, Lautstärke im Stand 90 dB, Fahrgeräusch 84 dB, laut Tacho 29.900km (vieleicht auch 129.900km)
EZ 1988, 54kW, Lautstärke im Stand 92P dB, Fahrgeräusch 84 dB, laut Tacho 64.200km

Ich würde zu der offenen Maschine tendieren, da diese auch einen etwas besseren Gesamtzustand hat.
Kann das Standgeräusch denn auch lauter als bei der älteren Maschine sein? Die 92P dB werden ja anders gemessen als die 90 dB. Kann man die Werte irgendwie vergleichen?
Abgasuntersuchung beim TÜV brauche ich ja erst ab 1989, oder?

Viele Grüße

Benutzeravatar
AlteisenMalte
Beiträge: 497
Registriert: 2. Apr 2013
Motorrad:: CX500 1979 CR
Guzzi SP1000
HD FXR low
Wohnort: 31737 Rinteln an der Weser

Re: XJ 600 EZ 87 oder EZ 88 als Basis? (Auspuff-Lautstärke)

Beitrag von AlteisenMalte »

....bedingt durch den Leistungsunterschied haben die Mopeds unterschiedliche Nenndrehzahlen. Bei der starken höher.
Das werden die ansonsten identische Maschinen sein, nur das eine bei höherer Drehzahl vermessen wurde.

:oldtimer:

Benutzeravatar
Bambi
Beiträge: 6748
Registriert: 15. Jan 2014
Motorrad:: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750 - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: XJ 600 EZ 87 oder EZ 88 als Basis? (Auspuff-Lautstärke)

Beitrag von Bambi »

Hallo fux,
EZ vor 01.01.1989 ist (allgemein!) wichtig! Danach wurden die Vorschriften zu Lärm und Abgas enger. Zum Rest (modell-spezifisch) kann ich nichts sagen ...
Schöne Grüße, Bambi
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

Benutzeravatar
Ani
Beiträge: 87
Registriert: 24. Jul 2019
Motorrad:: Yamaha XJ600 51j , Bj. 1984
Yamaha YZF R1 RN12, Bj. 2006
Yamaha YZF R6 RJ 095, Bj. 2006
Yamaha FZR1000 2LA, Bj. 1987
Wohnort: Tremsbüttel

Re: XJ 600 EZ 87 oder EZ 88 als Basis? (Auspuff-Lautstärke)

Beitrag von Ani »

Moin moin, noch eine XJ 600 ! Das finde ich ja klasse. Es werden immer mehr. Kann es auch gar nicht verstehen, warum dieses Modell so stiefmütterlich behandelt wird ;-) . Ich habe auch eine 51j umgebaut. Nimm die mit 54 kw (wenn die sowieso in einem besseren Zustand ist) und freue dich, dass du eine offene gefunden hast. Das ist nur die erste Baureihe, danach wurde die 51j auf 37 kw gedrosselt. EZ ist hier also nicht Baujahr. Die EZ 1988er ist von 1984.


VG, Ani

Daniele
Beiträge: 74
Registriert: 25. Aug 2019
Motorrad:: XJ 600
Wohnort: Gotha

Re: XJ 600 EZ 87 oder EZ 88 als Basis? (Auspuff-Lautstärke)

Beitrag von Daniele »

Ich kann auch nur betonen, dass die 54 kW Version die bessere Wahl ist. Die Baureihe 51J ist im Übrigen eine zuverlässige und ausgereifte Version der XJ und in einem guten bis sehr guten Zustand hast Du eine vernünftige Basis für deinen Umbau.

Wie die XJ 600 als Scrambler aussieht, würde mich auch interessieren. Also poste mal Bilder von Deinem Umbau, wenn Du fertig bist :-)
Viele Grüße
Daniele

Benutzeravatar
skip
Beiträge: 18
Registriert: 25. Mär 2018
Motorrad:: Yamaha RD 250
Kawa GPZ600 R
Yamaha XJ600 51J
Yamaha MT09 Tracer

Re: XJ 600 EZ 87 oder EZ 88 als Basis? (Auspuff-Lautstärke)

Beitrag von skip »

Hallo,

die XJ 600 51J wurde unabhängig von den Bj auch mit 37 kW angeboten. Meine XJ 600 hatte auch zuerst 37 kW.
Der Entdrosselungssatz waren andere Ansaugstutzen und andere Düsen. Zum Eintragen brauchst du das Gutachten dann ist das kein Problem. Bei Bedarf melden, ich habe das Gutachten noch. Im Fahrzeugbrief steht dann Lautstärke Stand 92P und Fahrt 84 also das gleiche wie bei der 54 kW Variante.

VG

skip

Benutzeravatar
mane13
Beiträge: 72
Registriert: 21. Nov 2018
Motorrad:: Yamaha xj600 51j
S1000RR
Yamaha R6
Yamaha 600 Fazer ‘98
Wohnort: Schwandorf

Re: XJ 600 EZ 87 oder EZ 88 als Basis? (Auspuff-Lautstärke)

Beitrag von mane13 »

hallo,

was Skip schreibt ist völlig richtig.

ich habe bei meiner 51J offene Luffis verbaut, bei mir hat der TÜV dann damals die Lautstärke nachträglich höher im Fahrzeugschein eingetragen (auf die Maximal mögliche lautstarke)

viel Spaß beim umbauen :)
Servus :rockout:

firefux
Beiträge: 3
Registriert: 18. Okt 2019
Motorrad:: Yamaha XJ 600 51J EZ'87 & '88

Re: XJ 600 EZ 87 oder EZ 88 als Basis? (Auspuff-Lautstärke)

Beitrag von firefux »

Danke für eure Antworten, hilft mir sehr weiter.

Ich bin selbst gespannt, wie die XJ nachher als Scrambler aussieht, da scheint es noch nicht viel zu geben. Habe nur einen Enduro-Umbau und eine Diversion als Scrambler gefunden.

Bin eher zufällig zur XJ gekommen, die erste wurde ein paar Orte weiter günstig angeboten. Habe mich dann über das Modell informiert und viel Gutes gelesen (guter, haltbarer Motor, gutmütiges Fahrwerk, allgemein unkompliziert und langlebig). Bin eigentlich kein Fan von Reihenvierzylindern, aber der Motor und die XJ allgemein sind sehr schmal gebaut.

Die zweite (offene) XJ sollte eigentlich nur ein Teileträger für 200 Euro sein (Vergaser und Verkleidung waren demontiert), ist aber wie schon geschrieben zum Großteil in einem besseren Zustand als das zum Umbau gedachte Motorrad. Wird auf eine Aus-2-Mach-1 Aktion werden. Oder es gibt später noch einen Café Racer ;)

Ich freue mich auf regen Austausch mit allen, die schon eine XJ umgebaut haben und werde meine Erkenntnisse natürlich auch hier teilen.

Antworten

Zurück zu „Abgasanlage“

windows