forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

SRX /XT Vergaser einstellen DIY

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler
Antworten
Benutzeravatar
swol
Beiträge: 619
Registriert: 22. Mai 2014
Motorrad:: Honda CB750four K6 bis 2007
SRX600 Bj.`86 bis2017
K100 bj.89 bis....
Wohnort: Witten

SRX /XT Vergaser einstellen DIY

Beitrag von swol »

Moin zusammen,
mein Mopped (SRX 600)hatte bei 3500 - 4000 ein mehr oder weniger ausgeprägtes Beschleunigungsloch.
Jedenfalls ging es mir auf den Nerv.......
Nebenbei war das Phänomen des Nichtanspringens mit Choke (Nat. wenn sie kalt ist) auch nach Vergaserreinigung nicht weg,dazu später.

Ich hab dann diese Seite hier gefunden,

http://www.xt350.de/rahmen.php?seite=artikel/vergaser

Da die Vergaser vom Aufbau her identisch sind und Kaltstartproblem beschrieben wurden sowie der Übergang 1.-2. Stufe ,also vom Schieber auf den Gleichdruckvergaser eingestellt wird, hab ich mich ans Werk gemacht.
Ich zeige das hier mal mit Bildchen ist für den ein oder anderen der sich mit Vergaser nicht so auskennt evtl. hilfreich.

Zuerst eimal die Gaszüge mit dem korrekten Spiel einstellen , oben am Lenker das Einstellschräubchen ganz ein drehen und unten an den Rändelschrauben die Züge einstellen so das man etwas Spiel in beiden Zügen hat. Dann wird der Vollgasanschlag eingestellt
1.JPG


und zwar so das der Schieber bis zur Kante des Vergasers geht max. bis 0,5mm höher.
2.JPG


Habe ich einen 3mm Bohrer unter den Schieber gelegt
3.JPG


Dann stellt man mit der Einstellschraube zwischen den Vergasern die Drosselklappe des Gleichdruckvergasers ein.
4.JPG


Das kann man sehr gut mit einer kleinen Ledlampe kontrollieren die man von der Luftfilterseite aus in den Gleichdruckvergaser hält.man sieht dann am Lichtstrahl gut den Moment wenn sich die Klappe bei Drehung der Einstellschraube öffnet.
5.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von swol am 28. Feb 2016, insgesamt 1-mal geändert.
_________________________
Gruß Stephan

Benutzeravatar
swol
Beiträge: 619
Registriert: 22. Mai 2014
Motorrad:: Honda CB750four K6 bis 2007
SRX600 Bj.`86 bis2017
K100 bj.89 bis....
Wohnort: Witten

Re: SRX /XT Vergaser einstellen DIY

Beitrag von swol »

6.JPG
Dann wie auf der Xt350 Seite den Vergaser ,also das Leerlaufgemisch, einstellen und die Kiste sollte rennen.

Bei mir stellte sich heraus das sich der Winkel auf der die Drosselkl. öffnet verbogen war.
Es ließ sich kein Verhältnis zwischen Vollgas und Öffnungswinkel herstellen, solltet ihr das bemerken
vorsichtig zurückbiegen bis es passt.

Ich möchte hier nochmal betonen das das Ganze nicht auf meinem Mist gewachsen ist sondern von oben verlinkter Seite kommt ,ich habs nur nochmal bebildert um es anschaulicher zu machen.

(Ich hatte vor längerem hier mal berichtet das mein Mopped nur noch ohne Choke anspringt egal warm oder kalt die Fuhre ist)
Nach der ganzen Prozedur sprang mein Mopped immer noch nicht mit Choke an........... :banghead: :banghead:
Ich hab alles was man in dieser Richtung machen kann gemacht,
Vergaser ist sauber , Choke usw. ist neu aber nix.
(Ein wenig Hintergrundwissen zu Vergasern hab ich auch, hab bei Bosch KFZ-Elktriker gelernt.
Da waren Vergaser noch up to date :oldtimer: , wir waren Pierburg und Solex Stützpunkt)
Die Lösung war eine neue Kerze fragt mich nicht Warum :dontknow: ,keine Ahnung. Die alte hatte erst 300km gelaufen und sah neuwertig aus.
Mit der neuen Iridum Kerze springt das Ding immer an : 2mal Kicken wenns kalt ist sonst einmal egal ob heiß warm ,lauwarm oder sonst wie.

Zum Beschleunigungsverhalten kann ich nur gutes berichten, kein Loch mehr vom Standgas bs zum roten Bereich :rockout:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
_________________________
Gruß Stephan

Benutzeravatar
Rumpelwicht
Beiträge: 185
Registriert: 19. Okt 2013
Motorrad:: Yamaha SR 500 48T Bj. 1987
Wohnort: 33332 Gütersloh

Re: SRX /XT Vergaser einstellen DIY

Beitrag von Rumpelwicht »

Hallo,
ich hab mal mit einem Kumpel zusammen die Erfahrung gemacht, dass die XT / SRX teils kalt schlecht anspringen, wenn in der Schwimmerkammer das dünne Röhrchen mit der dazugehörigen Bohrung (da wird, soweit ich es noch weiß, Sprit für den Choke angesaugt) verstopft ist. Das kriegt man mit ner normalen Ultraschallreinigung nicht sauber, da muss man extra ran.
Als die Bohrung und das Röhrchen frei waren sprang die Kiste einwandfrei an.

Benutzeravatar
swol
Beiträge: 619
Registriert: 22. Mai 2014
Motorrad:: Honda CB750four K6 bis 2007
SRX600 Bj.`86 bis2017
K100 bj.89 bis....
Wohnort: Witten

Re: SRX /XT Vergaser einstellen DIY

Beitrag von swol »

Jep, hast recht wenn das zu ist geht da gar nix.
Ich hab meine mit Ultraschall gereinigt mit Vergasernadeln und Pressluft nachgeholfen.
Der Erfolg kam erst mit der Kerze warum auch immer....
_________________________
Gruß Stephan

Antworten

Zurück zu „Vergaser/Luftfilter“

windows