forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Länge der Luftzuführung zum Vergaser auslegen

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler
Benutzeravatar
swol
Beiträge: 619
Registriert: 22. Mai 2014
Motorrad:: Honda CB750four K6 bis 2007
SRX600 Bj.`86 bis2017
K100 bj.89 bis....
Wohnort: Witten

Re: Länge der Luftzuführung zum Vergaser auslegen

Beitrag von swol »

Genau so ist das .Wenn man die Trichter zur Resonanzaufladung berechnet gilt der gesamte Ansaugweg bis auf den Ventilteller.
_________________________
Gruß Stephan

Benutzeravatar
Plungerism
Beiträge: 226
Registriert: 24. Jul 2017
Motorrad:: Keins :(

Re: Länge der Luftzuführung zum Vergaser auslegen

Beitrag von Plungerism »

Sobald die arktischen Temperaturen vorbei sind schraub ich einfach Mal nen Meter Schlauch dran und Kürze den dann sukzessive und berichte ;)

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 16832
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Länge der Luftzuführung zum Vergaser auslegen

Beitrag von f104wart »

Rechne oder miß doch einfach mal nach, wie lange der Weg vom Ventilsitz/Ventilteller bis zum Ende des Vergasers ist.

Mit der Länge und der Form des Trichtesr kann man dann bestimmen, ob sie oben raus mehr Leistung (kurzer Trichter mit weit herumgezogener Öffnung) oder unten raus mehr Drehmoment (langer Trichter) haben soll.

Hast Du keine Ansaugtrichter, sondern nur "Sport"Luftfilter, isses kacke.
Gruß Ralf


Mopedfahren ist wie Sex, Du musst nur dem Gummi vertrauen.


"L´abono carrera"_ Die Renngülle
CX 500 FAQ #Einbau einer NEC-LiMa in eine CDI-gezündete CX 500#

alk
Beiträge: 539
Registriert: 10. Jul 2013
Motorrad:: Bullet 350, 82
MZ,TS 250,79
MZ,TS 150,77
IZH,56, 60
Wohnort: 01877

Re: Länge der Luftzuführung zum Vergaser auslegen

Beitrag von alk »

RS100....2-Takter, da gilts dann bis zum Kolbenhemd... :neener: Ventile braucht man ja nicht :neener:
Schuldigung :wink:

Benutzeravatar
YICS
Beiträge: 2429
Registriert: 16. Feb 2014
Motorrad:: XJ900N, XS 850 CR "milk", XS 850 CR "coffee", RD350 Racing,TA125 Racing, XS 750-R monoshock Racing, XS750 Serie, XS850 Rolling Chassis, XS850 Originale, XS750 Originale, FZR750R Racing

Kleinzeug: Kreidler Florett LF Bj.68, Honda Dax Bj.72
Wohnort: Bodenseekreis

Re: Länge der Luftzuführung zum Vergaser auslegen

Beitrag von YICS »

f104wart hat geschrieben: 1. Mär 2018 Hast Du keine Ansaugtrichter, sondern nur "Sport"Luftfilter, isses kacke.
:cry:

YICS
....es ist nicht die Arbeit die dich fordert, es ist die Disziplin

Benutzeravatar
Plungerism
Beiträge: 226
Registriert: 24. Jul 2017
Motorrad:: Keins :(

Re: Länge der Luftzuführung zum Vergaser auslegen

Beitrag von Plungerism »

Das Ding braucht unten raus definitiv soviel extra Drehmoment wie möglich, original soll/muss man mit 7000 Umdrehungen anfahren, das würde ich doch ganz gerne ein bisschen verbessern bzw. auf gar keinen Fall noch verschlechtern...
Wie siehts denn mit der tollen Boost-Bottle aus? Hab das immer als Rollertuningbullshit abgetan aber bringt ja anscheinend doch bisi was.
Die RX100 hat sowas sogar serienmäßig als "Torque-Induction" :roll:

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 16832
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Länge der Luftzuführung zum Vergaser auslegen

Beitrag von f104wart »

Boost-Bottle?? ...Nie gehört. Zweitakter sind nicht meine Welt. Von daher haben wir wahrscheinlich eh schon die ganze Zeit aneinander vorbei geredet. :oops:
Gruß Ralf


Mopedfahren ist wie Sex, Du musst nur dem Gummi vertrauen.


"L´abono carrera"_ Die Renngülle
CX 500 FAQ #Einbau einer NEC-LiMa in eine CDI-gezündete CX 500#

cafetogo
Beiträge: 1262
Registriert: 10. Jun 2017
Motorrad:: Dr 800 big

Re: Länge der Luftzuführung zum Vergaser auslegen

Beitrag von cafetogo »

Bevor ich etwas booste :grinsen1: würde ich das Geld lieber in einen anständigen Vergaser hängen z.b tmx reihe von Mikuni für 2 Takter sind die ja noch einigermaßen bezahlbar. Vielleicht kann dir Marco Böhmer aus Helmbrechts weiter helfen der hat von 2 Taktern wirklich Ahnung.

Grüße
Roland

alk
Beiträge: 539
Registriert: 10. Jul 2013
Motorrad:: Bullet 350, 82
MZ,TS 250,79
MZ,TS 150,77
IZH,56, 60
Wohnort: 01877

Re: Länge der Luftzuführung zum Vergaser auslegen

Beitrag von alk »

Die RS 100 sollte doch schon einen Mik ab Werk haben, schätze VM-Baureihe. Ich denke der is gut genug.

Wenn bereits eine Boost-bottle in der Serie drin ist, sollte man wohl eher nicht drauf verzichten.

Sinn ist es der zurückschwingenden Gassäule im Ansaugtrag ein zusätzliches Volumen bereitzustellen, damit diese nicht nochmals über die Vergaserdüsen streift und somit überfettet. Dieser Effekt ist vorallem bei geschloßenem oder tlw. geschloßenem Schieber vorhanden.
Reißt man jetzt mit vorhandener Bottle den Schieber wieder auf hat man quasi augenblicklich das gewünschte Gemisch bereitgestellt (A als frisches aus dem Vergaser und B als bespeichertes aus der Bottle) und nicht erst für die erste + evtl 2. Füllung ein überfettetes aus dem Vergaser das schon x-mal über die Düsen gestrichen ist.
Dies soll beim Beschleunigen leichte Drehmomenterhöhung+ bessere Gasannahme gewährleisten.
Als Nebeneffekt kann man wohl das Standgas niedriger einstellen und Schieberruckeln wird vermindert.
Der Vergaser soll sich auch leichter Abstimmen lassen.

Wichtig ist das das System in Ordnung und völlig dicht ist, sonst kann es zu Nebenluft und in Folge zu Klemmern führen.

Zum Nachrüsten an MZ+Simson hat sich das Malossi-System bewährt.
https://www.google.de/url?sa=i&rct=j&q= ... 8444309183

Die Einen schwören drauf, die Anderen haltens für unnötig wenn der Vergaser pefekt abgestimmt ist.
Ich selbst bin noch unschlüssig. Zumindest schaded es nicht so lange alles dicht ist.

hier etwas Theorie dazu:
Bild
Bild
Bild

cafetogo
Beiträge: 1262
Registriert: 10. Jun 2017
Motorrad:: Dr 800 big

Re: Länge der Luftzuführung zum Vergaser auslegen

Beitrag von cafetogo »

Kann sein das Mikuni Vm verbaut sind es geht ja um den satz: Das Ding braucht unten raus definitiv soviel extra Drehmoment wie möglich und dafür wurden die tmx gebaut.

Auf Seite 4
http://www.mikuni-topham.de/ENGLISHSITE ... atalog.pdf

Grüße
Roland

Antworten

Zurück zu „Vergaser/Luftfilter“

windows