XS 650 Vergaserabstimmung

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler
Benutzeravatar
DerAlte
Beiträge: 870
Registriert: 6. Jul 2013
Motorrad:: Yamaha XT 500, Bj. 76
Yamaha XS 650, Bj. 80
Guzzi LeMans 2, Bj.80
Guzzi V50. , Bj.80
Ducati Pantah 500, Bj.81
Guzzi V 65 TT, BJ. 85
Guzzi LeMans 3, BJ.84
Wohnort: 74889

Re: XS 650 Vergaserabstimmung

Beitrag von DerAlte » 14. Aug 2017

Lieber Michael, könnte es sein, daß du so garkeinen Plan hast? :roll:
Ich habe mir mal die Mühe gemacht und all deine Aussagen zum Problem nochmals gelesen.
Mal läuft sie unten wie ein Sack Nüsse, aber oben rum geht's, dann dreht sie überhaupt nicht über Standgas. Dann hat sie über 2500U ein " gutes Kerzenbild". Dann hat sie Fehlzündungen und linker Topf fällt aus. Und jetzt säuft sie im Standgas wie ein Düsenjet ( wie kontrollierst du das???)
Glaub mir, das ist die Zündung oder Steuerzeiten ( womit ich nicht die Markierung auf dem Rotor verstehe, sondern den Stand der Nockenwelle zur Kurbelwelle.) vorausgesetzt natürlich das Fehlerbild ist: springt an, nimmt aber widerwillig Gas an und dreht nicht auf 6-7000 aus.
So, damit bin ich raus hier!
Grüße Volker

P.S. Hol dir Hilfe von den JunXS aus dem XS - Forum!

Benutzeravatar
onkelheri
Beiträge: 650
Registriert: 28. Feb 2013
Motorrad:: YAMAHA XS 65o & 75o, Bj.75 ff & 11oo 4 Zyl.
Wohnort: 53518 Adenau am Ring
Kontaktdaten:

Re: XS 650 Vergaserabstimmung

Beitrag von onkelheri » 15. Aug 2017

Ich bin doch schon einer davon. .. Nur ohne den Patienten kann ich nix tun...
Die Schönheit:Jene milde, hohe Übereinstimmung alles dessen,was unmittelbar,ohne Überlegen und Nachdenken zu erfordern,gefällt.Goethe
Ich"heile" Motorradanlasser, Vergaser und Schwingen!

Grave
Beiträge: 26
Registriert: 4. Jul 2017
Motorrad:: XS 650 1980
XS 500 1977
BMW R 80RT 1994
Honda CM 400t (verscramblert)
XV 750 im Umbau

Re: XS 650 Vergaserabstimmung

Beitrag von Grave » 20. Aug 2017

Morjen zusammen.

So. Genug Unwissenheit und Planlosigkeit verbreitet. "SE" läuft. Warum? Schwer zu sagen. Vieleicht ne´Kombination aus allem was letztendlich
verbessert und erneuert wurde. Eigentlich waren wir gestern soweit aufzugeben. Also werkstatt aufgeräumt, Karre zusammengeschraubt
angeworfen und sie nahm Gas an. Zwar was spärlich aber das war dann nur noch abstimmen. Probefahrt...wunderbar.
Danke für eure Hilfestellung und die Geduld die ihr mitgebracht habt.

Gruß Michael

@ Volker: .....ganz so unrecht hattest du nicht :beten: aber es war nur ein Teil des Problems

Benutzeravatar
DerAlte
Beiträge: 870
Registriert: 6. Jul 2013
Motorrad:: Yamaha XT 500, Bj. 76
Yamaha XS 650, Bj. 80
Guzzi LeMans 2, Bj.80
Guzzi V50. , Bj.80
Ducati Pantah 500, Bj.81
Guzzi V 65 TT, BJ. 85
Guzzi LeMans 3, BJ.84
Wohnort: 74889

Re: XS 650 Vergaserabstimmung

Beitrag von DerAlte » 20. Aug 2017

Hallo Michael, 2 mal tiefe Erleichterung ! 1. Daß die Schöne wieder läuft und 2. Daß nicht ich ein Teil des Problems war :wink:
1mal tiefe Verunsicherung! Woran lags jetzt schlußendlich? Am Ende gabs nur noch einen Grund für das Übel..welcher war's??? :dontknow:
Freue mich für dich, daß du heute bei dem schönen Wetter nochmals richtig "rütteln" kannst.

Grüße Volker

Grave
Beiträge: 26
Registriert: 4. Jul 2017
Motorrad:: XS 650 1980
XS 500 1977
BMW R 80RT 1994
Honda CM 400t (verscramblert)
XV 750 im Umbau

Re: XS 650 Vergaserabstimmung

Beitrag von Grave » 21. Aug 2017

Morgen Volker,

bin eig. schon wieder Richtung Arbeit....ich hab viel gelernt, auch Aufgrund der Unterstützung die ich hatte. Das ist insgesamt das wichtigste.
Werkstätten werde ich definitiv nicht mehr aufsuchen sondern wenn dann mal was ist immer schön Fragen.
Hier natürlich :grinsen1:
Die nächste Baustelle steht schon auffe Bühne.....

Gruß Michael

Antworten

Zurück zu „Vergaser/Luftfilter“

windows