luftfilter K&N

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler

Moderator: f104wart

Mu
Beiträge: 121
Registriert: So 6. Sep 2015, 13:19
Motorrad: Suzuki Gs 750

Re: luftfilter K&N

Beitragvon Mu » Sa 9. Sep 2017, 23:12

Stimmt...mit den ca. 200€ biste dabei, pro Messung...egal ob positives Ergebnis oder nicht... Bei erneutem "Versuch" gleiche Summe wieder...usw.

Ich spreche da bei beiden meiner Mopeds aus Erfahrung...und mit Ermessen ist da nix.

Benutzeravatar
MichaelZ750Twin
Beiträge: 5193
Registriert: Di 27. Mai 2014, 13:01
Motorrad: Kawasaki Z750Twin
Kontaktdaten:

Re: luftfilter K&N

Beitragvon MichaelZ750Twin » Sa 9. Sep 2017, 23:27

Hi caka,
dann weiterhin viel Erfolg bei deinem Prüfer, meiner macht es nicht anders.
... und ich spreche über "selbstgemachte" Auspuffanlagen, nicht über "Bolt-On-ABE-Kram".
LG, Michael
"Wenn du nicht weißt was du tust, tue es nicht !"

Benutzeravatar
caka
Beiträge: 39
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 20:39
Motorrad: yamaha tr1 umbau

Re: luftfilter K&N

Beitragvon caka » Sa 9. Sep 2017, 23:48

MichaelZ750Twin hat geschrieben:Hi caka,
dann weiterhin viel Erfolg bei deinem Prüfer, meiner macht es nicht anders.
... und ich spreche über "selbstgemachte" Auspuffanlagen, nicht über "Bolt-On-ABE-Kram".


"bolt on abe kram" hat die abe ja nur für die fahrzeuge im gutachten. also ist der bolt on kram auf einem motorrad wo er nicht hin gehört auch kein abe kram mehr :-)

ich habe zum glück zwei die es so machen..... aber kenne viele die gar nichts machen. also bleibe ich bei meinem tipp: wer viel rumfragt gewinnt irgendwann.

Görch
Beiträge: 28
Registriert: Do 12. Mär 2015, 12:43
Motorrad: Suzi´s

Re: luftfilter K&N

Beitragvon Görch » Mi 13. Sep 2017, 21:59

Habs erst jetzt gelesen, also der Prüfer hat auf eine Geräuschmessung verzichten können --einfach so bei allen Kisten.Denn so groß ist der Unterschied nicht gewesen zwischen "Ich fahr original Lufikasten "und "Ich fahr K N".
Eintragen wollte er später nur die Flachschieber mit Prüfstandsgutachten weil er da eine Leistungsmessung brauchte um einen Unterschied zum Original festzustellen.
Und davon ab fahr ich Hänsle, Schüle, Vance &Hines --also sowieso sehr leise Anlagen,da fällt ein mehr Geräusch nicht ins Gewicht ...die K und N benutzte ich nur weil ich die Schei...fummelei mit den Lufikästen hasse. Hatte einen guten Freund der mir mit seinem Equipment beim Abstimmen der Gaser geholfen hat. Hab dann auch mal nur Trichter genommen und da mußte ich doch MickyMäuse beim Prüfstandslauf nehmen und der Prüfer wollte sie mir auch nicht eintragen


Zurück zu „Vergaser/Luftfilter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste