Seite 1 von 2

Mikuni Vergaser Kawasaki GT750 KZ750P

Verfasst: 16. Mai 2018
von Cafeling
Hallo zusammen,

Ich habe heute meine Vergaser sauber gemacht da die gute nicht lief. Bzw. Lief sie nur mit Starthilfespray.

Dabei ist mir folgendes aufgefallen.

Ich habe leider keine Leerlaufdüse finden können, eigentlich sollte sie ja neben der hauptdüse sitzen oder? Siehe Bild im Anhang...

Weiterhin kann ich kaum bis keine belastbaren Aussagen finden um welche vergaser es sich handelt, Mikuni cs? Cv? Kann hier jemand helfen, das ürde auch die schwimmereinstellung vereinfachen.

Grüße

Re: Mikuni Vergaser Kawasaki GT750 KZ750P

Verfasst: 17. Mai 2018
von Raureif
Hallo,
die Leerlaufdüse sitzt unter den von dir markierten Stopfen. Musst du mit einer Zange vorsichtig raus friemeln. Den O-Ring, der auf dem Stopfen sitzt, solltest du erneuern. Wenn ich mich richtig erinnere gibt es von Keyster einen Überholsatz der diese O-Ringe enthält.

Gruß

Raureif

Re: Mikuni Vergaser Kawasaki GT750 KZ750P

Verfasst: 17. Mai 2018
von nanno
Die Vergaser sind Mikuni BS34 und ja, LLD ist unterm Stopfen.

Re: Mikuni Vergaser Kawasaki GT750 KZ750P

Verfasst: 17. Mai 2018
von Cafeling
Ok, vielen Dank dann werde ich das mal versuchen und hoffen das sie dann wieder läuft.

Re: Mikuni Vergaser Kawasaki GT750 KZ750P

Verfasst: 19. Mai 2018
von Cafeling
So, die gute läuft wieder:)

Einziges Problem, sie lauft nur mich choke:( was aber wahrscheinlich an den „k&n“ Liftfiltern liegt?! Durch die filter bekommt sie zu viel luft ubd läuft daurch zu mager?!

Was kann ich dagegen tun außer die leerlaufdüse zu tauschen?

Hat jemand ggf erfahrungswerte zur bedüsung?

Grüße

Re: Mikuni Vergaser Kawasaki GT750 KZ750P

Verfasst: 19. Mai 2018
von onkelheri
Da wird noch was verstopft sein ...

CV Vergaser müssen nicht zwangläufig umgedüst werden ... dafür sind es ja CV = Continius Velocitiy = gleichbleibende Geschwindigkeit's Vergaser. Ob die durchgesetzte Luft nun von der Drosselklappe oder dem Durchströmwiderstand des Luftfilters (egal ob Kasten oder K&N / Zubehör) begrenzt oder begünstigt wird ... niemals magert es so ab, das es nur noch mit Choke geht ! Sind die LLGS Spitzen i.O.? Ich meine, ich krieg schon Kammerflimmern das du das Gehäuse ohne Schutzbacken einspannst ...
Nu wie auch immer : zum Durchpusten aller Kanäle geht bei mir für ein 4 fach Vergaser eine Flasche Bremsenreiniger drauf ... spüle alle Kanäle und sprüh in jede Richtung und schauh dir jede Austrittsöffnung an. Spüle damit auch den Steiger, die Blockflöte und die LLGS Öffnung ... setze die Sprühflasche möglichst Dicht auf und Bitte SCHUTZBRILLE nicht vergessen!

DSC_0318.jpg

Re: Mikuni Vergaser Kawasaki GT750 KZ750P

Verfasst: 19. Mai 2018
von nanno
Die BS34 sind in Serienbedüsung an meiner Z1000J (135er oder 137.5er HD) ohne weitere Änderung mit Pilzfiltern gelaufen, da ist also sicher noch was verlegt.

Re: Mikuni Vergaser Kawasaki GT750 KZ750P

Verfasst: 20. Mai 2018
von Raureif
Hallo
ich kann Nanno nur bestätigen. Meine Rau mit den BS34 läuft mit der Serienbedüsung und K&N am besten. Noch besser würde sie mit Luftfiltergehäuse laufen. :)
Schwimmerniveau hast du eingestellt? Darauf reagieren die Dinger sehr sensibel!
Wenn sie nur mit Choke läuft ist noch irgendeine Düse (wahrscheinlich die Leerlaufdüse) zu. Läuft sie auf allen Zylindern?
Hatte ich auch schon mal. Nach der x-ten Reinigung waren auf einmal 2 LLD verstopft. Irgendwo sitzt immer noch etwas Dreck der sich erst im Betrieb löst und dann die sehr feinen LLD verstopft.
Prüfe mal ob alle Krümmer gleich schnell warm werden. Dann hast du schon mal einen Anhaltspunkt welcher Zylinder betroffen ist.



Gruß


Raureif

Re: Mikuni Vergaser Kawasaki GT750 KZ750P

Verfasst: 20. Mai 2018
von Konski
WP_20180520_06_53_48_Pro (2).jpg
Ich habe mir in eine Ausblaspistole eine stumpfe 1mm-Kanüle montagiert. Damit kann man besser zielen und sehr schön checken, ob alle gemischbildende Systeme durchgängig sind.
K.

Re: Mikuni Vergaser Kawasaki GT750 KZ750P

Verfasst: 20. Mai 2018
von onkelheri
Die gibt es als Ball und Spielzeugaufblaseset ;-)