Honda CB 450 SC Nighthawk offene Luftfilter

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler
Antworten
Finn
Beiträge: 1
Registriert: 2. Okt 2018
Motorrad:: Honda CB 450 SC Nighthawk, BJ 1985
Honda CBF 600 N, BJ 2005

Honda CB 450 SC Nighthawk offene Luftfilter

Beitrag von Finn » 9. Okt 2018

Hallo zusammen,

derzeit versuche ich mich daran eine Honda CB 450 SC Nighthawk, BJ 1985, Motortyp PC05 umzubauen und benötige ein wenig Hilfe.

Ich würde gerne offene Luftfilter anstelle der Luftfilterbox anbringen, habe von meinem TÜV Sachverständige bis jetzt allerdings nur die Aussage bekommen, dass ich damit defintiv zur Geräuschvermessung muss und er mir nicht sagen kann ob ich diese bestehe :( .

Hat jemand von euch Tipps, mit denen ich mir die Chancen ein wenig aufbessern kann oder sogar einen ähnlichen Umbau der Maschine bzw. desselben Motortyps gemacht mit eingetragenen Luftfiltern? :grin:

Vermutlich sehen die Prüfer es lieber wenn ich ordentliche K&N Filter anstelle der Chinakracher verbaue, die zurzeit zum Testen von der Vergaserumdüsung dran habe, oder?
Allerdings möchte ich auch nicht 50€ pro Filter in den Sand setzten nur um durch die Vermessung zu rasseln :dontknow: .

Vielen Dank für eure Hilfe!

Benutzeravatar
obelix
Moderator
Beiträge: 4423
Registriert: 14. Aug 2014
Motorrad:: Kawasaki Z550
Wohnort: 71640
Kontaktdaten:

Re: Honda CB 450 SC Nighthawk offene Luftfilter

Beitrag von obelix » 9. Okt 2018

Finn hat geschrieben:
9. Okt 2018
... habe von meinem TÜV Sachverständige bis jetzt allerdings nur die Aussage bekommen, dass ich damit defintiv zur Geräuschvermessung muss und er mir nicht sagen kann ob ich diese bestehe :(
Eine völlig korrekte Aussage, da gibt es nix auszusetzen.
Hat jemand von euch Tipps, mit denen ich mir die Chancen ein wenig aufbessern kann oder sogar einen ähnlichen Umbau der Maschine bzw. desselben Motortyps gemacht mit eingetragenen Luftfiltern? :grin:
Kauf Dir ein eigenes Phonmessgerät, die kosten ned die Welt. Idealerweise gehst zu Deinem Prüfer, der nachher die Messung auch macht und fragst nett, ob ihr die Geräte mal vergleichen könntet. Dann weisst Du, um welchen Wert Dein Gerät von seinen Ergebnissen abweicht und kannst das berücksichtigen. Dann kannst Du Deine Filter selbst messen, musst nur den passenden Platz dafür finden.
Vermutlich sehen die Prüfer es lieber wenn ich ordentliche K&N Filter anstelle der Chinakracher verbaue, die zurzeit zum Testen von der Vergaserumdüsung dran habe, oder? Allerdings möchte ich auch nicht 50€ pro Filter in den Sand setzten nur um durch die Vermessung zu rasseln :dontknow: .
Welche Filter Du verwendest ist dem Prüfer latte. Es muss halt was draufstehen, das er eintragen kann. Durchfallen ist immer drin, aber man kann die Chancen optimieren und sich vorbereiten.

Denk dran, Luffis und geänderter Auspuff werden zusammen gemessen und so eingetragen. Machst dann später nen anderen Pott dran, musst wieder neu messen und eintragen lassen.

Gruss

Obelix
Neulich stieg ne hübsche, junge Frau mit grossen Brüsten zu mir in den Aufzug. Sie lächelte mich an und fragte, ob ich Ihr die zwei drücken könne. War wohl ein Missverständnis...

Benutzeravatar
sporerarts
Beiträge: 78
Registriert: 17. Jul 2017
Motorrad:: bmw f800 gs bj 2006 / honda cb 450 s bj 88

Re: Honda CB 450 SC Nighthawk offene Luftfilter

Beitrag von sporerarts » 11. Okt 2018

Ja ne Fahrgeräuschmessung ist da definitiv von Nöten. Ich hab an meiner CB 450s DNA Luftfilter verbaut ( stand keine Nummer drauf ) mein Prüfer hat lediglich die Maße, wie in der Artikelbezeichnung aufgeschrieben.
Jedoch hatte ich das Gefühl das mein Prüfer recht offen und unkompliziert ist.

N Schallpegelmessgerät hab ich mir ebenfalls zugelegt für die ganze Aktion.... die Kosten bei Ebay aktuell glaub um die 100-200€ ist zwar für den ein oder anderen etwas happig, aber noch immer günstiger als 2 ( oder mehr ) Fahrgeräusch Messungen ( ja ca 250 - 300€ )

Grüße

Benutzeravatar
recycler
Beiträge: 790
Registriert: 6. Nov 2016
Motorrad:: Honda CM 400 Cafe-Scrambler-Bastard, Honda XBR Kaff Racer, Güllepumpe-LeMans, Suzi_GSX400_Brat, Kawa KZ400. Suzi V-Strom 1000
Wohnort: Andechs

Re: Honda CB 450 SC Nighthawk offene Luftfilter

Beitrag von recycler » 11. Okt 2018

Ich würde vorher erstmal prüfen. ob der Bock mit den offenen Lufis auch vernünftig fährt Die CM/CB 400 2-Zylinder laufen selbst mit Umbedüsung oft schlecht bis sehr dürftig.

Ciao

recycler
old's cool!

Therthe
Beiträge: 15
Registriert: 20. Jul 2018
Motorrad:: YAMAHA

Re: Honda CB 450 SC Nighthawk offene Luftfilter

Beitrag von Therthe » 11. Okt 2018

musst wieder neu messen und eintragen lassen

Antworten

Zurück zu „Vergaser/Luftfilter“

windows