forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

CB 400 und K&N Luftfilter

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler
Online
Fußhupe
Beiträge: 567
Registriert: 22. Sep 2013
Motorrad:: Kawasaki Gpz900R, Bj85
Ducati 900SS, Bj 92
Honda CX500, Bj 82

Re: CB 400 und K&N Luftfilter

Beitrag von Fußhupe » 12. Feb 2019

schrauberdad hat geschrieben:
10. Feb 2019
Hallo, ich finde es auch etwas seltsam das er nicht meckert das im Bereich VOR den Stoßdämpferaufnahmen ein nicht unerheblicher "Eingriff" durchgeführt wurde und dann wegen den K&N rumzickt...
Hi, ich weiß nicht, was ihr habt?
Könnte es vielleicht sein, daß der Tüvi die Änderung am Rahmen tatsächlich beurteilen kann (die hat er vor Augen, mir scheint auch die Dämpferhalterung original zu sein und das angebrachte Rahmenteil ist nur zusätzlich angebracht) und er vor Ort nicht die Möglichkeit hat, das Fahrgeräuch zu messen und er dem Halter die nicht unerheblichen Meßkosten ersparen will, indem er auf eine bereits (evtl) durchgeführte Messung zurückgreift? Wollt ihr, daß jede neue Bereifung (Marke, nicht Größe) einzeln abgenommen wird?

Gruß
Jürgen

PS: tiefergelegte Ölwannen machen auch nicht immer Sinn ...

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 16053
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: CB 400 und K&N Luftfilter

Beitrag von f104wart » 12. Feb 2019

Was hat denn der Vergleich mit den Reifen damit zu tun? :roll:

...ausser, dass die natürlich, je nach Profil und Gummimischung, ebenfalls zu Fahrgeräusch beitragen. :mrgreen:

Das Ergebnis der Fahrgeräuschmessung setzt sich aus unterschiedlichen Parametern zusammen, im Wesentlichen aber auch von den montierten Endschalldämpfern, und kann niemals von einem auf das andere Fahrzeug übertragen werden. Es sei denn, der Prüfer kann das Vergleichsfahrzeug begutachten und die Geräuschentwicklung vergleichen. Alleine nach Aktenlage zu entscheiden ist unseriös.

hue
Beiträge: 450
Registriert: 6. Jul 2017
Motorrad:: Yamaha, XV 750 5g5, 83
Suzuki, DR 650, 92
Wohnort: Berlin

Re: CB 400 und K&N Luftfilter

Beitrag von hue » 12. Feb 2019

Ich verstehe nicht, was die ganze Diskussion soll. THOMTHOM hat doch gefragt ob ihm jemand eine Kopie des KFz-Scheins einer CB 400 mit schon eingetragenen Luftfiltern zukommen lassen kann. Ich hab nirgendwo gelesen, dass er um die Begutachtung seines Umbaus oder um die Bewertung der Kompetenz seines TÜV-Prüfers gebeten hat.

Gruß hue

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 16053
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: CB 400 und K&N Luftfilter

Beitrag von f104wart » 12. Feb 2019

Kannst Du mir eine Stelle zeigen, an der irgend was an seinem Umbau ausgesetzt oder bemängelt wurde? :dontknow:

Das Thema TÜV und die fragwürdige Kompetenz seines Prüfers ist dagegen von allgemeinem Interesse und hat unter Umständen Auswirkungen auf zukünftige Eintragungen oder Verschärfung der Prüfvorschriften.

Und wenn solche unseriösen Machenschaften hier öffentlich vorgetragen werden, dann ist es unser gutes Recht und sehe ich es als meine Pflicht an, mich und das Forum davon zu distanzieren.

Mir reicht EINE Bündelungsbehörde. Wir brauchen keine 16! :roll:

hue
Beiträge: 450
Registriert: 6. Jul 2017
Motorrad:: Yamaha, XV 750 5g5, 83
Suzuki, DR 650, 92
Wohnort: Berlin

Re: CB 400 und K&N Luftfilter

Beitrag von hue » 12. Feb 2019

Als Bsp. die Frage: "Wozu braucht man eigentlich K&N Filter? Drosseln kann man das Moped doch auch anders."

Wenn Du es als dein Recht/Pflicht siehst dich von den "Machenschaften dieses TÜV-Prüfers" zu distanzieren, mag das so sein. THOMTHOM hilft das aber bei seinem Problem keinesfalls weiter. Hätte ich die entsprechende Briefkopie (hab ich aber leider nicht), ich hätte sie ihm liebend gern gegeben, wenn es ihm weiterhilft.

Gruß hue

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 16053
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: CB 400 und K&N Luftfilter

Beitrag von f104wart » 12. Feb 2019

Daran kann ich nun leider nichts ändern.

...Haben Deine Beiträge ihm denn geholfen? :dontknow:

Benutzeravatar
Alrik
Beiträge: 1790
Registriert: 26. Aug 2013
Motorrad:: 03er Hornet 900
91er CB-1
80er XL200R
79er CX 500 "McSlurry"
78er CY 50
79er F 700
Wohnort: Höchst i. Odw.

Re: CB 400 und K&N Luftfilter

Beitrag von Alrik » 12. Feb 2019

f104wart hat geschrieben:
12. Feb 2019
Mir reicht EINE Bündelungsbehörde. Wir brauchen keine 16! :roll:
Drei haben wir ja schon in Hessen. :)
Lächle! Du kannst sie nicht alle töten.

SebastianM
Beiträge: 1122
Registriert: 2. Sep 2015
Motorrad:: ..
Wohnort: Vaterstetten

Re: CB 400 und K&N Luftfilter

Beitrag von SebastianM » 12. Feb 2019

Ich hab Thomthom eine Kopie geschickt.
Alles gut.....

THOMTHOM
Beiträge: 7
Registriert: 7. Nov 2017
Motorrad:: CB 400 N Baujahr 1982

Re: CB 400 und K&N Luftfilter

Beitrag von THOMTHOM » 12. Feb 2019

Sebastian, hierfür noch mal öffentlich ein reisengroßes Dankeschön, Du bis bisher der einzige, der mir hier weitergeholfen hat :-)
Zuletzt geändert von f104wart am 12. Feb 2019, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat des vorherigen Beitrags entfernt

schrauberdad
Beiträge: 179
Registriert: 8. Dez 2015
Motorrad:: SR500 BJ 1980,SRX6, CB400N BJ 1980 und 1983, CB250N BJ 1980, CB450s
Wohnort: Pfaffing an der Attl

Re: CB 400 und K&N Luftfilter

Beitrag von schrauberdad » 12. Feb 2019

tappingfoot ...hat sich jetzt ja Gott sei dank erledigt... also können sich alle wieder auf's Schrauben konzentrieren ... Ich hab da immer ein Problem mit solchen Anfragen, die letzte von mir verschickte Briefkopie (Anderes Forum) war irgendwann im Downloadbereich des Forums zu finden... Danach hab ich mich abgemeldet. Man hätte mich wenigstens fragen können.
Schöne Woche euch allen :prost:

Antworten

Zurück zu „Vergaser/Luftfilter“

windows