CB 400 und K&N Luftfilter

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler
THOMTHOM
Beiträge: 7
Registriert: 7. Nov 2017
Motorrad:: CB 400 N Baujahr 1982

CB 400 und K&N Luftfilter

Beitrag von THOMTHOM » 9. Feb 2019

Hallo Leute, brauche mal Eure Hilfe,

hab mit meinen TÜV alles abgesprochen, der tut sich aber mit dem eintragen der K&N Luftfilter noch sehr schwer und fragt, ob ich Ihm eine Kopie eines KFZ-Scheins einer HONDA CB 400 N besorgen kann, bei dem die K&N schon eingetragen sind. Also meine riesengroße Bitte, falls dies jemand liest, der so etwas hat bitte meldet Euch. RISENGROSSES DANKESCHÖN vorab.

2019-02-01 16.51.29.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
obelix
ehem. Moderator
Beiträge: 4848
Registriert: 14. Aug 2014
Motorrad:: Kawasaki Z550
Wohnort: 71640
Kontaktdaten:

Re: CB 400 und K&N Luftfilter

Beitrag von obelix » 10. Feb 2019

Hallo Thomthom,

ich habe den zweiten, identischen Thread entfernt. Du kannst Deinen Faden auch aktuell halten, indem Du immer mal wieder einen Beitrag hineinschreibst, dann bleibt der auch in der aktuellen Liste oben. Alle paar Stunden den selben Thread neu einzusetzen erzeugt nur Unübersichtlichkeit im Board und erregt u.U. auch den Unmut der Leute, die ned alle paar Stunden oder Tage nen neuen Faden zum selben Thema sehen wollen.

Bedenke - wir haben hier ein Forum, keinen Chat. Da kann es schon mal dauern, bis man ne Antwort bekommt, vor allem an Wochenenden, da hocken die Leute bei der Familie oder im Schrauberkeller. Also Geduld.

Ein vmtl. besserer Weg wäre wohl, Du stöberst mit der Suchfunktion in der Hondaschublade und suchst direkt die Besitzer mit der CB400. Dann kannst die, die auch die K&N haben, direkt anschreiben. Es gibt sehr viele User, die nur sporadisch reinschauen, da kannst dann evtl. lange warten, bis einer das liest...

Gruss

Obelix
Neulich stieg ne hübsche, junge Frau mit grossen Brüsten zu mir in den Aufzug. Sie lächelte mich an und fragte, ob ich Ihr die zwei drücken könne. War wohl ein Missverständnis...

THOMTHOM
Beiträge: 7
Registriert: 7. Nov 2017
Motorrad:: CB 400 N Baujahr 1982

Re: CB 400 und K&N Luftfilter

Beitrag von THOMTHOM » 10. Feb 2019

Hallo Obelix, danke für die Unterstützung, wollte eigentlich nur den Titel ändern, damit die CB400 Begeisterten auch reinschauen. Wie kann ich das machen?

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 15288
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: CB 400 und K&N Luftfilter

Beitrag von f104wart » 10. Feb 2019

Indem Du einem der Moderatoren eine PN schreibst und ihn bittest, das für Dich zu erledigen. :wink:

...Unabhängig davon haben wir eine sehr gut funktionierende Suchfunktion, über die man, wenn man die richtigen Schlüsselwörter wählt, eigentlich alles findet. Und zum Thema K&N-Luftfilter ist so ziemlich alles geschrieben worden, was es zu schreiben gibt.

Bei der CB 400 kann ich Dir nur einen Tipp geben: Lass die Finger davon. :wink:

Benutzeravatar
saarspeedy
Beiträge: 233
Registriert: 16. Okt 2017
Motorrad:: Honda CM400T - Low-Cost Roadster Umbau
Honda CB400N - klassischer CR in Arbeit
Kawasaki Z440LTD - noch keine Idee, was draus wird
Honda CM400T - zerlegt und in Lauerstellung
Wohnort: Primstal - Saarland

Re: CB 400 und K&N Luftfilter

Beitrag von saarspeedy » 10. Feb 2019

Also eins verstehe ich nicht, weshalb mach dein TÜV Mann so viel Wind um die simple Eintragung der Sportluftfilter, wenn er dir das Schweißen an einem festigkeitsrelevanten Bereich des Rahmens absegnet??? Irgendwie passt das nicht zusammen.

Oder hast du die eingeschweißte Rohrkonstruktion (beim Begriff Loop verschlucke ich mich jedesmal - scheint wohl überall das Allheilmittel zu sein) überhaupt so absegnen lassen?

Noch ´n Thomas (@Ralf :grinsen1: )

Benutzeravatar
Alrik
Beiträge: 1517
Registriert: 26. Aug 2013
Motorrad:: 03er Hornet 900
91er CB-1
80er XL200R
79er CX 500 "McSlurry"
78er CY 50
79er F 700
Wohnort: Höchst i. Odw.

Re: CB 400 und K&N Luftfilter

Beitrag von Alrik » 10. Feb 2019

Vor allem ist ne schon erfolgte Eintragung niemals Grundlage für eine andere. Denn sie wissen nicht, was sie tun.
Und dann beschwert man sich wieder, dass die Eintragerei immer blöder und komplizierter wird.
Lächle! Du kannst sie nicht alle töten.

Benutzeravatar
obelix
ehem. Moderator
Beiträge: 4848
Registriert: 14. Aug 2014
Motorrad:: Kawasaki Z550
Wohnort: 71640
Kontaktdaten:

Re: CB 400 und K&N Luftfilter

Beitrag von obelix » 10. Feb 2019

Alrik hat geschrieben:
10. Feb 2019
Vor allem ist ne schon erfolgte Eintragung niemals Grundlage für eine andere...
Genau das wollte ich nur ned zum dreihundertzwölftigsten Mal schreiben:-))) Das sollte sich mittlerweile rumgeschiegen haben. Andererseits - wenn der Prüfer damit glücklich ist... Auch gut. Blöd nur, wenn die Geräuschwerte in der nächsten Kontrolle das Messgerät zum Zittern und die Kommissare zum Kochen bringen und die Karre an die Leine gelegt wird.

Gruss

Obelix
Neulich stieg ne hübsche, junge Frau mit grossen Brüsten zu mir in den Aufzug. Sie lächelte mich an und fragte, ob ich Ihr die zwei drücken könne. War wohl ein Missverständnis...

Benutzeravatar
Alrik
Beiträge: 1517
Registriert: 26. Aug 2013
Motorrad:: 03er Hornet 900
91er CB-1
80er XL200R
79er CX 500 "McSlurry"
78er CY 50
79er F 700
Wohnort: Höchst i. Odw.

Re: CB 400 und K&N Luftfilter

Beitrag von Alrik » 10. Feb 2019

Ich versteh's halt auch nicht. Wenn mir ein Prüfer das vorschlagen würde, würde ich als Kunde der Sache natürlich auch nachkommen.
Ein 21er ist immer eine Einzelfallbegutachtung. Aber das geht wahrscheinlich jetzt munter immer so weiter, bis die Dokumentationpflicht für solche Prüfungen dermaßen verschärft wird, dass da jeder Prüfer lieber zügig nen Grund findet, warum der Umbau eh nicht abnahmefähig ist. :banghead:
Eigener Ast und so....
Lächle! Du kannst sie nicht alle töten.

Benutzeravatar
obelix
ehem. Moderator
Beiträge: 4848
Registriert: 14. Aug 2014
Motorrad:: Kawasaki Z550
Wohnort: 71640
Kontaktdaten:

Re: CB 400 und K&N Luftfilter

Beitrag von obelix » 10. Feb 2019

Evtl. ist dieser Prüfer ja auch von der Sorte, die Dich mit solchen Forderungen erst mal los sind. Und wenn dann tatsächlich mit so ner Briefkopie auftauchst, findet sich ganz sicher ein anderer Grund, das ned zu machen. Ne Leistungsmessung wird dann aus dem Ärmel geschüttelt oder man stellt fest - ups, anderer Auspuff z.B. oder es heisst dann - sorry, aber wir dürfen das nimmer ohne Geräuschmessung, aber leiderleider können wir das hier nicht durchführen:-) Das ist sowas wie die Forderung nach ner Freigabe des Herstellers...

Ich hatte so einen auch schon mal. Da hab ich nen Hals bekommen und dem die Meinung gegeigt, der wurde ziemlich blass:-)

Gruss

Obelix
Neulich stieg ne hübsche, junge Frau mit grossen Brüsten zu mir in den Aufzug. Sie lächelte mich an und fragte, ob ich Ihr die zwei drücken könne. War wohl ein Missverständnis...

THOMTHOM
Beiträge: 7
Registriert: 7. Nov 2017
Motorrad:: CB 400 N Baujahr 1982

Re: CB 400 und K&N Luftfilter

Beitrag von THOMTHOM » 10. Feb 2019

Mit dem Loop hat er keinen Schmerz :-) nur die Filter ich findes es nett, wenn sich einer melden würde und ich wäre durch damit - bin gespannt.
Zuletzt geändert von f104wart am 10. Feb 2019, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Unnötiges Zitat entfernt.

Antworten

Zurück zu „Vergaser/Luftfilter“

windows