forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

XV 750 SE 5G5 - Problem mit offenem Luftfilter gelöst

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler
Benutzeravatar
Saffenbuckel
Beiträge: 185
Registriert: 9. Aug 2018
Motorrad:: Yamaha, XV750SE, 1981
Moto Guzzi, Sport 1100 (KE), 1995

Re: XV 750 SE 5G5 - Problem mit offenem Luftfilter gelöst

Beitrag von Saffenbuckel »

Da es noch einige Fragen zum Durchlass gab, habe ich mal mein erstes Saugrohr mit der 39mm Verengung neben einem Abdruck des originalen Ende des Saugrüssels fotografiert. Ich habe das Ende des Gumirüssels, der normalerweise unter der Sitzbank endet, mit Stempelfarbe eingeschmiert und einen Abdruck gemacht. Den habe ich dann zur besseren Ansicht mit einem Stift nachgezeichnet.

Ich denke man erkennt sehr gut, dass ich mich bei dem Durchmesser des Saugrohres an der Öffnung des originalen Saugrüssel orientiert habe. Ziel war es, Material einzusparen, aber vorhandene Technik unverändert weiter zu nutzen und dabei keine technischen Einbußen in Kauf zu nehmen.
C8DB33DA-04C1-4755-BB31-CEE1E4C38AE4.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Viele Grüße aus dem Bergischen

Stefan

Benutzeravatar
Saffenbuckel
Beiträge: 185
Registriert: 9. Aug 2018
Motorrad:: Yamaha, XV750SE, 1981
Moto Guzzi, Sport 1100 (KE), 1995

Re: XV 750 SE 5G5 - Problem mit offenem Luftfilter gelöst

Beitrag von Saffenbuckel »

Ich habe in einem anderen Strang noch ein Bild vom Querschnitt des Saugrohres einkopiert. Damit man das hier zusammenhält, habe ich das Bild hier noch verlinkt.

Bild

Anhand des 3D-Modells kann man m.E. gut erkennen, dass die eigentliche Reduzierung nur ein Ring direkt unter dem Vorverdichter ist und dass die Öffnung nicht durch den kugelförmigen Windschutz / Windfang reduziert wird.
Viele Grüße aus dem Bergischen

Stefan

siemank0
Beiträge: 38
Registriert: 14. Jan 2018
Motorrad:: Honda CB750 Boldor , Yamaha XV750 5G5

Re: XV 750 SE 5G5 - Problem mit offenem Luftfilter gelöst

Beitrag von siemank0 »

Mahlzeit die Herren !

In der Regel bin ich eher ein stiller Mitleser, da viele von euch bereits Fragen geklärt haben, die mir bei meinem Umbau kamen (so wie auch hier :D ).
Jedoch muss ich mich hier zu Wort melden. Bei meiner Honda CB750 war der Umbau auf den offenen Luftfilter ein kleiner Krampf.
Seit Sonntag bin ich stolzer Besitzer einer XV750. Der Karren hat gute 95000 Kilometer auf dem Tacho, springt zwar an, lässt sich aber nicht fahren. Gestern habe ich also den Vergaser ausgebaut und große Unterschiede bezüglich meiner Honda bemerkt. Habe mich natürlich nicht vorher großartig über das Motorrad informiert, fand die Umbaumöglichkeiten sowie den Motor interessant, daher der Kauf.

Beim Ausbau ist mir dann aufgefallen, dass der Umbau auf einen offenen Luftfilter "anders" ist, als bei der CB. Das Umdüsen würde ich mir gerne sparen, wenn deine Lösung auch gut funktionieren würde. Würde die gerne ausprobieren :) !!
Einen 3D Drucker habe ich auch zuhause :) Wenn du also so freundlich wärst und mir auch die stl Dateien zur Verfügung stellen könntest, wäre ich dir sehr dankbar.

Das Vorstellen meines Projektes wird, sobald der Karren läuft, im Forum veröffentlicht !

Viele Grüße,
Beni

HaukeP
Beiträge: 30
Registriert: 12. Aug 2019
Motorrad:: Yamaha XV750 SE 5G5 Bj.1983
Wohnort: Lübeck u. Oldenburg(NDS)

Re: XV 750 SE 5G5 - Problem mit offenem Luftfilter gelöst

Beitrag von HaukeP »

ich kann nur sagen diese Saugrohrreduzierung ist komplett unsichtbar und funktioniert tadellos.
Meine XV hat vollen durchzug und das mit einem offenen K&N Pilzluftfilter.

Vielen Dank Saffenbuckel für dieses geniale Bauteil

Benutzeravatar
CHRSWLTR
Beiträge: 42
Registriert: 2. Aug 2019
Motorrad:: Yamaha XV 750 SE 1983
Wohnort: Lohne Wietmarschen

Re: XV 750 SE 5G5 - Problem mit offenem Luftfilter gelöst

Beitrag von CHRSWLTR »

HaukeP hat geschrieben: 15. Apr 2020 ich kann nur sagen diese Saugrohrreduzierung ist komplett unsichtbar und funktioniert tadellos.
Meine XV hat vollen durchzug und das mit einem offenen K&N Pilzluftfilter.

Vielen Dank Saffenbuckel für dieses geniale Bauteil
Grüß dich Hauke,

Kannst du mir sagen, welchen Pilz du verbaut hast? Ich habe an meiner XV den "RC-1900" Filter verbaut und bin mir nicht sicher, ob die Saugrohrreduzierung von Saffenbuckel passen würde.

Bei mir steht die erste Testfahrt nach dem Umbau noch aus. Ich gehe aber davon aus, dass mich aufgrund des offenen Luftfilters ähnliche Probleme erwarten, wie hier beschrieben.

Vielen Dank und schöne Grüße aus dem Emsland,
Christian
In caffeine & gasoline we trust.

Benutzeravatar
Saffenbuckel
Beiträge: 185
Registriert: 9. Aug 2018
Motorrad:: Yamaha, XV750SE, 1981
Moto Guzzi, Sport 1100 (KE), 1995

Re: XV 750 SE 5G5 - Problem mit offenem Luftfilter gelöst

Beitrag von Saffenbuckel »

Hi Chrstian,

die Saugrohrreduzierung ragt 38mm aus dem originalen Saugrohr raus. Der Außendurchmesser ist 55mm, genau wie das Ende des originalen Saugrohres.

Der Luftfilter RC-1900 ist 51mm hoch und hat einen 57mm Flansch. Im Filter ist also genug Platz . . . Jetzt hängt es davon ab, wie weit das Saugrohr bei Dir in den Luftfilter hineinragt.
Viele Grüße aus dem Bergischen

Stefan

Benutzeravatar
CHRSWLTR
Beiträge: 42
Registriert: 2. Aug 2019
Motorrad:: Yamaha XV 750 SE 1983
Wohnort: Lohne Wietmarschen

Re: XV 750 SE 5G5 - Problem mit offenem Luftfilter gelöst

Beitrag von CHRSWLTR »

Hallo Stefan,

Das könnte passen, wenn ich den Luftfilter nicht ganz auf den Flansch bis zum Anschlag drauf schiebe.

Das Saugrohr habe ich damals bündig mit dem Flansch abgeschnitten, so dass der trichterförmige Teil des Rohres nicht mehr enthalten ist.

Anbei ein Bild und eine Zeichnung vom Flansch. Meiner Meinung nach müsste es mit deiner Reduzierung dann sogar passen.

Viele Grüße,
Christian
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
In caffeine & gasoline we trust.

Benutzeravatar
Saffenbuckel
Beiträge: 185
Registriert: 9. Aug 2018
Motorrad:: Yamaha, XV750SE, 1981
Moto Guzzi, Sport 1100 (KE), 1995

Re: XV 750 SE 5G5 - Problem mit offenem Luftfilter gelöst

Beitrag von Saffenbuckel »

Hi Christian,

ich würde sagen, dass passt . . . Am besten einen Abstandsring verwenden, sodass die Saugrohrreduzierung bis kurz unter das Luftfilterdach reicht.

Der Flansch gefällt mir übrigens :-)

Gruß

Stefan
Viele Grüße aus dem Bergischen

Stefan

HaukeP
Beiträge: 30
Registriert: 12. Aug 2019
Motorrad:: Yamaha XV750 SE 5G5 Bj.1983
Wohnort: Lübeck u. Oldenburg(NDS)

Re: XV 750 SE 5G5 - Problem mit offenem Luftfilter gelöst

Beitrag von HaukeP »

CHRSWLTR hat geschrieben: 16. Apr 2020
HaukeP hat geschrieben: 15. Apr 2020 ich kann nur sagen diese Saugrohrreduzierung ist komplett unsichtbar und funktioniert tadellos.
Meine XV hat vollen durchzug und das mit einem offenen K&N Pilzluftfilter.

Vielen Dank Saffenbuckel für dieses geniale Bauteil
Grüß dich Hauke,

Kannst du mir sagen, welchen Pilz du verbaut hast? Ich habe an meiner XV den "RC-1900" Filter verbaut und bin mir nicht sicher, ob die Saugrohrreduzierung von Saffenbuckel passen würde.

Bei mir steht die erste Testfahrt nach dem Umbau noch aus. Ich gehe aber davon aus, dass mich aufgrund des offenen Luftfilters ähnliche Probleme erwarten, wie hier beschrieben.

Vielen Dank und schöne Grüße aus dem Emsland,
Christian
Moin Christian,
ich habe den RC-1820 verbaut und einen ähnlichen Flansch gebaut wie du. die Saugrohrreduzierung ragt bis ca 1mm unters "Dach" vom Filter aber es passt und wie gesagt es läuft super

Benutzeravatar
Saffenbuckel
Beiträge: 185
Registriert: 9. Aug 2018
Motorrad:: Yamaha, XV750SE, 1981
Moto Guzzi, Sport 1100 (KE), 1995

Re: XV 750 SE 5G5 - Problem mit offenem Luftfilter gelöst

Beitrag von Saffenbuckel »

Fein fein,

jetzt fahren mit meiner XV schon zwei weitere mit dem 3D-Bauteil rum und haben die gleichen Ergebnisse wie ich. Zwei in Deutschland, eine in der Schweiz.
Viele Grüße aus dem Bergischen

Stefan

Antworten

Zurück zu „Vergaser/Luftfilter“

windows