Hilfe Abgaswerte viel zu hoch

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler
Benutzeravatar
Dope
Beiträge: 1163
Registriert: 24. Okt 2013
Motorrad:: Kawasaki Z400 1978
Benelli Quattro 500 1975
Yamaha XV750 1983

Hilfe Abgaswerte viel zu hoch

Beitrag von Dope » 14. Mai 2019

Ich wollte meine z400 2 zylinder bj 1977 in der werkstatt vorführen dabei ist alles gut bis auf den Abgaswert. In Österreich ist die Abgasgrenze streng bei 4,5 % CO. Ich weiss nich wie es in Deutschland ist. Meine hatte bei der Messung 8,4 %.

Ein paar Details zum Motorrad.

Ich bin die letzten 2 Jahre damit kaum gefahren ( 100km in 2 Jahren). Benzin habe ich frischen reingemacht. 2 Andere ESD ( offene Megaphone Esd vom Kickstartershop). Es hatte 5 Grad draussen und bis zur Werkstatt bin ich 2 km gefahren. Choke musste noch drinn bleiben ansonsten wäre der Motor verreckt. Habe aber währen der prüfung den choke aus gemacht und etwas Gas gegeben, der Abgaswert änderte sich aber nicht. Die Ölkontrolllampe leuchte zum Teil fast durchgehend obwohl ich erst einen kleinen Schluck nachgefüllt habe. Vermutlich durch die kälte und der dicken viskosität des kalten öls?
Schwimmernadel habe ich erst vor 2 Wochen gewchselt weil der Vergaser deswegen überlief.

Was sind die typischen Ursachen für solch johe Abgaswerte?

Benutzeravatar
Tomster
Moderator
Beiträge: 2120
Registriert: 28. Nov 2015
Motorrad:: Yamah SR500T, XT500, Kawasaki Z650B, Suzuki GR650X, Yamaha TRX850
Wohnort: Hansestadt Wesel a.R.

Re: Hilfe Abgaswerte viel zu hoch

Beitrag von Tomster » 14. Mai 2019

Hallo Dope,

in D werden Abgasuntersuchungen erst ab Bj.89 gemacht.
Grundsätzlich sollte immer nur bei wirklich warmgefahrenen Motoren diese Untersuchung gemacht werden. Eine Veränderung des Co-Wertes erreicht man i.d.R. durch Veränderung des Luft/Benzin-Gemisches.

Du warst doch in einer Werkstatt. Was sagen die Profis denn? Haben die nix gemacht?

Bis dahin
Tom
Chrom bringt dich nicht nach Hause.
—> Mad Aces Founding Member <—

Benutzeravatar
nanno
Beiträge: 1257
Registriert: 11. Feb 2016
Motorrad:: Yamaha TR1.1
Yamaha TR1.1 Turbo/Supercharged
Yamaha XS750 w. Dnepr-sidecar
Yamaha XT500 4Valve (Austrian Tax Saving Edition)
Yamaha RD250/DS7-racer (in bits - but for sale)
Kontaktdaten:

Re: Hilfe Abgaswerte viel zu hoch

Beitrag von nanno » 14. Mai 2019

Wenn du die 2km mit Choke fährst, dann hast du auch gleich nachher noch soviel Sprit-Reste im Auspuff, dass mich die 8.5% fast ein bissl verwundern.

Mein Tip: Moped RICHTIG heißfahren (20-30km Minimum) und dann zum Pickerl.

Typische Kandidaten sind sonst: falsch bedüst, verlegter Luftfilter zu restriktiver Auspuff (weil zB ein verrostetes Prallblech umgefallen ist) - Letzteres hatte ich mal bei meinem Dnepr Gespann
Frei ist, wer frei denkt.

http://greasygreg.blogspot.co.at

Benutzeravatar
BonsaiDriver
Beiträge: 616
Registriert: 5. Feb 2013
Motorrad:: Triumph TR 7 RV Cafe-Racer
Triumph Bonneville T100 BJ 2013
Moto-Guzzi V11 Ballabio BJ 2003
Honda XL 250 S BJ 1980
Honda Dax "Nice" BJ 1988
Honda Monkey BJ 1971
Sky Monkey BJ 2006

Re: Hilfe Abgaswerte viel zu hoch

Beitrag von BonsaiDriver » 14. Mai 2019

Moin

wie Tomster schon schreib, und du ja schon selbst gemerkt hast... bei 2km Fahrt ist der Motor noch nicht warm.
Ein kalter Motor hat devinitiv ein anderes Abgasverhalten!

Viel mehr würde mich aber die leuchtende Öldruck-Kontrollleuchte beunruhigen!!! :shock: :shock: :shock:
Deine Annahme dass das mit dem kalten und zähflüssigem Öl zusammenhängt ist falsch - gerade da ist der Öldruck sehr hoch.

Noch mal für alle - bei leuchtender Öldrucklampe - Motor sofort AUS!!! :banghead:
Ohne Öldruck wird der Motor nachhaltig zerstört!!! :cry:
Also erstmal den Grund dafür finden...
da ist alles andere wie ein Abgasverhalten nebensächtlich
Ronni - the 10 Inch Wheel Driver

z400Berlin
Beiträge: 227
Registriert: 6. Mai 2013
Motorrad:: z400 D3 Bj. 76
EVK 900 Bj. 79
Wohnort: Berlin

Re: Hilfe Abgaswerte viel zu hoch

Beitrag von z400Berlin » 14. Mai 2019

Moin Dope,

so wie Nano schreibt, richtig warm fahren, dann erst messen! Eigentlich läuft die Kleine recht mager mit Serienvergasern, allerdings habe ich ein 76iger Modell, da sind andere Gaser drauf.

Und die Ölkontrolle ist bekannt für ihr Geflacker, allerdings bei warmen Motor! War das früher auch schon so? Die Gleitlager mögen mangelnde Schmierung garnicht.

Viel Erfolg und Gruß
Ralf

Benutzeravatar
Dope
Beiträge: 1163
Registriert: 24. Okt 2013
Motorrad:: Kawasaki Z400 1978
Benelli Quattro 500 1975
Yamaha XV750 1983

Re: Hilfe Abgaswerte viel zu hoch

Beitrag von Dope » 14. Mai 2019

LUFTFILTER und Bedüsung sind original.

Das war eine Werkstatt die sich auf Autos spezialisiert und nur Motorräder vorführen bzw. Die 57er Untersuchung machen.

Die Gemischschraube war 2 1/2 umdrehungen draussen das sollte passen. Ich denke an der Gemischschraube rumdrehen bringt nicht viel.
Ja dann werd ich sie mal ordentlich warm fahren und kann nur hoffen das die Werte dann passen.

Die Ölkontrollleuchte leuchte ansonsten manchmal nur kur auf bei der Z, erst als ich dann ca. 100ml nachkippte leuchte sie fast durchgehend, also vernutlich doch etwas zu viel Öl gewesen. Werde ich in den nächsten Tagen schauen.

Benutzeravatar
Hux
Beiträge: 2007
Registriert: 1. Mai 2014
Motorrad:: 2x LS 650, 1987; SR 500, 1985; Z750 B, 1978
Wohnort: 91541 Rothenburg o/T

Re: Hilfe Abgaswerte viel zu hoch

Beitrag von Hux » 14. Mai 2019

Doch, doch. Mein alter Prüfer hat da gerne mit dem Gemisch gespielt, um mich durch die AU zu bringen, als ich noch eine brauchte.
Halt nicht vergessen sie wieder richtig einzustellen.
Gallerie: Bikes

Benutzeravatar
Dope
Beiträge: 1163
Registriert: 24. Okt 2013
Motorrad:: Kawasaki Z400 1978
Benelli Quattro 500 1975
Yamaha XV750 1983

Re: Hilfe Abgaswerte viel zu hoch

Beitrag von Dope » 14. Mai 2019

Hux hat geschrieben:
14. Mai 2019
Doch, doch. Mein alter Prüfer hat da gerne mit dem Gemisch gespielt, um mich durch die AU zu bringen, als ich noch eine brauchte.
Halt nicht vergessen sie wieder richtig einzustellen.
Echt wahr? Also die Düse mal versuchen 1 umdrehung weiter raus drehen damit das gemisvh magerer wird?

Ich meinte mal gelesen zu haben das ein zu mager eingestellter Motor auch zu hohe Abgaswerte verursacht?

Benutzeravatar
Hux
Beiträge: 2007
Registriert: 1. Mai 2014
Motorrad:: 2x LS 650, 1987; SR 500, 1985; Z750 B, 1978
Wohnort: 91541 Rothenburg o/T

Re: Hilfe Abgaswerte viel zu hoch

Beitrag von Hux » 14. Mai 2019

So wie's ich kenne ist rein magerer und raus fetter, aber ich kenne natürlich nicht alle Vergaser, lieber nochmal anderweitig schlau machen.
Je magerer, desto heißer wird der Motor. Das sollte man also nicht zu lange machen. Je fetter, desto mehr un- oder schlecht verbrannter Sprit, desto mehr Kohlenmonoxid, desto schlechtere Abgaswerte.
Gallerie: Bikes

Benutzeravatar
onkelheri
Beiträge: 962
Registriert: 28. Feb 2013
Motorrad:: YAMAHA XS 65o & 75o, Bj.75 ff & 11oo 4 Zyl.
Wohnort: 53518 Adenau am Ring
Kontaktdaten:

Re: Hilfe Abgaswerte viel zu hoch

Beitrag von onkelheri » 15. Mai 2019

also bei mir bewegt sich der co tester innerhalb einer halben umdrehung der lllgs bestimmt über o1 c - o.4
Die Schönheit:Jene milde, hohe Übereinstimmung alles dessen,was unmittelbar,ohne Überlegen und Nachdenken zu erfordern,gefällt.Goethe
Ich"heile" Motorradanlasser, Vergaser und Schwingen!

Antworten

Zurück zu „Vergaser/Luftfilter“

windows