forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Schwimmer-Ventile undicht - Dauerproblem

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler
Raureif
Beiträge: 82
Registriert: 7. Mär 2018
Motorrad:: Rau Z1000J
GPZ 750UT
KTM RC8
Husqvarna Nuda
KTM Superduke 1290

Re: Schwimmer-Ventile undicht - Dauerproblem

Beitrag von Raureif » 22. Dez 2019

Hallo,
das Problem hatten meine Kawas auch, bis ich mir neue Schwimmernadelventile gekauft habe. Ich ersetze den immer kompletten Satz, also Nadel und Sitz. Da ich schon neue Ventile eingebaut habe die sofort undicht waren kaufe ich nur noch die von Keyster. Ein Benzinfilter macht natürlich auch Sinn und ist erstmal der billigste Schritt zur Problemlösung.

Gruß

Raureif

Benutzeravatar
ED123
Beiträge: 231
Registriert: 27. Mär 2018
Motorrad:: - Diverse Bj.1972-1996 -
Wohnort: NRW

Re: Schwimmer-Ventile undicht - Dauerproblem

Beitrag von ED123 » 22. Dez 2019

DerAlte hat geschrieben:
22. Dez 2019
Oft werden nur die Nadeln ersetzt und der Sitz bleibt der alte. Das funzt nur dann, wenn die neuen Nadeln die selbe Länge und Aufbau haben wie die alten
Und die Welt der Vorbesitzer ist eine dunkle.
Können das alle bestätigen, dass Keyster Sitz+Ventil stets dicht sind?
Würde mich schon ärgern, 120 E auszugeben, und dann suppt es wieder raus.

O-Ringe sind bei den Vergasern der RC01 nicht im Spiel, und andere Ursachen fallen aus, das Benzin kommt klar aus den Überläufen; bei allen vier Ver-sagern.
- It doesn’t make any cents -

Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 5735
Registriert: 25. Jan 2015
Motorrad:: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550E Bj. 1981
Suzuki GS550D Bj. 1978
Suzuki GS500 D Bj. 1980
Suzuki GS 550 Katana
Suzuki GS 550 D Bj. 1981
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Re: Schwimmer-Ventile undicht - Dauerproblem

Beitrag von sven1 » 22. Dez 2019

.. stimmt, daher wird auch empfohlen den Schwimmer mittels eines durchsichtigen Schlauchs der an der Kammerentleerung angeschlossen wird peniebel einzustellen
Nichts ist so beständig, wie die Veränderung.
Vacula
viewtopic.php?f=165&t=8647
Fucking Su
viewtopic.php?f=178&t=17538

Benutzeravatar
DerAlte
Beiträge: 1233
Registriert: 6. Jul 2013
Motorrad:: Yamaha XT 500, Bj. 76
Yamaha XS 650, Bj. 80
Guzzi LeMans 2, Bj.80
Guzzi V65 , Bj.84
Ducati Pantah 500, Bj.81
Guzzi V 65 TT, BJ. 85
Guzzi LeMans 3, BJ.84
Wohnort: 74889

Re: Schwimmer-Ventile undicht - Dauerproblem

Beitrag von DerAlte » 22. Dez 2019

Nochmals zurück zum Anfang - weil ich's nicht finden konnte: hast du überprüft, ob das Ventil mechanisch schließt? Also Sprithahn zu, Schweimmerkammer ab, Schwimmer hoch gehalten, Sprithahn auf - und jetzt tropft da nichts? Schwimmer etwas abgesenkt und plötzlich fängt's an zu pissen, Schwimmer wieder etwas höher und da tropft nichts mehr???
Ntschuldige die naive Beschreibung, aber bisher hab ich von dieser simplen Kontrolle hier nichts gelesen...
Muss man das einfach voraussetzen?
Grüße Volker

Benutzeravatar
ED123
Beiträge: 231
Registriert: 27. Mär 2018
Motorrad:: - Diverse Bj.1972-1996 -
Wohnort: NRW

Re: Schwimmer-Ventile undicht - Dauerproblem

Beitrag von ED123 » 22. Dez 2019

Gute Frage, Volker.
Nein, so habe ich das nicht getestet, sondern nur mit zugeschraubter Schwimmerkammer.
Die Frage läuft darauf hinaus, ob der Schwimmer mechanisch frei schwingt?

Zwischenzeitlich habe ich die Ventile mit 'Diamant'-Paste eingeschliffen, und die Lauffläche poliert - die zeigte beim genauen Hinsehen leichte 'Rattermarken' - siehe Foto.

Nun sind drei Kammern dicht, #2 tropft weiter.
Auf ein Neues, diesmal mit Volker-Test.
-
RC01_Vent_OL220025.JPG
RC01_Vent-b_OL220028.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
- It doesn’t make any cents -

Benutzeravatar
Mopedjupp
Beiträge: 973
Registriert: 26. Sep 2017
Motorrad:: Honda CX500 1985
Yamaha XS400 1981
Yamaha TX 750 (Umbau z.Cafe Racer)
Wohnort: Münsterland (Nähe NL)

Re: Schwimmer-Ventile undicht - Dauerproblem

Beitrag von Mopedjupp » 22. Dez 2019

Auf deinen Fotos sind die Schwimmernadelventile leider nicht komplett zu sehen.
Schau dir mal vorne am Ventil den schwarzen Kegel an,manchmal ist dort eine kleine kreisrunde Riefe zu sehen.
Das kann dann die Ursache sein das die Ventile nicht richtig schließen!
Wenn deine Ventile neu sind vergiss das oben geschriebene.



Gruß
Reinhold
Reit' den Stier!

Benutzeravatar
ED123
Beiträge: 231
Registriert: 27. Mär 2018
Motorrad:: - Diverse Bj.1972-1996 -
Wohnort: NRW

Re: Schwimmer-Ventile undicht - Dauerproblem

Beitrag von ED123 » 22. Dez 2019

Guckst du hier.
Sieht ziemlich neu aus, evt. vom Vorbesitzer .. dunkle Vergangenheit.
RC01_V3_220017.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
- It doesn’t make any cents -

Benutzeravatar
Ratz
Beiträge: 2654
Registriert: 30. Mai 2015
Motorrad:: Mad Martin

Re: Schwimmer-Ventile undicht - Dauerproblem

Beitrag von Ratz » 23. Dez 2019

Mal wieder Eins zu Null für ED.

ED gewinnt immer da seine Ventile super ok sind. Eigentlich alles super ok ist. Unheimlicherweise aber trotzdem die Vergaser überlaufen. Vermutlich ist ED`s Sprit schwerer als der unsrige.

Ich tippe mal der Gaszug ist zu lang oder das kaputte Überbrückungskabel ist wieder der Fehler.

Naja wird schon werden. Nur Geduld!
Good things ain't cheap and cheap things ain't good

Benutzeravatar
ED123
Beiträge: 231
Registriert: 27. Mär 2018
Motorrad:: - Diverse Bj.1972-1996 -
Wohnort: NRW

Re: Schwimmer-Ventile undicht - Dauerproblem

Beitrag von ED123 » 23. Dez 2019

Troll dich.
- It doesn’t make any cents -

Benutzeravatar
Hux
Beiträge: 2098
Registriert: 1. Mai 2014
Motorrad:: 2x LS 650, 1988; SR 500, 1985; Z750 B, 1978; GN 125, 1996
Wohnort: Mittelfranken

Re: Schwimmer-Ventile undicht - Dauerproblem

Beitrag von Hux » 23. Dez 2019

ED123 hat geschrieben:
22. Dez 2019
Können das alle bestätigen, dass Keyster Sitz+Ventil stets dicht sind
Hi, ich hatte schon mal Trouble mit Keyster-Schwimmerventilen und mir dann testhalber einen Satz (statt gleich zwei) originale besorgt und siehe da, es wurde dicht. Die Kegel waren identisch, aber die "Körper" unterschiedlich lang, wenn auch nur minimal.
Gallerie: Bikes

Antworten

Zurück zu „Vergaser/Luftfilter“

windows