forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Bollle-Vergaser... ich weiss nimmer weiter

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler
SebastianM
Beiträge: 1223
Registriert: 2. Sep 2015
Motorrad:: ..
Wohnort: Vaterstetten

Bollle-Vergaser... ich weiss nimmer weiter

Beitrag von SebastianM » 16. Mai 2020

Hallo Männer,
ich zweifle langsam an meinem Verstand.

Folgende Story:
Hab den Vergaser meine 900er Bolle im Winter komplett zerlegt, gereeinigt und neue Dichtsätze + Dynojet verbaut.
Als ich ihn dann vor 2 Wochen das erstemal getestet hab, liefen zwei der vier Vergaser über. Ok, kann ja mal passieren.
Also alles nochmal rausgeholt und kontrolliert... keine Fehler gefunden. Im ausgebauten Zustand mit Benzin auf Dichtigikeit geprüft und wieder lief er über. Hab dann diverse Foren nach ähnlichen Problem gesucht und daraufhin die Nadelsitze mit Zahnpasta & Q-Tipp poliert sowie die Nadelventile über Nacht in Benzin eingelegt.
Und siehe da, der Vergaser war auf einmal dicht. Hab ihn 3 Tage in der Garage mit Benzinversorgung stehen lassen --> 100% dicht.

Heute hab ich den Vergaser dann wieder in die Bolle gebaut und den Motor gestartet. Die Maschine sprang sofort an, aber hinten kam massig schwarzer Rauch raus. Mir war sofort klar dass sie zu fett lief; die Leerlaufgemischschraube hat auch keinen Effekt gezeigt also hab ich den Motor ausgemacht... und zwei Sekunden später liefen alle 4 Vergaser über (es kam Benzin unten aus dem kleinen Nippel).

Ich bin mir recht sicher, dass der schwarze Rauch daher kam, dass vom Vergaser kontinuierlich Benzin in den Zylinder gelaufen ist. Und als der Motor nicht mehr "gesaugt" hat lief es halt unten raus...
Aber wieso? Vorher war alles dicht. Und wieso siffen jetzt alle 4???

Bin echt mit meinen Nerven und dem Latein am Ende... keine Ahnung wie oft ich das Ding die letzten Tage aus und eingebaut habe...

mfg
basti

PS: Mittendrin ist mir letzte Woche natürlich auch noch ein Kerzengewinde verreckt, welches erst noch Instand gesetzt werden musste... :oops:

Benutzeravatar
750R
Beiträge: 217
Registriert: 26. Apr 2017
Motorrad:: Kawasaki ZR750 "R"
Kawaskai ZR1100

Re: Bollle-Vergaser... ich weiss nimmer weiter

Beitrag von 750R » 16. Mai 2020

bin zwar gar nich am honda - trip aber hast du ggf irgendwo die entlüftungen verbunden ider geknickt ?

SebastianM
Beiträge: 1223
Registriert: 2. Sep 2015
Motorrad:: ..
Wohnort: Vaterstetten

Re: Bollle-Vergaser... ich weiss nimmer weiter

Beitrag von SebastianM » 16. Mai 2020

Selbst wenn, da kann doch kein Benzin überlaufen verursachen

Benutzeravatar
750R
Beiträge: 217
Registriert: 26. Apr 2017
Motorrad:: Kawasaki ZR750 "R"
Kawaskai ZR1100

Re: Bollle-Vergaser... ich weiss nimmer weiter

Beitrag von 750R » 16. Mai 2020

doch ;) saug mal mit dem schlausch benzin aus dem tank - selbiger effekt wirkt da !

bei meiner möhre hab ich mal den entlüfterschlauch von Gaser 1/2 luftdicht geknickt und beide haben das pissen nimmer aufgehört

SebastianM
Beiträge: 1223
Registriert: 2. Sep 2015
Motorrad:: ..
Wohnort: Vaterstetten

Re: Bollle-Vergaser... ich weiss nimmer weiter

Beitrag von SebastianM » 16. Mai 2020

Ehrlich gesagt leuchtet mir das gerade nicht ein...

Benutzeravatar
Scirocco
Beiträge: 206
Registriert: 18. Jan 2020
Motorrad:: Kawasaki Z1B 1975 US Re-Import

Re: Bollle-Vergaser... ich weiss nimmer weiter

Beitrag von Scirocco » 16. Mai 2020

Es entsteht ein Vakuum da kein Druckausgleich zum Atmosphäre mehr statt findet, ergo wird der Sprit stattdessen für den Ausgleich angesaugt.
Never Change a runing system

SebastianM
Beiträge: 1223
Registriert: 2. Sep 2015
Motorrad:: ..
Wohnort: Vaterstetten

Re: Bollle-Vergaser... ich weiss nimmer weiter

Beitrag von SebastianM » 16. Mai 2020

Ich hab das Problem aber scheinbar auch wenn der Motor steht.

Benutzeravatar
Scirocco
Beiträge: 206
Registriert: 18. Jan 2020
Motorrad:: Kawasaki Z1B 1975 US Re-Import

Re: Bollle-Vergaser... ich weiss nimmer weiter

Beitrag von Scirocco » 16. Mai 2020

Ebenso kann über eine gerissene Membran in einem Unterdruck gesteuerten Benzinhahn über die Unterdruckleitung Benzin gesaugt werden.
Never Change a runing system

SebastianM
Beiträge: 1223
Registriert: 2. Sep 2015
Motorrad:: ..
Wohnort: Vaterstetten

Re: Bollle-Vergaser... ich weiss nimmer weiter

Beitrag von SebastianM » 16. Mai 2020

Hab einen klassischen benzinhahn.

Benutzeravatar
Scirocco
Beiträge: 206
Registriert: 18. Jan 2020
Motorrad:: Kawasaki Z1B 1975 US Re-Import

Re: Bollle-Vergaser... ich weiss nimmer weiter

Beitrag von Scirocco » 16. Mai 2020

Bist du dir sicher das du den (die) Schwimmerstände richtig eingestellt hast????
Never Change a runing system

Antworten

Zurück zu „Vergaser/Luftfilter“

windows