forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Vergaser

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler
Antworten
marrow
Beiträge: 22
Registriert: 26. Jun 2018
Motorrad:: Yahama XS 650 SE 1980

Vergaser

Beitrag von marrow »

Hallo zusammen
folgendes Problem trat gestern auf mit meiner Yamaha XS 650, Jg 80, mit Originalvergasern Mikuni BS38:
Die Maschine sackte ab. Als ich sie wieder antrat, hörte ich rechts beim Vergaser ein seltsames ungesundes Geräusch, wie ein leichtes Zischen oder Pfeifen, rhythmisch, wie mit der Arbeit der Kolben verbunden. Dann starb sie ab, und nichts mehr ging, auch nach mehrmaligem Antreten, null. Heute morgen trat ich sie an, mit Choke. Sofort drehte sie auf Hochtouren, vollkommen überdreht, mit demselben Pfeif/Zischgeräusch. Ohne Choke ging gar nichts. Wenn ich mit dem Choke spielte und in der Mitte hielt, beruhigte sie sich. Anmerkung: ich fuhr zuvor mit schlecht eingestellten Vergasern herum, mit eher zu dünnem Gemisch; choke blieb jeweils ziemlich lange drin. Hatte vor, sie morgen einzustellen.
Bin gerade ziemlich ratlos. Herzlichen Dank für Tips und Anregungen
Peter

Benutzeravatar
grumbern
Administrator
Beiträge: 11284
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Vergaser

Beitrag von grumbern »

Ist der Schieber freigängig? Membrane noch intakt? Hängt der Vergaser noch im Ansaugstutzen und ist der noch ganz? Klingt für mich, als wäre der abgerissen.

Benutzeravatar
Schinder
Beiträge: 3592
Registriert: 4. Mär 2013
Motorrad:: Schinder-BerT
Wohnort: KREFELD

Re: Vergaser

Beitrag von Schinder »

Moin

Ergänzend :
Chokeschieber undicht ?
Stopfen auf dem Stutzen zur Unterdruckabnahme verloren ?
Alle Ansaugstutzen, sowohl Vergaser- wie auch Luftfilterseitig
ordentlich auf der Passung montiert ?
Obere Vergaserdeckel richtig positioniert und festgezogen ?

Ansonsten kann so ein Geräusch auch mal bei sehr verstellter
Leerlaufgemischregulierung entstehen.


Gruss, Jochen !
So geht das nicht.

marrow
Beiträge: 22
Registriert: 26. Jun 2018
Motorrad:: Yahama XS 650 SE 1980

Re: Vergaser

Beitrag von marrow »

ja, das Problem ist der Ansaugstutzen, hab eben Riss im Gummi entdeckt, und nachdem ich´s provisorisch zurecht gedrückt hab, lief der Motor wieder normaler. Also neue Ansaugstutzen bestellt.
Vielen vielen Dank!
Peter

Benutzeravatar
Dan
Beiträge: 503
Registriert: 21. Jan 2013
Motorrad:: XS 650
Guzzi 850 T4
Wohnort: 24641 Sievershütten

Re: Vergaser

Beitrag von Dan »

Hatte auch mal wildes Gezwittscher im Vergaser-Bereich. War ein ein defekte Dichtung am Choke Gehäuse. Mach sie mal an und sprüh dann etwas Bremsenreiniger in Richtung Chokegehäuse..
Mit fröhlichem Grunzen
Dan

Antworten

Zurück zu „Vergaser/Luftfilter“

windows