forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

SR 250 stirbt beim Auskuppeln

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler
Frodo
Beiträge: 48
Registriert: 11. Feb 2016
Motorrad:: Suzuki GN 250 CR, Bj. 1995 / Yamaha MT09 Tracer

Re: SR 250 stirbt beim Auskuppeln

Beitrag von Frodo »

Hallo Chris,
ich hatte das gleiche Problem bei meiner GN250. Sie lief gut, nur wenn ich, besonders aus höheren Drehzahlen vom Gas binund die Kupplung gezogen habe, ging die Drehzahl langsam nach unten. Aber statt in den Leerlauf zu gehen machte "Plopp" und sie war aus. Der Leerlauf war ansonsten stabil. Bei mir lag es an einer zu großen Hauptdüse, d.h. zu fettes Gemisch in der Übergangsphase.
Gruß Frodo

ChrisCross85
Beiträge: 8
Registriert: 1. Apr 2020
Motorrad:: Yamaha SR 250 '81

Re: SR 250 stirbt beim Auskuppeln

Beitrag von ChrisCross85 »

Hallo Frodo,
das macht ehrlich gesagt total Sinn. Ich probiere das mal aus. Bist du mit der Hauptdüse runter, oder mit der Leerlaufdüse hoch gegangen?
Ganz vielen Dank für alle eure Ideen.

Benutzeravatar
hondamw
Beiträge: 42
Registriert: 22. Apr 2015
Motorrad:: Monkey z50A,Dax,Cy50,cx500,VF1000f,CB1300.

Re: SR 250 stirbt beim Auskuppeln

Beitrag von hondamw »

ChrisCross85 hat geschrieben: 3. Sep 2020 Hallo Semmel, hallo Hondamw,

Schwimmerstand haben wir jetzt mal hoch gesetzt, hilft aber auch noch nicht. Gaszug ist leichtgängig. Beim Fahren zieht sie gut, daher denke ich, dass der Luftfilter okay ist.

Lichtmaschine scheint auch okay zu sein und Kerzenstecker und Kerze haben wir kurzerhand auch noch getauscht.
Was ist den da für ein Luftfilter montiert ? wenn alles Orginal ist muss das Moped mit der Orginalbedüsung laufen !

ChrisCross85
Beiträge: 8
Registriert: 1. Apr 2020
Motorrad:: Yamaha SR 250 '81

Re: SR 250 stirbt beim Auskuppeln

Beitrag von ChrisCross85 »

Ich habe den originalen Luftfilter drin. Die Düsen sind alles Nachrüstware von Keyster. Ich habe jetzt mal die Mikuni Originalteile bestellt. Mal sehen ob das hilft.

Benutzeravatar
onkelheri
Beiträge: 1424
Registriert: 28. Feb 2013
Motorrad:: YAMAHA XS 65o/ 75o3zyl.; XJ 6oo; Suzi VX8oo & 75o DUCATI Monster
Wohnort: 53518 Adenau am Ring
Kontaktdaten:

Re: SR 250 stirbt beim Auskuppeln

Beitrag von onkelheri »

Keyster ist garantiert nicht der ausschlaggebende Fehler....
"mens sana in carburetor sano"
Ich"heile" Motorradanlasser, Vergaser und Schwingen!
Die Schönheit:Jene milde, hohe Übereinstimmung alles dessen,was unmittelbar,ohne Überlegen und Nachdenken zu erfordern,gefällt.Goethe

Frodo
Beiträge: 48
Registriert: 11. Feb 2016
Motorrad:: Suzuki GN 250 CR, Bj. 1995 / Yamaha MT09 Tracer

Re: SR 250 stirbt beim Auskuppeln

Beitrag von Frodo »

Hallo Chris,
ich bin mit der Hauptdüse runter gegangen.

ChrisCross85
Beiträge: 8
Registriert: 1. Apr 2020
Motorrad:: Yamaha SR 250 '81

Re: SR 250 stirbt beim Auskuppeln

Beitrag von ChrisCross85 »

Hi,
natürlich hatte Heri recht und der Hersteller der Düse ändert überhaupt gar nichts. Aktuell bin ich noch bei der Originalbedüsung und fahre sie heute mal 20km um ein verlässliches Brennbild der Kerzen zu kriegen.
Danke jedenfalls für alle eure Hilfe!

Antworten

Zurück zu „Vergaser/Luftfilter“

windows