2. Gaszug eliminieren?

Technische Fragen und Antworten, Tipps und Tricks für Profis und Bastler
Benutzeravatar
Dacapo
Beiträge: 514
Registriert: Di 4. Okt 2016, 08:14
Motorrad: Buell XB12s, 2004
Wohnort: Ascheberg

Re: 2. Gaszug eliminieren?

Beitrag von Dacapo » Sa 14. Okt 2017, 07:37

Guten Morgen zusammen,

Es geht nicht um Gewicht sparen!

Habe mir Armaturen bestellt und da ist nur ein Anschluss dran.

Gasgriff schnappt zurück.

Handelt sich um eine CB400N.


Gruß
Jens

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 11580
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 19:22
Motorrad: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: 2. Gaszug eliminieren?

Beitrag von f104wart » Sa 14. Okt 2017, 08:10

Passt! .daumen-h1:
Gruß Ralf


Motorradfahren ist wie Sex: Man muss es nicht gut können, um Spaß daran zu haben.

"L´abono carrera"_ Die Renngülle
CX 500 FAQ #Einbau einer NEC-LiMa in eine CDI-gezündete CX 500#
Wie plane und baue ich einen Cafe-Racer

Benutzeravatar
dirk139
Beiträge: 546
Registriert: Di 14. Jun 2016, 12:59
Motorrad: Kawasaki 550GT Bj 87 Umbauprojekt
Kawasaki GPz 500 S

Re: 2. Gaszug eliminieren?

Beitrag von dirk139 » Sa 14. Okt 2017, 09:12

f104wart hat geschrieben:
Sa 14. Okt 2017, 00:09
spunkzilla hat geschrieben:
Fr 13. Okt 2017, 09:16
Und "zurückschnappen" ist hier wörtlich zu nehmen. Bei mir wurde schon mal ein zu langsam zurückdrehender Gasgriff bemängelt
Und das kann auch mit falsch verlegten oder verschlissenen Gaszügen trotz Schließerzug passieren. :wink:
Der Schließerzug ist doch auch in keinster Weise (außer bei den von Ralf genannten Mängeln) für die zurückschnappfunktion verantwortlich.... :dontknow:

Ich hab serienmäßig keinen, da hat der Herr Kawasaki schon Gewicht gespart :lachen1:
Gruß
Dirk

... und sobald du die Antwort hast, ändert das Leben die Frage!!! :rockout:

Benutzeravatar
rawberry
Beiträge: 565
Registriert: Mo 17. Feb 2014, 16:34
Motorrad: Honda Clubman
Ducati Pantah
Wohnort: Waltrop

Re: 2. Gaszug eliminieren?

Beitrag von rawberry » Sa 14. Okt 2017, 09:15

Habe bei meiner Honda auch den Schließer ausgebaut.
Hatte keine Lust mehr auf diese Fummelei...

Probleme hatte ich bisher keine.
Und es werden auch keine auftreten ;)

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 11580
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 19:22
Motorrad: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: 2. Gaszug eliminieren?

Beitrag von f104wart » Sa 14. Okt 2017, 09:35

dirk139 hat geschrieben:
Sa 14. Okt 2017, 09:12
Ich hab serienmäßig keinen, da hat der Herr Kawasaki schon Gewicht gespart :lachen1:
Ich weiß ja, dass Du das nicht ernst meinst, Dirk, aber wer den Schließer weg lassen möchte, um Gewicht zu sparen, der sollte sich vorher mal mit dem Begriff "Biotuning" auseinander setzen. :grinsen1:
Gruß Ralf


Motorradfahren ist wie Sex: Man muss es nicht gut können, um Spaß daran zu haben.

"L´abono carrera"_ Die Renngülle
CX 500 FAQ #Einbau einer NEC-LiMa in eine CDI-gezündete CX 500#
Wie plane und baue ich einen Cafe-Racer

Benutzeravatar
sven
Beiträge: 672
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 14:57
Motorrad: Yamaha/Cagiva

Re: 2. Gaszug eliminieren?

Beitrag von sven » Sa 14. Okt 2017, 10:07

Ich fahr ja jetzt schon seit einiger Zeit bei Classic-Rennveranstaltungen mit und hab
da schon ein paar (nicht wirklich viele) zerschossene Moppeds gesehen bei denen
laut Fahrer die Unfallursache ein festklemmender Gasschieber war. Bis auf Uwes TM
(da ist die Befestigungsschraube für den "Kipphebel" auf der Betätigungswelle raus-
vibriert) waren das mein ich immer Amal Vergaser, bei denen wohl die Materialpaarung
Schieber:Gehäuse ungünstig ist (und das Drehbild auf dem Schieber ziemlich grob war).
Ich selbst hab früher nen Dell'Orto PHM40 gefahren, bei dem war's Zinkdruckguß
(Schieber) auf Alu (Gehäuse), der hat mit nur einem Öffnerzug nie Probleme gemacht.

Ironischerweise kann man wohl bei den Vergasern die's am nötigsten hätten gar keinen
Schließerzug anbringen, während die hinsichtlich Klemmen eher unkritischen japanischen
(verchromter Messingschieber) meist von Haus aus einen haben ...

Viele Grüße
Sven
the older I get the faster I was ...

XT500 Rennmaschine

Benutzeravatar
Tomster
Beiträge: 1312
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 12:12
Motorrad: Yamah SR500T, Kawasaki Z650B, Suzuki GR650X, Honda CB500four K2, BMW R1100S, Yamaha TRX850
Wohnort: Wesel a.R.

Re: 2. Gaszug eliminieren?

Beitrag von Tomster » Sa 14. Okt 2017, 12:05

Wieso schmeißt denn jemand seine Karre weg, nur weil der Gaser klemmt?
Habt ihr kein Not-Aus?

Bis dahin
Tom
Chrom bringt dich nicht nach Hause.

Benutzeravatar
sven
Beiträge: 672
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 14:57
Motorrad: Yamaha/Cagiva

Re: 2. Gaszug eliminieren?

Beitrag von sven » Sa 14. Okt 2017, 13:12

:roll: Die Frage ist jetzt nicht ernst gemeint, oder?

Nee, klar, und die die keinen Killschalter haben ziehen
einfach schnell die Kerzenstecker ab, dann geht der
Motor auch aus ...
the older I get the faster I was ...

XT500 Rennmaschine

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 11580
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 19:22
Motorrad: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: 2. Gaszug eliminieren?

Beitrag von f104wart » Sa 14. Okt 2017, 14:06

Das mit den Kerzensteckern ist besonders praktisch, wenn man vorher den Tank dafür abbauen muss. Dann hat man sogar doppelte Sicherheit: Entweder die Kiste geht aus, weil sie keinen Sprit mehr hat, oder weil man die Kerzensetcker zieht.
Je nachdem, wer oder was schneller ist. Eins von beiden geht immer. .daumen-h1:

:lachen1: :lachen1: :lachen1:
Gruß Ralf


Motorradfahren ist wie Sex: Man muss es nicht gut können, um Spaß daran zu haben.

"L´abono carrera"_ Die Renngülle
CX 500 FAQ #Einbau einer NEC-LiMa in eine CDI-gezündete CX 500#
Wie plane und baue ich einen Cafe-Racer

Antworten

Zurück zu „Lenker/Armaturen/Spiegel“