VW Polo 1,4 l Krümmer Dichtung ??

Off-Topic-Bereich - für die Welt abseits von Krafträdern
Online
Benutzeravatar
olofjosefsson
Beiträge: 616
Registriert: 29. Nov 2013
Motorrad:: Motobsawatriumphtonsonha......

VW Polo 1,4 l Krümmer Dichtung ??

Beitrag von olofjosefsson » 30. Dez 2017

Hallo, Mal ein alltEgliches Problem mit dem Auto.
Das Krümmer Rohr ist lose, lässt sich hin und herbewegen, allerdings dicht.
Jetzt hab ich Mal ein paar Dichtungen bestellt in der Hoffnung das eine passt.
Alles abgeschraubt neue Flachdichtung rein angeschraubt und Rohr immer noch lose. Ich verstehe das anflanschsystem nicht ganz ?
Wie soll das Fest sein, oder soll sich das Rohr bewegen können ?
Danke an die Autospezialisten
Olof
IMG_20171230_160303192-736x1306.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruss und Danke,
Olof

Benutzeravatar
obelix
Moderator
Beiträge: 4544
Registriert: 14. Aug 2014
Motorrad:: Kawasaki Z550
Wohnort: 71640
Kontaktdaten:

Re: VW Polo 1,4 l Krümmer Dichtung ??

Beitrag von obelix » 30. Dez 2017

olofjosefsson hat geschrieben:
30. Dez 2017
Wie soll das Fest sein, oder soll sich das Rohr bewegen können ?
Danke an die Autospezialisten
Wenn das so eine Dichtung ist, muss das fest sein, damit die Dichtung zwischen den Flanschen eingeklemmt wird, sonst wird da nie was dicht. Um Bewegungen der Abgasanlage auszugleichen, hast bei VW so einen geflochtenen, gasdichten Kompensator.

Siehst hier, ich denke, dass das Deine Abgasanlage ist (6N).
Obwohl bei der gezeigten Anlage der Flansch nicht lose am Rohr sitzt - das macht mich stutzig:-) Gib mal Deine VIN, oder meinetwegen die Schlüsselnummern, dann schau ich mal im TecDoc. Bei solchen Sachen immer die genauen Fahrzeugdaten bereit halten, sonst sucht man sich den Wolf, speziell bei VW und Ford...

Gruss

Obelix
Neulich stieg ne hübsche, junge Frau mit grossen Brüsten zu mir in den Aufzug. Sie lächelte mich an und fragte, ob ich Ihr die zwei drücken könne. War wohl ein Missverständnis...

Benutzeravatar
Ratz
Beiträge: 1631
Registriert: 30. Mai 2015
Motorrad:: .
BMW R100RS

Re: VW Polo 1,4 l Krümmer Dichtung ??

Beitrag von Ratz » 30. Dez 2017

Da ist normalerweise immer irgendwo direkt nach dem Krümmer eine flexible Stelle eingebaut. Da der Auspuff beim Auto wesentlich länger und auch flexibel aufgehängt ist würde ansonst das Rohr durch Schwingungen/Bewegungen brechen.

Edit: Der Dicke war schneller.

Online
Benutzeravatar
olofjosefsson
Beiträge: 616
Registriert: 29. Nov 2013
Motorrad:: Motobsawatriumphtonsonha......

Re: VW Polo 1,4 l Krümmer Dichtung ??

Beitrag von olofjosefsson » 30. Dez 2017

Hallo Obelix, meine schlimmsten Befürchtungen scheinen sich zu bestätigen.
Das ist dann wohl der Flansch vom Rohr abgegammelt.
Der Wagen hat erst 280.000 km runter und dann sowas.
Wenn er keine LPG Anlage hätte wäre jetzt Schluss.
Also Krümmer Rohr neu, anschweissen im eingebauten Zustand Spar ich mir Mal.
Ist ein 6kv5 mit Schlüsselnummer 2.1 0603 und 2.2 35300C2
Gruss und Danke
Olof
Gruss und Danke,
Olof

Benutzeravatar
saflo
Beiträge: 299
Registriert: 16. Sep 2014
Motorrad:: Zephyr 550
ZRX 1100
SR 500 -> Scrambler
ZRX 1200 -> CR
Honda CBX 650 E
Wohnort: in Brandenburg

Re: VW Polo 1,4 l Krümmer Dichtung ??

Beitrag von saflo » 30. Dez 2017

Handfest anschrauben, von unten mit zwei oder drei Punkten anheften, Rohr abnehmen und an der Flanschinnenseite einmal rumschweißen, Rohr mit neuer Dichtung einsetzen - fertig.
Grüße - Stefan


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

Benutzeravatar
Ausbilder
Beiträge: 145
Registriert: 1. Jun 2017
Motorrad:: GS 450 L
Güllepumpe
Virago 535
12er Kult Bandit
GSX 1400
Wohnort: Bottrop im Pott
Kontaktdaten:

Re: VW Polo 1,4 l Krümmer Dichtung ??

Beitrag von Ausbilder » 30. Dez 2017

Beim Polo ist der Flansch fest mit dem Rohr verbunden. Verschweiße das und fertig. Ich nehme sogar oft die alte Dichtung. Werfe mal gleich ein Blick auf das Flexrohr, sonst lohnt die Reparatur nicht.

Benutzeravatar
obelix
Moderator
Beiträge: 4544
Registriert: 14. Aug 2014
Motorrad:: Kawasaki Z550
Wohnort: 71640
Kontaktdaten:

Re: VW Polo 1,4 l Krümmer Dichtung ??

Beitrag von obelix » 31. Dez 2017

olofjosefsson hat geschrieben:
30. Dez 2017
Das ist dann wohl der Flansch vom Rohr abgegammelt.
Der Wagen hat erst 280.000 km runter und dann sowas. Wenn er keine LPG Anlage hätte wäre jetzt Schluss.
Also Krümmer Rohr neu, anschweissen im eingebauten Zustand Spar ich mir Mal.
Anhand der Schlüsselnummern spuckt TecDoc natürlich wieder mal nen herrlichen Mischmasch aus:-) Ist immer das Selbe - blankes Chaos in den Teilezuordnungen.

Rauskristallisiert haben sich diese beiden Teilenummern:
6K0253091AB
6K0253091P

Das Rohr bekommst im Netz für um die 50 -60 Talerchen, Preisknaller war 49 Euro incl. Versand. Da würde ich noch ned mal das Schweissgerät unter der Werkbank rausziehen...

Aber mal ne andere Frage : 280.000 und dann machst Dir nen Kopp wegen so nem Lappalienschaden? Echt jetzt? Was glaubst Du, für welche Laufleistungen die Teile ausgelegt sind? So was kommt halt mal vor. Deshalb ein Auto, das ansonsten brav seinen Dienst verrichtet, mit der Verschrottung zu bedrohen ist schon hart, da bekomm ich Mitleid, auch wenns ein Volkswagen ist:-)

Bevor Du bestellst - vergleich die Bilder mit dem, was Du im Auto hast - ich hab mindestens 3 Versionen gesehen im TecDoc. Ich sach ja - VW und Ford, da bekommst graue Haare.

Gruss

Obelix
Neulich stieg ne hübsche, junge Frau mit grossen Brüsten zu mir in den Aufzug. Sie lächelte mich an und fragte, ob ich Ihr die zwei drücken könne. War wohl ein Missverständnis...

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 14397
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: VW Polo 1,4 l Krümmer Dichtung ??

Beitrag von f104wart » 31. Dez 2017

obelix hat geschrieben:
31. Dez 2017
Was glaubst Du, für welche Laufleistungen die Teile ausgelegt sind?
Keine Ahnung, bei meinem Octavia hat das Flexrohr 480.000 km gehalten und wurde dann separat ausgtauscht. Also nur ein neues Flexrohr (damals ein Opel-Teil für 30 €, weil von VW nicht separat angeboten) eingeschweißt. Das Auto wurde nach 14 Jahren bei einem km-Stand von 746.000 km mit dem ersten Auspuff verkauft und läuft heute, 4 Jahre später, immer noch im Landkreis Rostock. :grin:
Gruß Ralf


...Leistung hilft nur denen, die keine Kurven fahren können, ihr Handycap auf der Geraden wieder auszugleichen. :D


"L´abono carrera"_ Die Renngülle
CX 500 FAQ #Einbau einer NEC-LiMa in eine CDI-gezündete CX 500#

Benutzeravatar
Ausbilder
Beiträge: 145
Registriert: 1. Jun 2017
Motorrad:: GS 450 L
Güllepumpe
Virago 535
12er Kult Bandit
GSX 1400
Wohnort: Bottrop im Pott
Kontaktdaten:

Re: VW Polo 1,4 l Krümmer Dichtung ??

Beitrag von Ausbilder » 31. Dez 2017

f104wart hat geschrieben:
31. Dez 2017
...Das Auto wurde nach 14 Jahren bei einem km-Stand von 746.000 km mit dem ersten Auspuff verkauft
Das glaube ich dir gerne. Der Auspuff ist bei der Fahrleistung auch nie ganz kalt geworden. Was soll da auch Rosten?

Online
Benutzeravatar
olofjosefsson
Beiträge: 616
Registriert: 29. Nov 2013
Motorrad:: Motobsawatriumphtonsonha......

Re: VW Polo 1,4 l Krümmer Dichtung ??

Beitrag von olofjosefsson » 31. Dez 2017

:fingerscrossed:
Gruss und Danke,
Olof

Antworten

Zurück zu „Spelunke "Zum redseligen Vagabunden"“

windows