Private Krankenkasse ordentlich mehr bezahlen, warum nicht?!

Off-Topic-Bereich - für die Welt abseits von Krafträdern
Benutzeravatar
IoMTT
Beiträge: 352
Registriert: 3. Jan 2016
Motorrad:: Ducati, Moto Guzzi Le Mans II "Hot Rod"
Wohnort: Bremen

Private Krankenkasse ordentlich mehr bezahlen, warum nicht?!

Beitrag von IoMTT » 14. Mär 2019

​Moin.

In einem "Beratungsgespräch/Verkaufsgespräch" mit einem Mitarbeiter der PKV, bei welcher ich seit ein paar Jahren versichert bin, wurde mir nun folgendes Angebot unterbreitet (ich bin 55 Jahre alt):

Aktuell ist eine Reduzierung des Krankenversicherungsbeitrages ab dem 67igsten Lebensjahr in Höhe von 465,00 € möglich, bei einer Mehrzahlung ab jetzt in Höhe von 252,96 € -ich zahle aktuell N-SB 564,31 €- wahlweise Mehrbetrag 176,80 € und entsprechende Reduzierung dann um 325,00 €.

Klar, dass ist eine Rechenaufgabe und natürlich auch die Einschätzung, wie alt man denn wird... :fingerscrossed:

Aber im Grundsatz nun: kann jemand dazu mal kompetent ausführen?

Wenn das denn überhaupt geht, weil diametral betrachtet es eine einfache Rechenaufgabe ist?

Auf Eure geschätze Stellungnahme hoffe ich nun... :prost:
26th Milestone -‘Joey’s’ in memory

Benutzeravatar
Kaffeepause
Beiträge: 1158
Registriert: 24. Jan 2013
Motorrad:: BMW R/25 1954
Bonneville T140v Bj.1977
DR 650 SE Bj.1997
XTZ750 Tenere Bj 1992
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Private Krankenkasse ordentlich mehr bezahlen, warum nicht?!

Beitrag von Kaffeepause » 14. Mär 2019

Kompetent kann das nach deinen Angaben keiner ausführen, erst beim betrachten der Police kann man sich darüber ein Urteil bilden.

Soll der Vertrag in einen anderen Tarif umgestellt werden ? Oder handelt es sich um einen Zusatzpaket, dass den Beitrag der PKV im Alter mindern soll ?
Wenn der Metzger sich mal einen Salat macht, ist er lange noch nicht ein Gärtner....

Bonnie T140V : viewtopic.php?f=57&t=239

Benutzeravatar
AlteisenMalte
Beiträge: 454
Registriert: 2. Apr 2013
Motorrad:: CX500 1979 CR
Guzzi SP1000
HD FXR low
Wohnort: 31737 Rinteln an der Weser

Re: Private Krankenkasse ordentlich mehr bezahlen, warum nicht?!

Beitrag von AlteisenMalte » 14. Mär 2019

.....kannst du die jetzige Mehrleistung jetzt steuerlich absetzen? Das wäre ein interessanter Aspekt.

Ansonsten muss man viele Faktoren einbeziehen. Hast du die Kohle locker übrig und würdest sie rumschimmeln lassen? Was ist wenn Krankenkasse breit geht? (Insolvenzschutz?)

Für mich wäre alleine der steuerliche Aspekt interesant um eine WIN-WIN Situation für denkbar zu halten. Ansonsten bin ich der Meinung das die Krankenkasse in JEDEM Fall besser rechnen kann als ich! ...und würd die Finger von lassen.

Schwieriges Ding!

Benutzeravatar
obelix
Moderator
Beiträge: 4751
Registriert: 14. Aug 2014
Motorrad:: Kawasaki Z550
Wohnort: 71640
Kontaktdaten:

Re: Private Krankenkasse ordentlich mehr bezahlen, warum nicht?!

Beitrag von obelix » 14. Mär 2019

Du kannst vmtl. rechnen wie Du willst - private KV sind immer teuer.
Und leider - je älter man wird, desto teurer wirds. Oder der Leistungsumfang wird reduziert.
Oder beides:-)

Einige Bekannte, die auch viele Jahre glühende Verfechter von privaten KV waren, beneiden mich heute um die Zugehörigkeit zur gesetzlichen. Als ich mich selbstständig gemacht habe, sind (woher bekamen die bloss die Adresse???) schlagartig Angebote von jeder Menge privater Kassen im Briefkasten gelandet. Habe aber alle in die Rundablage verklappt, weil ich schon damals die Horrorbeiträge aus dem Bekanntenkreis kannte...

Habe mich in der Gesetzlichen privat versichert und bin damit zufrieden. Auch wenn manches halt ned abgedeckt ist.

Gruss

Obelix
Neulich stieg ne hübsche, junge Frau mit grossen Brüsten zu mir in den Aufzug. Sie lächelte mich an und fragte, ob ich Ihr die zwei drücken könne. War wohl ein Missverständnis...

Benutzeravatar
AlteisenMalte
Beiträge: 454
Registriert: 2. Apr 2013
Motorrad:: CX500 1979 CR
Guzzi SP1000
HD FXR low
Wohnort: 31737 Rinteln an der Weser

Re: Private Krankenkasse ordentlich mehr bezahlen, warum nicht?!

Beitrag von AlteisenMalte » 14. Mär 2019

IoMTT ist 55..... ....denke das ist keine Alternative mehr.

Benutzeravatar
obelix
Moderator
Beiträge: 4751
Registriert: 14. Aug 2014
Motorrad:: Kawasaki Z550
Wohnort: 71640
Kontaktdaten:

Re: Private Krankenkasse ordentlich mehr bezahlen, warum nicht?!

Beitrag von obelix » 14. Mär 2019

AlteisenMalte hat geschrieben:
14. Mär 2019
IoMTT ist 55..... ....denke das ist keine Alternative mehr.
Na, er ist ja schon in der Privaten. Die Frage ist, wie wirds in der Rente? Das ist ja nimmer all zu lang hin und dann muss man es ja auch noch bezahlen können. Mein Nachbar ist Rentner und löhnt jeden Monat über 700 Öcken an die PKV. Das musst erst mal reinrenten...

Gruss

Obelix
Neulich stieg ne hübsche, junge Frau mit grossen Brüsten zu mir in den Aufzug. Sie lächelte mich an und fragte, ob ich Ihr die zwei drücken könne. War wohl ein Missverständnis...

bastlwastl
Beiträge: 390
Registriert: 27. Aug 2014
Motorrad:: Guzzi/Agostini-V1000l,MT01,NSU OSL,XV95r,BetaALP,C70,Pedersen usw,usw.

Re: Private Krankenkasse ordentlich mehr bezahlen, warum nicht?!

Beitrag von bastlwastl » 14. Mär 2019

mit dem geld wüsste ich was anderes anzufangen .
ich weis wie bereits erwähnt, wie alt werden wir ,was wird noch alles passieren usw usw .
aber ganz erlich wenn du in deinen jetzigen alter nicht das hast um ein gemütlichen lebensabend genießen zu können
helfen dir die sonderzahlungen auch nix mehr . das geld is einfach weg und andere freuen sich .

es kann vieles im leben eintreffen aber genau dafür sind die versicherungen da um dies abzudecken
wiso sollte man dann so eine risikozahlung eingehen nur um anderen die taschen vollzustopfen.

es sind bis zum eintreffen der situation exakt 36426,24 euro die du ab heute mehr bezahlst .(gerechnet in vollen Jahren )

was du nicht schreibst ist was dein beitrag in dem alter wäre,sondern nur eine ersparnis ? derBeitrag ist der ausschlaggebende punkt .
anhand dessen kann man berechnen wieviele jahre du diesen mehrwert nutzen müsstest um davon zu profitieren .

letztendlich geht es doch darum dir jetzt geld aus der tasche zu ziehen in der hoffnung das du dann zb. nach einer
ausschöpfung von 25000 euro in der kiste liegst . ausser du bist einer der glücklichen 1-5% der statistik der dann doch älter wird .

Online
mrairbrush
Beiträge: 108
Registriert: 18. Feb 2019
Motorrad:: Honda XBR, Triumph Bonneville
Wohnort: Niedereschach
Kontaktdaten:

Re: Private Krankenkasse ordentlich mehr bezahlen, warum nicht?!

Beitrag von mrairbrush » 14. Mär 2019

Ein eigener angestellter Arzt kommt bald billiger. :-)

Benutzeravatar
Oliver
Beiträge: 585
Registriert: 26. Jan 2014
Motorrad:: BSA A65T 1971

Re: Private Krankenkasse ordentlich mehr bezahlen, warum nicht?!

Beitrag von Oliver » 14. Mär 2019

obelix hat geschrieben:
14. Mär 2019
Du kannst vmtl. rechnen wie Du willst - private KV sind immer teuer.
Und leider - je älter man wird, desto teurer wirds. Oder der Leistungsumfang wird reduziert.
Oder beides:-)

...
Sensationelles und dazu noch falsches Statement ohne weitere Hintergrundinformationen. :clap:

An den Threadstarter: Du wirst in einem Forum für Racer vermutlich keine auf deine Situation zugeschnittene Antwort bekommen ohne komplett deine Hosen in der Öffentlichkeit runterzulassen. Stammtischparolen dafür umso mehr.

Beste Grüße

Oliver
Erst, wenn eine Mücke auf deinem Hoden landet, wirst du lernen, Probleme ohne Gewalt zu lösen.

Benutzeravatar
obelix
Moderator
Beiträge: 4751
Registriert: 14. Aug 2014
Motorrad:: Kawasaki Z550
Wohnort: 71640
Kontaktdaten:

Re: Private Krankenkasse ordentlich mehr bezahlen, warum nicht?!

Beitrag von obelix » 14. Mär 2019

Oliver hat geschrieben:
14. Mär 2019
Sensationelles und dazu noch falsches Statement ohne weitere Hintergrundinformationen.
Ich lerne gerne dazu, auch in meinem fortgeschrittenen Alter. Also - lass uns ned dumm sterben. So ne Aussage ist schnell hingeklatscht, nun liefer auch die Fakten...

Gruss

Obelix
Neulich stieg ne hübsche, junge Frau mit grossen Brüsten zu mir in den Aufzug. Sie lächelte mich an und fragte, ob ich Ihr die zwei drücken könne. War wohl ein Missverständnis...

Antworten

Zurück zu „Spelunke "Zum redseligen Vagabunden"“

windows