Die Polizei schlägt wieder zu... Kennzeichenwinkel

Off-Topic-Bereich - für die Welt abseits von Krafträdern
Benutzeravatar
Actionandi
Beiträge: 196
Registriert: 8. Aug 2016
Motorrad:: CX500

Re: Die Polizei schlägt wieder zu... Kennzeichenwinkel

Beitrag von Actionandi » 13. Mär 2019

Gut, das nicht das Video diskutiert wird, wo die Mopedfahrer vor Ort den zu lauten Auspuff abschrauben und den Beamten zur Vernichtung übergeben müssen :bulle:
A Knight in shining armor is a man who has never had his metal truly tested.

Benutzeravatar
grumbern
Moderator
Beiträge: 8737
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Die Polizei schlägt wieder zu... Kennzeichenwinkel

Beitrag von grumbern » 13. Mär 2019

Lasst mal gescheites Wetter kommen ;)

Benutzeravatar
Revace
Beiträge: 629
Registriert: 19. Jan 2013
Motorrad:: YAMAHA XJ 550 als CR
HONDA VTR1000
XT600 43f

Re: Die Polizei schlägt wieder zu... Kennzeichenwinkel

Beitrag von Revace » 13. Mär 2019

Actionandi hat geschrieben:
13. Mär 2019
Gut, das nicht das Video diskutiert wird, wo die Mopedfahrer vor Ort den zu lauten Auspuff abschrauben und den Beamten zur Vernichtung übergeben müssen :bulle:
Wie jetzt? Und dann ohne weiterfahren? :D

Benutzeravatar
jhnnsphlpp
Beiträge: 780
Registriert: 23. Okt 2013
Motorrad:: Ducati Multistrada Pikes Peak
Simson S51 E/4
Kawasaki ZXR400 Rennstrecke
Wohnort: 85088

Re: Die Polizei schlägt wieder zu... Kennzeichenwinkel

Beitrag von jhnnsphlpp » 14. Mär 2019

hellacooper hat geschrieben:
13. Mär 2019
cafetogo hat geschrieben:
13. Mär 2019
Es wäre theoretisch überhaupt kein Thema zu sagen das man z.b mit 50km/h nach Hause oder zur nächsten Werkstatt fahren kann.
Mal ehrlich: wer würde das dann tun??
Da habe ich heute morgen von einem aktuellen Fall bezüglich "nach Hause fahren" (in dem Fall bei abgefahrenen Reifen) gelesen. Geht zwar um ein Auto, aber der letzte Absatz ist interessant. Geht wohl wirklich darum an wen man gerät:

Da dies nach Angaben der Mainburger Polizeiinspektion die Verkehrssicherheit des Fahrzeugs "wesentlich beeinträchtigt" und außerdem ein Erlöschen der Betriebserlaubnis zur Folge hat, wurde dem 32-Jährigen lediglich noch erlaubt, mit seinem BMW nach Hause zu fahren. Außerdem muss sich der Mann auf eine Anzeige einstellen.
Quelle: https://pfaffenhofen-today.de/49402-bmw-130319
Grüße,
Johannes

Meine Z400: viewtopic.php?t=2939
Meine ZXR400: viewtopic.php?t=22279

Benutzeravatar
CafeSchlürfer
Beiträge: 511
Registriert: 14. Okt 2014
Motorrad:: Yamaha XS 400
Ducati Hypermotard
Wohnort: Friedrichshafen, am Bodensee

Re: Die Polizei schlägt wieder zu... Kennzeichenwinkel

Beitrag von CafeSchlürfer » 14. Mär 2019

Revace hat geschrieben:
13. Mär 2019
Wie jetzt? Und dann ohne weiterfahren? :D
Der Auspuff wird dann als Beweisstück mitgenommen und später auf Manipulation untersucht. Wenn du zugibst, dass beim Auspuff nur der DB Killer fehlt macht man das nicht.

Wobei das mit dem DB Killern echt scheiße ist. Wenn man den DB Killer mal tatsächlich verliert (kommt doch mal vor- Kumpel hatte mit seinem Mopped das Problem) zieht die Ausrede auch nicht mehr
Mein XS Umbau: XS 400

Benutzeravatar
Actionandi
Beiträge: 196
Registriert: 8. Aug 2016
Motorrad:: CX500

Re: Die Polizei schlägt wieder zu... Kennzeichenwinkel

Beitrag von Actionandi » 14. Mär 2019

Revace hat geschrieben:
13. Mär 2019
Actionandi hat geschrieben:
13. Mär 2019
Gut, das nicht das Video diskutiert wird, wo die Mopedfahrer vor Ort den zu lauten Auspuff abschrauben und den Beamten zur Vernichtung übergeben müssen :bulle:
Wie jetzt? Und dann ohne weiterfahren? :D
Das Motorrad wird natürlich vor Ort stillgelegt bzw die Weiterfahrt untersagt.
Alles natürlich mit professioneller Geräuschmessung am Straßenrand, ohne Abzug einer Toleranz.
A Knight in shining armor is a man who has never had his metal truly tested.

Benutzeravatar
obelix
Moderator
Beiträge: 4751
Registriert: 14. Aug 2014
Motorrad:: Kawasaki Z550
Wohnort: 71640
Kontaktdaten:

Re: Die Polizei schlägt wieder zu... Kennzeichenwinkel

Beitrag von obelix » 14. Mär 2019

Gemeint ist wohl dieses Video.

Gruss

Obelix
Neulich stieg ne hübsche, junge Frau mit grossen Brüsten zu mir in den Aufzug. Sie lächelte mich an und fragte, ob ich Ihr die zwei drücken könne. War wohl ein Missverständnis...

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 15117
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Die Polizei schlägt wieder zu... Kennzeichenwinkel

Beitrag von f104wart » 14. Mär 2019

theTon~ hat geschrieben:
11. Mär 2019
Ich fahre Motorrad so wie ich da Bock drauf habe. Gerne schnell und auch oft zu schnell. Da wo es halt geht und nicht in Ortschaften. Meine Endtöpfe sind Spezialanfertigungen und passend zum gemachten Motor. Bei Volllast mit einem kernigen Sound - voll geil, dann bestimmt auch lauter als erlaubt, aber nicht unnötig extrem. Nicht alle Umbauten werden bei mir sofort eingetragen, so wie es halt geht. Ist mir auch auch nicht so wichtig, aber auch nicht gänzlich unwichtig. Fahren ist mir wichtiger. Bevor ich jede verfluchte Regel der StVO einhalte, fahre ich lieber wieder Motocross.

Do the ton~ ist bei mir Programm - meine ganz persönliche Auffassung vom Motorradfahren. Und das auch schon lange vor dem Forum. Das muss und braucht auch nicht jedem zu gefallen. Aber muss man sich darüber aufregen??

Besser hättest Du meine Fahrweise und meine Einstellung zum Mopedfahren gar nicht beschreiben können! .daumen-h1: :prost:



...Aber: Ich muss dazu keinen DB-Eater im Tankrucksack spazieren fahren und kann es vermeiden, an solchen Stellen, wo bekanntermaßen verstärkt kontrolliert wird, unangenehm aufzufallen. Egal, ob durch Lautstärke, Fahrweise oder nicht zugelassene Anbauteile.

Schade, dass diese Botschaft nicht rüber gekommen ist und das Thema so ins lächerliche gezogen wird. :?

Dabei wäre doch gerade das eine Möglichkeit, verstärkten Kontrollen entgegen zu wirken. :wink:



Was mir auch immer wieder auffällt ist, dass es doch gerade die hartgekochten und lauten Jungs sind, die es nicht schaffen, den weichgespühlten hinterher zu fahren, wenn´s ein bischen anspruchsvoller um die Ecken geht. :neener:


Aber egal. Daran, und auch an dem Umgang mit dem Thema, wird sich wohl nie was ändern. :roll:

Benutzeravatar
claus44
Beiträge: 98
Registriert: 18. Okt 2018
Motorrad:: xt 500, z 750 bj 83, xr 500, z1100st, 3x gpz 900, guzzi jakal, zrx1100, gpz 1100, 11er breva, zrx 1200 s
Wohnort: wildeshausen

Re: Die Polizei schlägt wieder zu... Kennzeichenwinkel

Beitrag von claus44 » 14. Mär 2019

moin, die erfahrung habe ich auch gemacht... die scene besteht halt zu einem großteil aus bikern und posern, die motorradfahrer imitieren, aber das wahre gefühl nie erfahren werden. wenn dann db- verweigerern die karre stillgelegt wird... gut so. ich lasse bei meinem dr 800 umbau die verkleidung austragen, weil ich meine ruhe und versicherungsschutz haben will. ein einigermaßen korrekter kennzeichenwinkel, rückstrahler, angemessene geschwindigkeit und gemäßigte geräuschkulisse hat mich auf allen meinen touren durch europa vor kontrollen bewahrt. wenn ich die stetige anzahl von streckensperrungen am wochenende sehe, könnte ich kotzen.
schönen donnerstag, claus :grin:

Benutzeravatar
GreenMilk
Beiträge: 156
Registriert: 19. Nov 2015
Motorrad:: Jawa 354 1961
Awo Touren 1959
Yamaha XJ550 1981
+ein paar Simson-Mopeds
Wohnort: Spreewald

Re: Die Polizei schlägt wieder zu... Kennzeichenwinkel

Beitrag von GreenMilk » 14. Mär 2019

claus44 hat geschrieben:
14. Mär 2019
die scene besteht halt zu einem großteil aus bikern und posern, die motorradfahrer imitieren
:lachen1: Du hast mir den Tag gerettet. :clap: :grinsen1:

Manchmal glaube ich dass die Sache mit dem extrem zu lauten Auspuff einen ähnlichen Ursprung hat wie die Tatsache, dass kleine Hunde öfters und lauter bellen als Große. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt. :versteck:

Übrigens, früher als wir noch jung waren, haben wir an unseren 150er ETZs das Schutzblech gekürzt und das Kennzeichen in der Mitte geknickt, weil es cooler aussah. Hat nie jemanden interessiert. Aber die Zeiten ändern sich.
Und wie immer: Ein Idiot übertreibt maßlos und 100 Andere Leute müssen dafür später bei Kontrollen bluten.
Ich hab mal gelesen: die eigene Freiheit hört dort auf, wo die der Anderen anfängt. :prost:
beste Grüße
Steffen

Gesperrt

Zurück zu „Spelunke "Zum redseligen Vagabunden"“

windows