Werks-CafeRacer 2018

News, Zeitschriften und Blogs über Cafe Racers, Rockers und andere interessante Projekte
Benutzeravatar
grumbern
Moderator
Beiträge: 7531
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Werks-CafeRacer 2018

Beitrag von grumbern » 19. Nov 2017

Ja, HG, da gebe ich Dir Recht. Manchmal muss man als Hersteller aber den Leuten einfach sagen, wonach sie sich umzudrehen haben, wenn sie's nicht von selbst tun ;)
Für mich ist der schönste Retro nach wie vor die W650 gewesen. Vielleicht auch weil sie so nah an der BSA und generell alten Engländern ist und sich nichts durch zu stark verrundete Formen und zu kleine Räder versaut. Für 2018 leider nichts in der Richtung in Aussicht.
Gruß,
Andreas

Benutzeravatar
Schinder
Beiträge: 2702
Registriert: 4. Mär 2013
Motorrad:: Schinder-BerT
Wohnort: KREFELD

Re: Werks-CafeRacer 2018

Beitrag von Schinder » 20. Nov 2017

grumbern hat geschrieben:
18. Nov 2017
In Bezug auf was?
Zum Werks-CafeRacer.
Kommt halt auch so vom Hersteller.

Die W ist schon nett gemacht, aber irgendwie fehlt da
doch ein bisserl Power in Outfit, Motor und Fahrwerk.
Gut gemeint, aber es fehlt der letzte Funke.
Nun, die Ansprüche sind divers, für´s "Entschleunigen"
eine hübsche Alternative zum Cafe-Racer.

Die Enfield übrigens auch.
Bin mal auf den Twin gespannt.
Hoffe, die schaffen es mal, die Höhe und die Länge der
Erscheinung in ein gutes Verhältnisss zu bekommen.



Gruss, Jochen !

Shakespeares/Der Sturm (5. Akt, Vers 181-183) :
O, wonder !
How many goodly creatures are there here !
How beauteous mankind is !
O brave new world, that has such people in’t !

Antworten

Zurück zu „Papers & Blogs“

windows