forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Zurück in die Steinzeit - Honda CX 500 der besonderen Art

News, Zeitschriften und Blogs über Cafe Racers, Rockers und andere interessante Projekte
Antworten
Benutzeravatar
Nippon-Classic
Beiträge: 35
Registriert: 18. Okt 2015
Motorrad:: Kawa W800 Special Edition, Baujahr 2012
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Zurück in die Steinzeit - Honda CX 500 der besonderen Art

Beitrag von Nippon-Classic » 14. Jan 2017

Moin, vermutlich habt ihr von dieser Honda CX 500 schon aus anderen Medien gehört... Der Umstand aber, dass jemand einen Honda CX 500 Café Racer aus Vulkangestein realisiert, hat mich umgehauen - das Teil musste ich einfach vorstellen. Übrigens, die Honda ist tatsächlich fahrbereit, auch wenn niemand das Gewicht ohne Vorderbremse bewegen möchte. Die Fotos hat netterweise Chris Rausch zur Verfügung gestellt.

Aber lest selbst: http://nippon-classic.de/custom-bikes/z ... us-basalt/

Bild

viel Spaß wünscht euch Jens

Winnecaferacer
Beiträge: 2621
Registriert: 20. Feb 2013
Motorrad:: honda CB 550 Four ,cafe racer Baujahr 1976 .
Wohnort: Stadtlohn

Re: Zurück in die Steinzeit - Honda CX 500 der besonderen Art

Beitrag von Winnecaferacer » 14. Jan 2017

Hallo , .daumen-h1: das ist ja ein Ding .daumen-h1: Hopp topp Klasse .Achja sie sind jetzt unter uns .da gibt es kein Zweifel mehr .sie sind wirklich unter uns :wink: .


Benutzeravatar
Jupp100
Beiträge: 5672
Registriert: 12. Okt 2013
Motorrad:: Suzuki GS 850 G, Bj. 1980
Wohnort: Sande

Re: Zurück in die Steinzeit - Honda CX 500 der besonderen Art

Beitrag von Jupp100 » 14. Jan 2017

Schöne Idee! .daumen-h1:
Da wird die CX zum Tuff-Tuff.
Gruß Stefan





In meiner Realität bin ich Realist!

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 16514
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Zurück in die Steinzeit - Honda CX 500 der besonderen Art

Beitrag von f104wart » 14. Jan 2017

...Oder, im wahrsten Sinne des Wortes, zum "Fels in der Brandung".

Sie ist eben ein Motorrad, auf das man sich in allen Lebenslagen verlassen kann, wie es Patrick Sauter
auf dem Foto in der MO 11/2015 so eindrucksvoll beweist:
Unbenannt.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von f104wart am 16. Jan 2017, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Foto mit freundlicher Genehmigung des Urhebers eingefügt.

Benutzeravatar
Tomster
Moderator
Beiträge: 2268
Registriert: 28. Nov 2015
Motorrad:: Yamah SR500T, XT500, Kawasaki Z650B, Suzuki GR650X, Yamaha TRX850
Wohnort: Hansestadt Wesel a.R.

Re: Zurück in die Steinzeit - Honda CX 500 der besonderen Art

Beitrag von Tomster » 14. Jan 2017

Nur das der ADAC - Rückholdienst sehr häufig Fahrzeuge transportiert, die NICHT defekt sind (z.B. wg. Krankheit). :neener:

Bis dahin
Tom
Chrom bringt dich nicht nach Hause.
—> Mad Aces Founding Member <—

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 16514
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Zurück in die Steinzeit - Honda CX 500 der besonderen Art

Beitrag von f104wart » 14. Jan 2017

Na ja, ob so´n Fahrzeug nun defekt ist oder krank, oder weil die Werkstatt vor Ort nicht den passenden Diagnosestecker hatte, das macht doch keinen Unterschied. :grinsen1: :neener:

...Ich finde das Bild einfach nur geil. :grin:

.

Benutzeravatar
Jupp100
Beiträge: 5672
Registriert: 12. Okt 2013
Motorrad:: Suzuki GS 850 G, Bj. 1980
Wohnort: Sande

Re: Zurück in die Steinzeit - Honda CX 500 der besonderen Art

Beitrag von Jupp100 » 15. Jan 2017

f104wart hat geschrieben:...Oder, im wahrsten Sinne des Wortes, zum "Fels in der Brandung".

Sie ist eben ein Motorrad, auf das man sich in allen Lebenslagen verlassen kann, wie es Patrick Sauter
auf dem Foto in der MO 11/2015 so eindrucksvoll beweist:
Wie mir aus gewöhnlich kaum unterrichteten Kreisen zugetragen
wurde, ist das in der MO abgedruckte Foto nachbearbeitet worden.

Tatsächlich mußte die CX wohl mittels Seil an den Autotransporter
gekoppelt werden um dessen Geschwindigkeit erreichen zu können.
Hier das Originalfoto:


Noch eine Frage am Rande, wie steht es eigentlich mit Copyrights
bei aus Zeitungen/Magazinen abfotographierten Inhalten? :dontknow:
Zuletzt geändert von f104wart am 16. Jan 2017, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Zeitschriftenfoto gelöscht, da das Bild im Ursprungsbeitrag als Original eingefügt wurde.
Gruß Stefan





In meiner Realität bin ich Realist!

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 16514
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Zurück in die Steinzeit - Honda CX 500 der besonderen Art

Beitrag von f104wart » 15. Jan 2017

Jupp100 hat geschrieben:... wie steht es eigentlich mit Copyrights
bei aus Zeitungen/Magazinen abfotographierten Inhalten? :dontknow:
Genau so, wie wenn Du ein Bild von Deiner Wand machst, an dem die Mona Lisa hängt. Nur mit dem Unterschied, das die Zeitschrift auf meinem Schreibtisch lag.


Nachtrag:
Das Foto liegt mir inzwischen im Original vor und ich habe es mit freundlicher Genehmigung des Urhebers in meinen Beitrag einfügen dürfen. ...Danke, Patrick! :fingerscrossed:
Zuletzt geändert von f104wart am 16. Jan 2017, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Nachtrag eingefügt

Benutzeravatar
Kallebadscher
Beiträge: 179
Registriert: 2. Feb 2015
Motorrad:: 3x CX500Euro...mit 80tkm und 570tkm und Bastelbude
1x CX500C
1x XS750
1xTransalp
1x XJ650-Aufbauprojekte für Junior
1x Triumph Tiger T709
und ganz frisch:
Honda VFR1200 Crosstourer
Wohnort: Stettfeld / Kraichgau
Kontaktdaten:

Re: Zurück in die Steinzeit - Honda CX 500 der besonderen Art

Beitrag von Kallebadscher » 15. Jan 2017

Tomster hat geschrieben:Nur das der ADAC - Rückholdienst sehr häufig Fahrzeuge transportiert, die NICHT defekt sind (z.B. wg. Krankheit). :neener:

Bis dahin
Tom
....mit dem kleinen Unterschied, dass der Güllepumpenfahrer auch mit Bauchweh oder Zahnfleischbluten oder angebrochenen Handgelenk, bzw nach nem Sturz mit krummem Lenker, panzergetaptem Kupplungsgriff und verbogenem Schalthebel noch auf seinen Bock hockt....wohingegegen der BMW-Heimbringdienst ja schon bei nem quersitzenden Pups gerufen wird :roll:

Spaß beiseite:
an der Gülle (und/oder anderen 80er-Bikes) läßt sich manches halt auch mitten in der Pampa noch mit nem Hammer reparieren, mit nem flachgeklopften Nagel ne Sicherung ersetzen oder mit nem Stück Maschendraht der Kabelbaum flicken
...bei der 12er BMW mit ihrem CanBus-System ist halt nix mehr mit Bindedrahtgerödel, Kaugummipapiersicherung, Nagel als Sicherungssplint oder Panzerband an der Hochdruckbenzinleitung :roll:

...das trifft jetzt natürlich nicht nur die 12er GSen, sondern viele (alle) neuen/aktuellen Bikes
deshalb wird es wohl eher die "neuen" Bikes auf den gelben Frachter verschlagen :zunge:


Gruß
Tom

Antworten

Zurück zu „Papers & Blogs“

windows