forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Werks-CafeRacer 2018

News, Zeitschriften und Blogs über Cafe Racers, Rockers und andere interessante Projekte
mailinferno
Beiträge: 7
Registriert: 24. Mär 2017
Motorrad:: Honda CB 750 RC01 Baujahr 1980
Wohnort: Wuppertal

Re: Werks-CafeRacer 2018

Beitrag von mailinferno » 13. Nov 2017

Das Honda CB4 Concept finde ich auch sehr schick. Weiß jemand ob es solche Scheinwerfer wie sie auch bei der Husqvarna 701 Vitpilen verbaut wurden irgendwo zu kaufen gibt? Finde diesen LED Ring als Design Element sehr interessant, vielleicht gibt es die ja zu kaufen wenn die Modelle auf den Markt kommen. :D

Gruß

Benutzeravatar
AsphaltDarling
Beiträge: 1697
Registriert: 23. Jul 2014
Motorrad:: Z1000 MotoItalia / KTM 990 SMT
Wohnort: Coesfeld

Re: Werks-CafeRacer 2018

Beitrag von AsphaltDarling » 13. Nov 2017

mailinferno hat geschrieben:
13. Nov 2017
Weiß jemand ob es solche Scheinwerfer wie sie auch bei der Husqvarna 701 Vitpilen verbaut wurden irgendwo zu kaufen gibt? :D

Gruß
an Frühjahr 2018 beim KTM Dealer ... für 9800 Euro Dollar
..."wenn es das nicht ab kann dann darf es kein Motor werden"...

—> Mad Aces Founding Member <—
(Mutprobe reich ich nach)

Benutzeravatar
grumbern
Administrator
Beiträge: 9949
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Werks-CafeRacer 2018

Beitrag von grumbern » 13. Nov 2017

Die BMW ist tatsächlich das einzige, was in die Richtung geht. Der Rest sind "Nakedbikes", oder sonst was.
Wirklich retro ist nur die Kawa, aber m.E. deutlich später in den 80ern angesiedelt.
Gruß,
Andreas

Benutzeravatar
AsphaltDarling
Beiträge: 1697
Registriert: 23. Jul 2014
Motorrad:: Z1000 MotoItalia / KTM 990 SMT
Wohnort: Coesfeld

Re: Werks-CafeRacer 2018

Beitrag von AsphaltDarling » 13. Nov 2017

Ich persönlich find lediglich die "urban gs" recht lässig und das ob wohl ich null bock auf bmw habe !
..."wenn es das nicht ab kann dann darf es kein Motor werden"...

—> Mad Aces Founding Member <—
(Mutprobe reich ich nach)

Benutzeravatar
obelix
ehem. Moderator
Beiträge: 5509
Registriert: 14. Aug 2014
Motorrad:: Kawasaki Z550
Wohnort: 71640
Kontaktdaten:

Re: Werks-CafeRacer 2018

Beitrag von obelix » 13. Nov 2017

Ich versteh immer nicht, wieso man immer auf die Hersteller einprügelt. Die machen nix anderes als alle anderen auch - sie suchen die Nische. Prügelt also lieber auf die Käufer ein:-)

Und dass ein Grossserienmodell zwangsläufig anderen Vorgaben folgt als unsere Garagenbasteleien sollte auch einigermassen einleuchten. Kein Hersteller kann nach jedem Geschmack bauen sondern muss sich nach den Zulassungskriterien in den einzelnen Ländern richten. Das bedeutet eben auch, dass man nicht für jedes Land ein eigenes Modell erschaffen kann - das würde sich einfach nicht rechnen. Es muss ein Grundmodell geben, das mit möglichst wenigen Änderungen in jedem Land zulassungsfähig ist. Maximal wird grösser unterschieden zwischen Europa, Asien und Amerika.

So ist ein Serienmodell - egal mit wievielen Rädern - grundsätzlich immer eine Ansammlung von Kompromissen. Wem so ein Modell aus optischen oder politischen Gründen ned zusagt, muss es ja ned kaufen. Die breite Masse kaufts und sichert die Arbeitsplätze im Herstellerwerk und in der Zubehörindustrie.

Gruss

Obelix
Neulich stieg ne hübsche, junge Frau mit grossen Brüsten zu mir in den Aufzug. Sie lächelte mich an und fragte, ob ich Ihr die zwei drücken könne. War wohl ein Missverständnis...

Benutzeravatar
Kaffeepause
Beiträge: 1173
Registriert: 24. Jan 2013
Motorrad:: BMW R/25 1954
Bonneville T140v Bj.1977
DR 650 SE Bj.1997
XTZ750 Tenere Bj 1992
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Werks-CafeRacer 2018

Beitrag von Kaffeepause » 13. Nov 2017

...sehe ich genauso wie Obelix, alle die hier gepostet haben sind Ü40, denke ich. Vielleicht möchte man auch ein jüngeres Publikum ansprechen.....ich würde mir auch einen alten /8 wünschen oder einen MGB-Coupe....gibt es nicht, nur neumodischen Autokram.

Also ihr immer mehr "Grauwerdenen" mit Haarverlust einhergehenden, lebt damit und habt Spass mit den Böcken die in der Garage stehen..... :grinsen1: :wink:
Wenn der Metzger sich mal einen Salat macht, ist er lange noch nicht ein Gärtner....

Bonnie T140V : viewtopic.php?f=57&t=239

MLVIAMGAU
Beiträge: 654
Registriert: 25. Sep 2016
Motorrad:: Honda CB750 KZ RC01 / MV Agusta, Brutale, Dragster, 2013
Wohnort: 16515 Oranienburg

Re: Werks-CafeRacer 2018

Beitrag von MLVIAMGAU » 13. Nov 2017

Auf die Vitpilen habe ich lange gewartet, weil mir die Studie sehr zusagte. Ende November werde ich gleich mal zum Händler dackeln. Wenn sie mir in Natura auch noch gefällt und die Performance passt, muss ich wahrscheinlich zugreifen.

Benutzeravatar
sven
Beiträge: 1855
Registriert: 23. Jan 2016
Motorrad:: Yamaha/Cagiva

Re: Werks-CafeRacer 2018

Beitrag von sven » 13. Nov 2017

Ich find die eigentlich alle richtiggehend häßlich.
Ok., nicht alle, manche sehen auch bloß plump aus.

Bis auf die Honda, aber die reißt mich auch nicht vom
Hocker, da ist alles so vorhersehbar und 0815 mäßig
gestaltet.

Viele Grüße
Sven
Power in the darkness!

meine XT

Benutzeravatar
CafeSchlürfer
Beiträge: 528
Registriert: 14. Okt 2014
Motorrad:: Yamaha XS 400
Ducati Hypermotard
Wohnort: Friedrichshafen, am Bodensee

Re: Werks-CafeRacer 2018

Beitrag von CafeSchlürfer » 13. Nov 2017

Die Vitpilen find ich cool, aber auch vor allem wegen Konzept und Motor.
Die BMW find echt gut- die sieht nicht nur nach Racing aus sondern hat auch gut Dampf.
Die Kawa ist halt ein klassiches Naked-Bike und die Suzuki ein moderneres...

Die Honda ist gut, weil sie wenigstens dazu steht, dass sie ein neues, moderens Mopped ist
Mein XS Umbau: XS 400

Benutzeravatar
Hux
Beiträge: 2048
Registriert: 1. Mai 2014
Motorrad:: 2x LS 650, 1988; SR 500, 1985; Z750 B, 1978
Wohnort: 91541 Rothenburg o/T

Re: Werks-CafeRacer 2018

Beitrag von Hux » 13. Nov 2017

Mit Cafes haben die alle genau nix zu tun, aber die Husky ist ... anders.
Naked Bikes haben keine Verkleidung(en), eigentlich nichtmal Masken

Zur R 90... ich verstehe das Konzept und es ist "typisch deutsch" konsequent effizient umgesetzt. Für mich ganz persönlich fehlt es aber bei jeder Serienversion an Charakter, weil das "Da, haste ein Moped, mach' ein anderes Heck dran und wähle Deinen Stil." immer mitschwingt. Für mich gibt's kaum ein emotionsloseres Bike als Ninty - dabei kann BMW doch so häßliche Bikes bauen, wenn sie sich nur ein bisschen anstrengen! ^^
Gallerie: Bikes

Antworten

Zurück zu „Papers & Blogs“

windows