forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Caferacer-Wiki

News, Zeitschriften und Blogs über Cafe Racers, Rockers und andere interessante Projekte
Benutzeravatar
7Fifty
Beiträge: 265
Registriert: 2. Mai 2017
Motorrad:: Honda CB 750 Sevenfifty RC42
Honda CB 650 RC03
Wohnort: Grimma

Caferacer-Wiki

Beitrag von 7Fifty » 4. Okt 2019

Glück auf Foristen,

aus gegebenen Anlass möchte ich mal folgenden Diskurs eröffnen:

Welches Interesse bestünde an einem Caferacer-Wiki?

Lage: Es würden wiederkehrende Fragen zu $Umbaumaßnahmen in einer Art Nachschlagewerk beantwortet werden. Dazu gehören für mich nicht nur StVZO-konforme Themen (wie z.B. diverse Höhen/Abstände lichttechnischer Einrichtungen), sondern beispielhaft auch u.a. folgende, die sich nicht per se ohne weiteres ergugeln lassen:

  • Umrechnung Reifengrößen metrisch <> Zoll
  • Tacho/DZM-Übersetzungen
  • Sitzbanklängen solo/sozius
  • Links zu Wartungshandbüchern
  • Links zu ABEs / Gutachten
  • ...und sicherlich noch vieles anderes mehr...

Auftrag: Das Wiki wäre quasi Opensource - d.h. jeder, der sich für kompetent genug hält, einen Artikel dazu zu schreiben, darf sich gern daran beteiligen. Da ich einige Foristen für diese Aufgabe als durchaus prädestiniert genug erachte, dürfte das qualitativ sehr wertvoll werden. :beten:

Mein persönliches Vorbild ist das T4-Wiki. Es nutzt mediawiki als Frontend.

Ich würde dafür autarken Webspace bereitstellen, auch um den Rene als Domain-Inhaber des CR-Forums nicht zu sehr zu vereinnahmen/ zu entlasten. Unter Umständen auch mit dedizierter Domain: caferacer-wiki.de wäre noch frei.

Also... wie ist die allgemeine Stimmungslage bzw. wäre die Bereitschaft zur Zuarbeit? :wink:


So, nun isses raus... aber einer muß ja mal anfangen...


Gruß Mathias
Projekt SevenFifty
Projekt RC03

Benutzeravatar
samsdad
Beiträge: 356
Registriert: 5. Jul 2013
Motorrad:: Ducati Pantah 500 SL Bj. 80, Yamaha Cup und XS 250 Bj.78
Wohnort: Südhessen

Re: Caferacer-Wiki

Beitrag von samsdad » 5. Okt 2019

Moin
Finde ich eine SUPER Sache!
Schon lange überflüssig.
In anderen Foren schon lange Online.
Danke für dein Engagement

VG aus Südhessen
Mein Moped lebt: es raucht - säuft - stinkt und manchmal bumst es sogar

Yamaha CUP

Ducati Pantah

Benutzeravatar
Hux
Beiträge: 2045
Registriert: 1. Mai 2014
Motorrad:: 2x LS 650, 1988; SR 500, 1985; Z750 B, 1978
Wohnort: 91541 Rothenburg o/T

Re: Caferacer-Wiki

Beitrag von Hux » 5. Okt 2019

samsdad hat geschrieben:
5. Okt 2019
Schon lange überflüssig.
:grin: Schön gesagt.
Gallerie: Bikes

Benutzeravatar
Emil1957
Beiträge: 762
Registriert: 23. Mär 2016
Motorrad:: Honda CB 350K4 Bj. 1973, Honda CLR125 Bj. 1999, Jawonda-Gespann (Jawa mit CB450N-Motor und anderen Japan-Teilen), Honda CB250K im Laverda 750SFC Stil (im Aufbau)
Wohnort: Köln

Re: Caferacer-Wiki

Beitrag von Emil1957 » 5. Okt 2019

7Fifty hat geschrieben:
4. Okt 2019
Also... wie ist die allgemeine Stimmungslage bzw. wäre die Bereitschaft zur Zuarbeit? :wink:
Find ich gut, würde auch (im Rahmen meiner bescheidenen Möglichkeiten) "zuarbeiten".
Grüße

Emil

Der Worte sind genug gewechselt,
Laßt mich auch endlich Taten sehn!
Indes ihr Komplimente drechselt,
Kann etwas Nützliches geschehn.

(Johann Wolfgang von Goethe: Faust: Eine Tragödie)

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 16096
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Caferacer-Wiki

Beitrag von f104wart » 5. Okt 2019

samsdad hat geschrieben:
5. Okt 2019
Schon lange überflüssig.
Das sehe ich genau so. .daumen-h1:

...Das meiste bzw. wesentliche kann hier über die SuFu gefunden werden. Und genau so, wie jetzt die wenigsten die SuFu nutzen oder mal googlen, um eine Frage zu klären, schauen auch die wenigsten später in das Wiki rein.

Es ist doch viel einfacher, einen neuen Thread auf zu machen und und zum x-ten Mal dieselbe Frage nach der Eintragungsmöglichkeit von offenen LuFis zu stellen, als einfach mal selbst zu recherchieren.

Ob das, was später alles im Wiki steht, dann richtig ist oder nicht, das ist dann die nächste Frage. :dontknow:

Benutzeravatar
ankavik
Beiträge: 179
Registriert: 14. Apr 2016
Motorrad:: MZ TS 125, 1983
Harley Davidson Heritage Softail, 1995
Simson Schwalbe, 1986
Honda CX 500, 1981
Wohnort: Hüttisheim

Re: Caferacer-Wiki

Beitrag von ankavik » 5. Okt 2019

Oder als FAQ, wie in einigen Foren in „MOTOR-TALK“ 😉 - ist nicht so kompliziert 😎

Benutzeravatar
obelix
ehem. Moderator
Beiträge: 5454
Registriert: 14. Aug 2014
Motorrad:: Kawasaki Z550
Wohnort: 71640
Kontaktdaten:

Re: Caferacer-Wiki

Beitrag von obelix » 5. Okt 2019

ankavik hat geschrieben:
5. Okt 2019
Oder als FAQ, wie in einigen Foren in „MOTOR-TALK“ 😉 - ist nicht so kompliziert 😎
Doch, isses. Denn es muss gepflegt werden. Nichts ist so überflüssig wie eine überholte Information. Also muss man (wie man es auch bei den so beliebten Linklisten machen müsste) regelmässig die Aktualität prüfen.

Ausserdem muss ein Artikel, der da erscheint, auch korrekt sein und die Sachverhalte richtig wiedergeben. Das ist was anderes als ne Bastelecke, in der einer einen Umbau vorstellt, den er gemacht hat. Das wurde schon vor längerer Zeit mal im Admin- und Modkreis diskutiert und dann aber wieder verworfen, weil es kaum eine Möglichkeit giibt, das zuverlässig zu gestalten und zu pflegen.

Relevante Themen lassen sich auch recht problemlos im Forum selbst recherchieren oder einfach per Gockel im Netz suchen. Sei es der KZ-Winkel, Abstände von Leuchtmitteln zueinander oder andere Dinge, die man bei Umbauten einzuhalten hat (und dann doch zu 80-90% ignoriert werden). Man muss nur ein bisschen Zeit investieren und sich schlau lesen, einer der Vorteile des Internetzes. Gegen Faulheit kann auch ne Wiki oder ne FAQ nix ausrichten, es werden dann trotzdem die immer gleichen Fragen im Forum auftauchen.

Gruss

Obelix
Neulich stieg ne hübsche, junge Frau mit grossen Brüsten zu mir in den Aufzug. Sie lächelte mich an und fragte, ob ich Ihr die zwei drücken könne. War wohl ein Missverständnis...

Benutzeravatar
MichaelZ750Twin
Beiträge: 6832
Registriert: 27. Mai 2014
Motorrad:: einige Kawasaki Z750Twin, Z1100ST, Z440, Yamaha RD80LC1, FZR1000EXUP
Kontaktdaten:

Re: Caferacer-Wiki

Beitrag von MichaelZ750Twin » 5. Okt 2019

Servus Mathias,
mir gefällt die Idee mit dem Wiki und würde manchen Artikel schreiben.
Es wäre dann auch einfacher als bei FAQ, den Inhalt zu erweitern.
Ist ein Artikel in einem Wiki verfasst, findet man ihn einfach wieder und kann ihn gut verlinken.

Wie auch bei Wikipedia gilt es, nach wie vor das Hirn zu benutzen, da die Einträge von "jedermann" stammen, aber auch geändert werden können. Ich sehe aber durchgängig brauchbare Einträge mit nutzbaren Informationen.

In einem Caferacer-Wiki wird schon das Inhaltsverzeichnis spannend werden ;)
LG, Michael
"Wenn du nicht weißt, was du tust, tue es nicht !"

cafetogo
Beiträge: 964
Registriert: 10. Jun 2017
Motorrad:: Dr 800 big

Re: Caferacer-Wiki

Beitrag von cafetogo » 5. Okt 2019

Ja genau da kann man wenigstens direkt auf Wiki verweisen und muss nichts mehr aus diskutieren :grinsen1: Habe mich ja schon oft gefragt für was man ein Forum braucht steht ja alles schon im netz was der Gesetzgeber vorschreibt :roll:

Grüße
Roland

Benutzeravatar
7Fifty
Beiträge: 265
Registriert: 2. Mai 2017
Motorrad:: Honda CB 750 Sevenfifty RC42
Honda CB 650 RC03
Wohnort: Grimma

Re: Caferacer-Wiki

Beitrag von 7Fifty » 5. Okt 2019

Danke für die ersten Reaktionen.

Es stimmt natürlich, das eine gesuchte Information irgendwo schon in den Untiefen des Forums verarbeitet wurde. Die SuFu ist dabei aber nur ein Hilfsmittel, entsprechende Themen zu extrahieren.

Nun möchte ich dazu mal zwei anschauliche Beispiele geben:
  • "Auspuff dämmen":
Ich gebe nun also den Suchstring in die SuFu ein und erhalte 36 Treffer. Da diese Treffer aber naturgemäß in Themen organisiert sind, in denen noch ein ganzer Thread hintendran hängt, gilt es, den auch erst mal von vorn nach hinten durchzulesen. Kann schnell zum Ziel führen, kann aber auch eine ziemlich zeitintensive Recherchearbeit bedeuten. Dadurch entsteht (zurecht) der Fail, das ein Thema lieber neu eröffnet wird und es dann redundant vorkommt.

Ralf nennt es Trägerplatte. Ein anderer nennt es vielleicht "Blechkiste". Will sagen, das Ralf den Workaround mühevoll dokumentiert hat, im Zweifel aber nicht (ohne weiteres) von anderen gefunden wird, weil einfach der falsche Suchbegriff verwendet wurde. Ihr könnt in dem Fall ja gern mal mit euren eigenen Suchbegriffen die SuFu testen, um sie zu finden. Seine Anleitung würde ich z.B. persönlich so 1:1 übernehmen wollen.

Zum Thema Pflege der Inhalte und Links:

Ja, die Nachführung bleibt natürlich eine Fleißarbeit - bei Links sicherlich intensiver, da sie dynamisch sind und sich im Laufe der Zeit ändern können - wohl aber auch keine Mammutaufgabe. Statische Inhalte (wie o.g. Bauanleitung) ändern sich hingegen wohl kaum noch. Es sei denn, es fliesst hin und wieder ein Verbesserungsvorschlag ein - dafür ist aber allein der Verfasser verantwortlich.


Btw:
Ich könnte mir vorstellen, quasi als Winterarbeit mal als Testlauf mediawiki aufzusetzen und ein paar plakative Themen (wie z.B. das ganze Beleuchtungs-/Abstandszeugs) einzupflegen. Gliederung erfolgt nach Baugruppen, also sinngemäß z.B. so:
  • Rahmen
    • Kürzen des Hecks
    • Gabelumbau
    • (...)
  • Elektrik
    • Trägerplatte
    • Umbau auf LED
    • (...)
  • Motor
    • Luftfilter
    • (...)
  • Auspuff
    • (...)
  • StVZO
    • (...)
Die Frage, die sich mir dabei noch stellt, wie ich dabei das Netzwerk mit den Verfassern herstelle. Die Intelligenz dieses Forums zu nutzen, böte sich ja an. Wie gesagt, mir schwebt eigentlich eine Opensource-Lösung vor - also ohne erst den Justiziar zu bemühen, ob sowas nun urheberrechtlich genehm oder nicht ist, könnten Bauanleitungen oder Artikel ungefragt eingereicht und verwendet werden (Stichwort: Creative Commons).

Ob die Sache dann von sich aus wächst, ist allein dem Gedanken geschuldet, FAQs + Bauanleitungen in einer Art Nachschlagewerk zu verewigen, ohne Zeit in ewige Sucherei zu investieren. Und Themen-Vielfalt ist ja schier unerschöpflich... :wink:
Projekt SevenFifty
Projekt RC03

Antworten

Zurück zu „Papers & Blogs“

windows