Seite 5 von 6

Re: Wheels & Stones 2019

Verfasst: 21. Jul 2019
von MaPla55
Ich habe noch eine kleine Anmerkung für zukünftige Events:

Vielleicht fände nicht nur ich es angebracht oder wünschenswert am Zelt eine caferacer-Flagge, ein Shirt, großer Aufkleber oder was auch immer anzubringen.
So läuft man nicht ewig im Gewühl rum und findet nur durch Zufall zu welcher Garde man gehört.

Re: Wheels & Stones 2019

Verfasst: 21. Jul 2019
von saarspeedy
Hier noch ein paar Bilder vom Samstag.
DSC_2713.JPG
DSC_2692.JPG
DSC_2740.JPG
DSC_2741.JPG
DSC_2735.JPG

Re: Wheels & Stones 2019

Verfasst: 21. Jul 2019
von saarspeedy
noch Bilder:
DSC_2742.JPG
DSC_2727.JPG
DSC_2712.JPG
DSC_2693.JPG
K1600_DSC_2690.JPG

Re: Wheels & Stones 2019

Verfasst: 21. Jul 2019
von saarspeedy
Und hier mein persönliches Highlight - erst auf den zweiten Blick:
Als ich das "Ding" auf dem Zeltplatz zum erstenmal aus den Augenwinkeln sa, dachte ich unwillkürlich "um Gotteswillen, wie hässlich"
DSC_2700.JPG
Dann fiel mir auf, daß da jemand ein Thema konsequent umgesetzt hat. Edelstahl, ebene Flächen und Kanten. Alles sauber gebaut.
DSC_2701.JPG
DSC_2703.JPG
Minimalistischer Sitz aus ner massiven Edelstahlplatte - gut für bis jetzt über 40000 km
DSC_2706.JPG
Und dann die versteckten technischen Gimmicks. Licht, Blinker, Starter... alles wird über im Handschuh eingebaute Magnet betätigt. Dazu sind an den Lenkerarmaturen und in der Tankverkleidung Reedschalter eingebaut. Ein kurzer Griff mit Daumen, oder Zeigefinger an die richtige Stelle und schon startet das Teil, oder die Beleuchtung schaltet ein. Rückfahrkameras, anstelle von Spiegeln.
DSC_2709.JPG
Mit deutschem TÜV wäre das alles nicht möglich, aber in Holland offensichtlich schon.
DSC_2711.JPG

Re: Wheels & Stones 2019

Verfasst: 21. Jul 2019
von saarspeedy
Und dann muß ich noch was über Individualisierung loswerden.
Bin ja auch schon deutlich Ü50 und da passiert es einem schon öfter mal, daß man sich an Leute nicht erinnert. Kennen wohl die meisten von uns. :oldtimer:
Unser gemeinsames Hobby ist ja aus einem Wunsch sich zu individualisieren entstanden. Das fängt beim Moped an und geht oft über individuelles Outfit :unbekannt: und Körpergestaltung wie Haarschnitt :rockout: , oder Tatoos weiter.

Inzwischen scheint sich diese Individualisierung aber zum Teil in eine Uniformisierung gewandelt zu haben. So ist es mir am Samstag einige male passiert, daß ich jemand mit Hipster-Bart, RayBan Brille, Armtattoo, und Strohhütchen auf dem Kopf entweder mehrfach gegrüßt habe :stupid: , oder beim vermeintlich wiederholten Treffen mit "na, wie war das pulled Pork" ziemlich irritiert habe. :oops:

Ich konnte die ganzen Typen nicht mehr voneinander unterscheiden :steinigung:

Jedenfalls bin ich froh, daß sich die meisten hier aus dem Forum, die ich bis jetzt getroffen habe, ihre Individualität erhalten haben. Da fällt es mir wesentlich leichter euch wieder zu erkennen :prost:

Re: Wheels & Stones 2019

Verfasst: 21. Jul 2019
von TeeKaa
Ich fahre zwar nun schon länger keinen Café Racer mehr, möchte aber trotzdem anmerken, dass ich es auch dieses Jahr als sehr gelungene Veranstaltung empfunden habe! Ich fand die Idee mit der Garderobe für Tagesgäste echt super! Na dann, allen eine gute Fahrt!

Re: Wheels & Stones 2019

Verfasst: 21. Jul 2019
von Bambi
Naja,
das Problem hatte ich während meiner Gymnasial-Zeit Anfang der 70-er auch mal. Jeans und Parka, Reinhard Mey nannte das mal 'Non-Konformisten-Uniform'. Aber irgendwie ist was dran, Speedy!
Schöne Grüße, Bambi

Re: Wheels & Stones 2019

Verfasst: 21. Jul 2019
von chequered
MaPla55 hat geschrieben:
21. Jul 2019
Ich habe noch eine kleine Anmerkung für zukünftige Events:

Vielleicht fände nicht nur ich es angebracht oder wünschenswert am Zelt eine caferacer-Flagge, ein Shirt, großer Aufkleber oder was auch immer anzubringen.
So läuft man nicht ewig im Gewühl rum und findet nur durch Zufall zu welcher Garde man gehört.


Moin Martin,
ist relativ schnell erklärt, denn es gab überhaupt kein Forumszelt dieses Jahr bei W&S , deshalb hast Du weder ne CRF-Fahne noch sonst was in der Art gesehen... :grinsen1:

Re: Wheels & Stones 2019

Verfasst: 22. Jul 2019
von FEZE
Schöne Impressionen Thomas, habe auch noch einiges abgelichtet. Bin aber wie immer zu faul.

Re: Wheels & Stones 2019

Verfasst: 22. Jul 2019
von saarspeedy
Leider wird Wheels and Stones in Zukunft nur noch alle 2 Jahre im Wechsel mit der Motorsport-Klassik (www.mcw-motorsporthistoriker.de) stattfinden.

Die Motorsport Klassik ist eine wirklich schöne Veranstaltung, die 2009 von einer Handvoll Senioren in Erinnerung der alten Rennveranstaltungen in den 40ern und 60ern ins Leben gerufen wurde. Die ersten Jahre hatten wir die Veranstaltung noch mit einer kleinen Handvoll Mitstreiter ziemlich hemdsärmelig auf die Beine gestellt - unter tatkräftiger Unterstützung des damaligen Bürgermeisters Klaus Bouillon, der inzwischen zum saarländischen Innenmninister aufgestiegen ist. Inzwischen kümmert sich der 2011 gegründete MCW um die Organisation.
CIMG9688.JPG
Ich persönlich finde es schade, daß so eine geniale Veranstaltung wie Wheels and Stones nur noch alle 2 Jahre stattfindet. Beide Veranstaltungen sprechen nicht unbedingt die gleichen Leute an. Großartige Konkurrenz sehe ich nicht.

Aber vielleicht sind die Macher von Wheels and Stones auch ganz froh über etwas Entspannung in Anbetracht des Riesenerfolgs. In den Medien war von rund 20000 Besuchern die Rede.