Suche Schweißer für Custom-Krümmer Raum Stuttgart/RT/TÜ

Antworten
ChrisCross
Beiträge: 17
Registriert: 13. Apr 2018
Motorrad:: Honda CX 500, Bj 1983, mitten im Projekt zum Cafe Racer.

Suche Schweißer für Custom-Krümmer Raum Stuttgart/RT/TÜ

Beitrag von ChrisCross » 13. Jun 2018

Hallo,

ich möchte gern an meine CX500 eine 2-in-1 Anlage ähnlich dieser hier - LINK - haben. Allerdings hab ich leider weder Schweißgerät noch bin ich geübt genug, einen Krümmer sauber zu schweißen.
Das Material bekommt man ja recht easy zusammen. Nur wer könnte mir dieses auch zusammennageln?
Idealerweise aus Raum Stuttgart / Reutlingen / Tübingen. Ich denke man sollte das ganze ja schon am "lebenden" Objekt anpassen, sprich die CX sollte in Reichweite stehen. Alternativ könnte ich natürlich auch alle Einzelteile vorab auf die richtigen Längen kürzen und dann (z.B. nummeriert) zu dir in die Werkstatt bringen...
Freu mich auf Rückmeldungen.

Grüße
Chris

Sirius
Beiträge: 84
Registriert: 2. Feb 2016
Motorrad:: BMW,TRIUMPH,HONDA

Re: Suche Schweißer für Custom-Krümmer Raum Stuttgart/RT/TÜ

Beitrag von Sirius » 13. Jun 2018

Bin zwar grad in Stuttgart. Meine Werkstatt ist aber im allgäu. Könnte dir den anfertigen. Durchaus auch stücken die du entsprechend makiert hast. Hast du eine Säge?

ChrisCross
Beiträge: 17
Registriert: 13. Apr 2018
Motorrad:: Honda CX 500, Bj 1983, mitten im Projekt zum Cafe Racer.

Re: Suche Schweißer für Custom-Krümmer Raum Stuttgart/RT/TÜ

Beitrag von ChrisCross » 14. Jun 2018

Hab ne Flex und ne "normale" Metallsäge.
Allgäu wäre ja nicht so weit, da könnt ich dir die Einzelteile auch mal vorbei bringen. Wie lang bist du denn in Stuttgart?
Denn die Einzelteile hab ich noch nicht. Die müsste ich erst besorgen. dazu wollte ich gern mit demjenigen, der letztendlich schweißt auch erst noch quatschen, was da sinn macht...

Also es muss aus meiner Sicht nicht unbedingt Edelstahl sein. Wenns kein Edelstahl wird, soll der Krümmer klassisch umwickelt werden.
Sollen wir mal telefonieren? Ich schreib dir ne PN.
Danke auf jeden Fall schon mal für deine Antwort.

Garagenschlosser
Beiträge: 133
Registriert: 10. Jan 2016
Motorrad:: Kawasaki 440 LTD, Bj. 80

Re: Suche Schweißer für Custom-Krümmer Raum Stuttgart/RT/TÜ

Beitrag von Garagenschlosser » 17. Jun 2018

Servus. Hab mir bei meiner Z440 den Krümmer auch selber gemacht. Bin gar nicht so weit weg von dir. Allerdings wäre ich an deiner Stelle mit dem Beispiel aus dem Link echt vorsichtig. Ich hatte das auch zuerst mit normalen 90 Grad Bögen gebaut. Allerdings lief der Motor damit im Standgas innerhalb weniger Minuten heiß. Hab dann weichere Bögen mit grösserem Radius gebaut. Jetzt funzt das. Bei den 90 Grad kommt das Abgas nicht richtig in Fluss. Da gibts dann nen Hitzestau.

Ducati27
Beiträge: 25
Registriert: 20. Nov 2016
Motorrad:: Ducati 750 Sport JvB Moto
Ducati Pantah500SL
Ducati 900SS Chiara

Re: Suche Schweißer für Custom-Krümmer Raum Stuttgart/RT/TÜ

Beitrag von Ducati27 » 18. Jun 2018

Moin,
Da ich für meine Ducati auch gerade einen 2-in-1 Krümmer gebaut habe muss ich dir leider sagen, dass du dich nur mit Flex und normaler Säge extrem schwer tun wirst due Rohre angemessen gerade abzutrennen. Erst Recht wenn du Bögen auf geringeren Winkel zusägen möchtest. Ohne Bandsäge geht da meiner Meinung nach nichts. Außerdem hat sich mein Krümmer beim Schweißen ziemlich verzogen (nicht am Motorrad geschweißt), wodurch viel Nachbearbeitung nötig ist.
Trotzdem viel Erfolg!

Garagenschlosser
Beiträge: 133
Registriert: 10. Jan 2016
Motorrad:: Kawasaki 440 LTD, Bj. 80

Re: Suche Schweißer für Custom-Krümmer Raum Stuttgart/RT/TÜ

Beitrag von Garagenschlosser » 18. Jun 2018

Mit der Säge hast recht. Ich hab meine einzelnen Segmente mit der Kreissäge zugeschnitten. Habs aber auch nicht am Moped verschweist. Zuerst alles geheftet, dann anprobiert und danach verschweist. Hat problemlos funktioniert.

ChrisCross
Beiträge: 17
Registriert: 13. Apr 2018
Motorrad:: Honda CX 500, Bj 1983, mitten im Projekt zum Cafe Racer.

Re: Suche Schweißer für Custom-Krümmer Raum Stuttgart/RT/TÜ

Beitrag von ChrisCross » 27. Jul 2018

Oh Leuts, ihr macht mir Angst! :D
Hab jetzt zumindest jemand an der Hand, der um die Ecke ist und Edelstahl anständig schweißen kann. Aber er meinte - grad weil er auch nicht so viel Zeit hat - das ich am besten alles vorbereitet zurechtgesägt, zu ihm bringe.
Wahrscheinlich werd ich dann schon die Karre auf'm Hänger dann zu ihm fahren, damit wir vor Ort anprobieren können. Ich kann halt ja auch nicht die Teile erstmal anheften.

Habt ihr mir dafür nen Tip, wie ich am besten die Einzelteile (zugesägt) probeweise aneinander "kleben" kann um so den Verlauf des Krümmers und damit die nächsten Stücke passgenau herstellen kann? Mit Panzertape werd ich da ja wohl nicht weit kommen schätz ich.

Zudem: Der org. Krümmer hat 38mm außen. Innen natürlich nochmal deutlich weniger, da er doppelwandig ist. Wie wirkt sich dass denn nun auf das zu wählende Rohr aus? Ich wollte eigentlich 38mm mit 2mm Wandstärke nehmen.
Im ISO Bereich mit 42.4mm findet man jedoch noch viel mehr Auswahl (und günstiger). Was meint ihr, gerade wegen dem Durchlass... Kann ich den notwendigen Rückstau dann kpl. über den ESD regeln?

Wegen dem sägen: Was spricht aus eurer Sicht dagegen es mit der Flex, mit 0.8mm oder 1.0mm Trennscheibe, zu flexen? Natürlich entsprechend im Schraubstock eingespannt.
Was die Bögen / Radius angeht: hm, da bin ich jetzt echt unsicher. Ich seh hal ein paar dieser Krümmer im Netz, gefallen mir bis dato am besten. Ist das vielleicht eher auch ein Problem von der Ducati gewesen? Oder meint ihr das ist allgemeinen ein Problem?

Danke für eure Unterstützung und Erfahrungen. Ich hoffe das ich meine Karre jetzt bald mal auf die Straße bekomme. Es wird Zeit.

Antworten

Zurück zu „Jobs, Stellenangebote und Auftragsarbeiten“

windows