forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Pelletofen Edilkamin Servicetechniker

Antworten
Maggus2303
Beiträge: 207
Registriert: 12. Feb 2018
Motorrad:: Honda VF1000 F2 Bj86
Honda MT8 Bj82
BMW 1100GS Bj99

Pelletofen Edilkamin Servicetechniker

Beitrag von Maggus2303 »

Hallo Gemeinde!

Ich hoff ich bin hier im richtigen Bereich und darf diese Art von Anfrage stellen:

Ich hab in meiner Werkstatt einen Edilkamin Pelletofen. Neuerdings zickt er ziemlich, was mich noch zur Weisglut bringt.
Er startet ganz normal und sobald er das Frontgebläse zuschaltet bricht er ab mit der Fehlermeldung "Frontgebläse aus". Dieses dreht aber . Auch hab ich das Signal der Drehzahlsensors vom Motor auf der Platine gemessen. 5v-Versorgung ist stabil und Drehzahlsignal liegt an wenn der Motor läuft. Dennoch erkennt die Platine das Signal nicht. Ob es nun einfach unsauber ist, oder die Platine einen Schaden hat kann ich derzeit nicht bewerten.

So, und jetzt kommt vielleicht jemand von euch ins Spiel:
Der Service von Edilkamin ist in Deutschland mehr als mau. Ich bräuchte jetzt jemanden der entweder selbst die Serviceunterlagen zu dem Ofen hat, oder jemanden kennt der sowas haben könnte.
Mir geht es darum entweder eine Lösung zu erhalten für ein vielleicht bekanntes Problem, oder die Möglichkeit erhalten diese Drehzahlabfrage einfach in irgend einem Untermenü (Servicemenü) zu deaktivieren.
Jetzt einen Techniker kommen zu lassen würde den Wert des Ofens ziemlich sicher deutlich überschreiten.

Somit hoffe ich hier vielleicht zufällig auf Hilfe zu stossen.

Danke und schönes Wochenende!

Troubadix
Beiträge: 3049
Registriert: 10. Okt 2014
Motorrad:: 4 x Kawasaki

ZRX 1200S LKM Motor Bj 2003

Zephyr 750 "Die Orange" Bj 1991

Zephyr 750, Bj 1993

Z400 4 Zylinder, Bj 1981
Wohnort: Nähe Limburg/Lahn

Re: Pelletofen Edilkamin Servicetechniker

Beitrag von Troubadix »

Fest verkabelt oder per Stecer?

Mal etwas das unsere Firmen Gasbrenner hatten, den Stecker um 180° verdreht einstecken




Troubadix
"Ever Tried? Ever failed? No matter. Try again. Fail again. Fail better"

(Samuel Beckett)

Und wenn ein Cafe-Racer 2 Zylinder haben sollte, na dann nehm ich doch nen Doppelten!!!

Benutzeravatar
vanWeaver
Beiträge: 462
Registriert: 9. Mai 2013
Motorrad:: Fuhrpark: TDM 3VD ´94 ; XT 600 ´93 ; Honda CL250S ´84

Re: Pelletofen Edilkamin Servicetechniker

Beitrag von vanWeaver »

Zuluft sauber, alles gereinigt?

.....dadurch kann die Elektronik auch gerne spinnen
Grüße aus dem Kurvenland

Im Alter verschwendet man keine Zeit mehr darauf sich noch für seine Unsitten zu schämen.

Benutzeravatar
saarspeedy
Beiträge: 469
Registriert: 16. Okt 2017
Motorrad:: Honda CM400T - Low-Cost Roadster Umbau
Honda CB400N - Built, not bought Café Racer in Blau
Moto Guzzi V50 Monza - Restaurierung in Arbeit
Moto Guzzi V35 Imola - "Retro" Umbau in Arbeit
Honda CM400T - zerlegt und in Lauerstellung
Wohnort: Primstal - Saarland

Re: Pelletofen Edilkamin Servicetechniker

Beitrag von saarspeedy »

vanWeaver hat geschrieben: 13. Nov 2020 Zuluft sauber, alles gereinigt?
.....dadurch kann die Elektronik auch gerne spinnen
Das kann ich aus eigener Erfahrung nur bestätigen. Stundenlange Suche nach dem elektrischen Fehler mit Austausch von mehreren Komponenten. Und zum Schluß war es nur etwas nicht vollständig entferner Ruß, der einen versteckten Kanal zugemacht hat.
Und RIKA hatte sich damals durch absolut nicht vorhandenen Service hervorgetan.

Benutzeravatar
Palzwerk
Beiträge: 615
Registriert: 14. Aug 2016
Motorrad:: Guzzi Le Mans III Umbau 1984
Honda CB 500 Four K1 1973

Re: Pelletofen Edilkamin Servicetechniker

Beitrag von Palzwerk »

Wenn Du schon so weit bist und das 5V Signal bzw. Dessen Vetarbeitung in Verdacht hast gib doch die 5V einfach mal von extern drauf bzw. mach ne Brücke rein. Dann weißt Du ob es am Signal oder der Verarbeitung desselben in der Steuerung liegt.
Gruß aus de Palz
Werner

...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Maggus2303
Beiträge: 207
Registriert: 12. Feb 2018
Motorrad:: Honda VF1000 F2 Bj86
Honda MT8 Bj82
BMW 1100GS Bj99

Re: Pelletofen Edilkamin Servicetechniker

Beitrag von Maggus2303 »

Wow! Danke für die Rückmeldung!

Also das irgendwas verdreckt ist oder zu wenig Luft bekommt kann ich ausschliessen. Der Auslösegrund für die Fehlermeldung "Frontgebläse aus" ist ausschliesslich ein nicht erkanntes Drehzahlsignal. Stecke ich den Stecker vom Drehzahlsensor (3-Polig. 5V, Masse und Signal) auf der Platine ab, so hab ich das gleiche Fehlerbild. Motor läuft an, schaltet nach paar Sekunden ab und Ofen geht auf Störung mit der Fehlermeldung wie beschrieben. Somit bin ich mir relativ sicher das das Signal irgendwo auf der Platine verloren geht. Seis ein Haarriss auf einer Leiterbahn oder ähnliches. Mehrlagige Platine. Schwierig für einen windigen 12V-Elektriker wie mich....
Stecker falsch rum gesteckt kann ich auch ausschliessen. Stecker ist codiert damit das gar nicht möglich ist.

Also entweder brauch ich einen gezielten Erfahrungswert für ein vielleicht bekanntes Problem zu dem Fehler, oder ich bekomm die Möglichkeit diese Drehzahlabfrage per Service-Untermenü oder per Software an der seriellen Schnittstelle zu deaktivieren.

Als letzte Möglichkeit bleibt mir nur die Hauptplatine zu tauschen....

cafetogo
Beiträge: 1280
Registriert: 10. Jun 2017
Motorrad:: Dr 800 big

Re: Pelletofen Edilkamin Servicetechniker

Beitrag von cafetogo »

Bei mir ist es immer die Fotozelle die Schwierigkeiten macht, da legt sich staub davor und die erkennt nichts mehr. Kann mir gut vorstellen das bei den kleineren Ofen auch irgendwo Sensoren sind die das überwachen nur hat das nichts mit der Platine selber zu tun, so etwas kann ja auch mal kaputt gehen.

Grüße
Roland

Maggus2303
Beiträge: 207
Registriert: 12. Feb 2018
Motorrad:: Honda VF1000 F2 Bj86
Honda MT8 Bj82
BMW 1100GS Bj99

Re: Pelletofen Edilkamin Servicetechniker

Beitrag von Maggus2303 »

Wie erwähnt hab ich nur diese Fehlermeldung das er glaubt das Frontgebläse würde nicht laufen (läuft aber). Trigger dafür ist die Überwachung der Drehzahl per Sensor am Motor (Ähnlich wie ein Kurbelwellen- oder Nockenwellensensor eines Verbrenners).
Sensorversorgung ist vorhanden und Drehzahlsignal kommt bis zum Stecker an der Platine an.

Also "anderweitige Sensoren" und verschmutzte Fotozelle kann ich ausschliessen. Bei verschmutzer Fotozelle wäre die Fehlermeldung "Keine Flamme erkannt".

Aber trotzdem Danke das sich jemand Gedanken macht .daumen-h1:

Antworten

Zurück zu „Jobs, Stellenangebote und Auftragsarbeiten“

windows