[ERLEDIGT] Wer kann mir eine Buchse aufbohren / - drehen?

SebastianM
Beiträge: 713
Registriert: Mi 2. Sep 2015, 09:08
Motorrad: ..
Wohnort: Vaterstetten

[ERLEDIGT] Wer kann mir eine Buchse aufbohren / - drehen?

Beitrag von SebastianM » Do 30. Nov 2017, 10:43

Hallo Kollegen,
da ich eine cb550 Vorderrad-Nabe (orginal mit 15mm Achse) mit einer 17mm Achse verwenden will, muss auch die Distanz-Buchse zwischen den Radlagern auf 17,xx mm aufgeweitet werden.

Könnte mir hier jemand unter die Arme greifen? Wäre echt klasse..

mfg

Basti
Unbenannt.JPG
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
mazze
Beiträge: 96
Registriert: Fr 8. Mär 2013, 07:58
Motorrad: Alle Laverda Twin ab 650ccm Laverda 1000 cico Bergrenner, alle Benellis ab 350ccn, alle Sixpack aus den 70er und 80er, Guzzi LMII und III, Norton750 Duc 999 und St4s, Simonini Honda 750four K2 und K7, einige VF750S
Kontaktdaten:

Re: Wer kann mir eine Buchse aufbohren / - drehen?

Beitrag von mazze » Do 30. Nov 2017, 11:19

Da kannst du doch einfach ein Stück Rohr nehmen das über deine Achse passt, das teil soll doch nur die Lager stützen wenn du die Achse fest ziehst sollte.
Natürlich auch nicht auf den Lagerkäfig drücken

SebastianM
Beiträge: 713
Registriert: Mi 2. Sep 2015, 09:08
Motorrad: ..
Wohnort: Vaterstetten

Re: Wer kann mir eine Buchse aufbohren / - drehen?

Beitrag von SebastianM » Do 30. Nov 2017, 11:23

ganz so einfach ist es leider nicht - das Rohr müsste dann links und rechts diese Kragen bzw. "Abstandshalter" haben, damit die Hülse nicht in der Nabe verrutscht.

Aber ich hatte mir auch schon überlegt, links und rechts einfach radial 3 Schrauben in ein Rohr zu drehen... Dennoch wäre es mir am liebsten, die Orginalbuchse verwenden zu können

cafetogo
Beiträge: 235
Registriert: Sa 10. Jun 2017, 10:26
Motorrad: Dr 800 big

Re: Wer kann mir eine Buchse aufbohren / - drehen?

Beitrag von cafetogo » Do 30. Nov 2017, 11:28

Würde erst mal schauen ob die nicht zu dünn wird bei mir wären noch 3mm übrig geblieben das war mir persönlich zu schwach, diesen kargen hat man heute sowieso nicht mehr, einmal gespannt bleibt die da wo sie hin soll.

Grüße
Roland

SebastianM
Beiträge: 713
Registriert: Mi 2. Sep 2015, 09:08
Motorrad: ..
Wohnort: Vaterstetten

Re: Wer kann mir eine Buchse aufbohren / - drehen?

Beitrag von SebastianM » Do 30. Nov 2017, 11:31

Die Nabe der cb550 ist innen defacto hohl. Also muss ich diese Hülse irgendwie fixieren, damit ich die Achse durch bekomme. Und dazu brauche ich einfach diese seitlichen Kragen.
3mm wären mir jetzt eigentlich nicht zu wenig...

cafetogo
Beiträge: 235
Registriert: Sa 10. Jun 2017, 10:26
Motorrad: Dr 800 big

Re: Wer kann mir eine Buchse aufbohren / - drehen?

Beitrag von cafetogo » Do 30. Nov 2017, 11:45

Die sind innen durch die Bank hohl, will man das lager mal demontieren muss man die Büchse ja zur seite drücken können, wenn die Büchse innen herum fällt ist ja sowieso was faul, die soll ja satt zwischen den lagern aufliegen sonst verspannt man das ja. Wenn man das lager gleich mit gesteckter Achse oder Stück welle eintreibt muss man nicht mal was ausrichten. Aber wenn die nicht zu dünn wird ist aufbohren wohl das einfachste.

Grüße
Roland

Benutzeravatar
Roockie
Beiträge: 105
Registriert: Sa 13. Dez 2014, 16:01
Motorrad: 81er XV 750 SE
Wohnort: Dormagen

Re: Wer kann mir eine Buchse aufbohren / - drehen?

Beitrag von Roockie » Do 30. Nov 2017, 12:52

Schlag Dir zwei Dichtungen, ca. 5mm dick, aus Gummi. Außendurchmesser vom Rohr, Innendurchmesser der Nabe. Damit fixierst Du die Hülse.

Gruß Andy

Benutzeravatar
Vitag
Beiträge: 672
Registriert: Fr 26. Apr 2013, 10:29
Motorrad: nen ganzen Haufen
Wohnort: Halle-Saale
Kontaktdaten:

Re: Wer kann mir eine Buchse aufbohren / - drehen?

Beitrag von Vitag » Do 30. Nov 2017, 13:02

Könnte eventuell zu fiddelig werden aber man könnte ja auch die beiden Bleche raustrennen, ein passendes Rohr besorgen, die Bleche aufbohren und dann auf dem Rohr festpunkten.

SebastianM
Beiträge: 713
Registriert: Mi 2. Sep 2015, 09:08
Motorrad: ..
Wohnort: Vaterstetten

Re: Wer kann mir eine Buchse aufbohren / - drehen?

Beitrag von SebastianM » Do 30. Nov 2017, 13:11

Oder es bohrt mir einfach jemand das teil auf... So wie es von Anfang an in diesem Thread beabsichtigt war :)

Benutzeravatar
Vitag
Beiträge: 672
Registriert: Fr 26. Apr 2013, 10:29
Motorrad: nen ganzen Haufen
Wohnort: Halle-Saale
Kontaktdaten:

Re: Wer kann mir eine Buchse aufbohren / - drehen?

Beitrag von Vitag » Do 30. Nov 2017, 13:18

hol Dir doch einen 17er Bohrer und bohr es selber

Gesperrt

Zurück zu „Jobs, Stellenangebote und Auftragsarbeiten“

 

 

cron