forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Kaufberatung 50 CC

Kaufberatung: Mopeds
paparace
Beiträge: 10
Registriert: 16. Jul 2017
Motorrad:: BMW S1000RR, Triumph Speed und Street Triple

Re: Kaufberatung 50 CC

Beitrag von paparace »

Hallo liebes Forum,

nun wir sind kurz vor dem Abschluss bzw Kauf einer Yamaha RD 50.
Der Verkäufer hat keine Papiere hierzu... er sagte zum Thema Anmeldung folgendes:

"Keine Papiere bei diesem BJ vorhanden. Anmeldung erfolgte anhand der Rahmennummer ohne Probleme"

1. Stimmt das ?
2. Wenn er mir das Moped verkauft muss ja bestimmt im Kaufvertrag die Rahmennummer aufgeführt sein?
3. Kann ich es ohne Probleme dann anmelden?
4. Was gibt es zu beachten bzw. nützliche Dokumente seitens des Verkäufers?

Lieben Dank für eure Hilfe

Benutzeravatar
Butsch
Beiträge: 400
Registriert: 12. Okt 2014
Motorrad:: Honda CX 500 ´79
Honda XL 500 S ´80
Yamaha SR 500 ´80
DEMM AM 40 ´77
CF CR50 ´69
Wohnort: Amtzell

Re: Kaufberatung 50 CC

Beitrag von Butsch »

Bei einem Fünfziger gibt es relativ wenig Probleme. Kannst bei der Polizei über die Rahmennummer checken ob als gestohlen gemeldet. Und dann gibt es zwei Wege. Über den legalen versuchst du bei Yamaha eine Zweitschrift zu bekommen, was im Regelfall kein Aufwand ist. Ansonsten musst du damit zum TÜV das ist etwas teurer. Vollabnahme kostet um die 300,-
Der zweite Weg ist eine Zweitschrift von einem anderen zu nehmen und damit zur Versicherung zu gehen. Im Grunde brauchst du zur Zulassung eines 50ccm Bikes ja nicht wirklich etwas. Bei der SV wollten sie zuletzt nicht einmal Papiere sondern nur die Daten.

Die RD ist sehr schön. Ich verkaufe im Moment auch eine DEMM. Falls du daran Interesse hast, gerne PN

https://image.jimcdn.com/app/cms/image/ ... /image.jpg

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/deta ... eRadius=10

paparace
Beiträge: 10
Registriert: 16. Jul 2017
Motorrad:: BMW S1000RR, Triumph Speed und Street Triple

Re: Kaufberatung 50 CC

Beitrag von paparace »

das bedeutet ich schreibe Yamaha an und die lassen mir gegen eine kleine Gebühr eine Zweitschrift zukommen oder? Dann bräuchte ich nicht zum Tüv und spare mir die 300 Euro?

Mir geht es darum:

Wenn mein Sohn aufgehalten wird, was verlangen die von Ihm?
Was ist wenn er das Bike wieder verkaufen möchte?

Benutzeravatar
Emil1957
Beiträge: 845
Registriert: 23. Mär 2016
Motorrad:: Honda CB 350K4 Bj. 1973, Honda CLR125 Bj. 1999, Jawonda-Gespann (Jawa mit CB450N-Motor und anderen Japan-Teilen), Honda CB250K im Laverda 750SFC Stil (im Aufbau)
Wohnort: Köln

Re: Kaufberatung 50 CC

Beitrag von Emil1957 »

Grüße

Emil

Der Worte sind genug gewechselt,
Laßt mich auch endlich Taten sehn!
Indes ihr Komplimente drechselt,
Kann etwas Nützliches geschehn.

(Johann Wolfgang von Goethe: Faust: Eine Tragödie)

paparace
Beiträge: 10
Registriert: 16. Jul 2017
Motorrad:: BMW S1000RR, Triumph Speed und Street Triple

Re: Kaufberatung 50 CC

Beitrag von paparace »

Hilft! Habe gerade bei der Polizei angerufen... Die geben mir keine Auskunft anhand der rahmennummer ob das Ding gestohlen ist oder nicht ... Ich glaub ich bin im falschen Film


viele Grüsse

Benutzeravatar
Endert
Beiträge: 700
Registriert: 26. Mai 2016
Motorrad:: Honda CB 350/400 Four `72
KTM EXC 300 `17

Re: Kaufberatung 50 CC

Beitrag von Endert »

Da musst du am besten auch persönlich an der richtigen Tür klopfen, auf eine Dame hoffen und ne Packung Mon Chèri dabei haben, dann geht das auch ... zumindest bei uns.
mit besten Grüßen
Endert #76

Love it, change it or leave it.
Honda CX 500 Eurosport Umbau
Honda CB 350/400 Four Umbau

Benutzeravatar
Marlo
Beiträge: 1999
Registriert: 18. Okt 2013
Motorrad:: Triumph Speed Triple BJ 2001
Honda CX 500 CR BJ 1980
Jawa Mustang BJ 1973 (Indianerfahrrad)
Wohnort: 99976

Re: Kaufberatung 50 CC

Beitrag von Marlo »

Manchmal ist es auch gut bei dem Verein ein paar Leute zu kennen :wink:

paparace
Beiträge: 10
Registriert: 16. Jul 2017
Motorrad:: BMW S1000RR, Triumph Speed und Street Triple

Re: Kaufberatung 50 CC

Beitrag von paparace »

Habe mit denen keine Berührungspunkte ... Aber guten Gewissens kann ich das Ding nun eben wshl nicht kaufen ...

Lg


viele Grüsse

exclusiv
Beiträge: 44
Registriert: 27. Jul 2014
Motorrad:: MZ, Suzuki, BMW, Yamaha
Wohnort: Fl

Re: Kaufberatung 50 CC

Beitrag von exclusiv »

Du kannst die doch auch beim KBA anfordern? Da Füllst du online die Maske aus inkl. Der Rahmennummer und dann schicken dir ne neue "alte " ABE zu.

Online
Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 5863
Registriert: 25. Jan 2015
Motorrad:: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550E Bj. 1981
Suzuki GS550D Bj. 1978
Suzuki GS500 D Bj. 1980
Suzuki GS 550 Katana
Suzuki GS 550 D Bj. 1981
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Re: Kaufberatung 50 CC

Beitrag von sven1 »

Butsch hat geschrieben:Bei ein,-
Der zweite Weg ist eine Zweitschrift von einem anderen zu nehmen und damit zur Versicherung zu gehen. Im Grunde brauchst du zur Zulassung eines 50ccm Bikes ja nicht wirklich etwas. Bei der wollten sie zuletzt nicht einmal Papiere sondern nur die Daten.

opeId=MB&userPosition=47.7150121%2C9.7540122&zipcodeRadius=10
Servus Butsch,

jetzt mal ehrlich, da fällt mir nichts mehr zu ein :stupid:

Weißt du was du da einem Anderen vorschlägst und welche Folgen das haben kann? :banghead:


Moin paparace,

wenn du neue Papiere benötigst dann über das KBA wie exclusiv geschrieben hat. Das die Papiere weg sind, ist beiden kleinen Karren leider kein Einzelfall.

Fahrzeugnummer / Rahmennummer gehört in einen Kaufvertrag hinein. Dann läßt du dir vom Verkäufer bestätigen, das er keine Papiere hat, aber trotzdem regulärer Eigentümer des Krads ist und kein Anderer Ansprüche anmeldet oder Einrede zum Verkauf einbringt.
Kopie oder Foto vom Perso sowie die Ausweisnummer auf den Kaufvertrag helfen auf jeden Fall auch weiter.
Dann KBA und neue Papiere.

Viel Erfolg

Grüße

Sven
Nichts ist so beständig, wie die Veränderung.
Vacula
viewtopic.php?f=165&t=8647
Fucking Su
viewtopic.php?f=178&t=17538

Antworten

Zurück zu „Mopeds“

windows