Seite 1 von 1

BMW Basis für Brat Style oder so

Verfasst: 3. Jun 2019
von Carinthian
Salve,

ich bin auf der Suche nach einer guten Basis für einen Bratstyle(-artigen) Umbau.

Auf jeden Fall solls eine BMW sein, der Boxer Motor sieht einfach zu geil aus ;)

Vorschweben tut mir eine R 65/80/100 BJ mmhh älter, aus den 80ern vermutlich. Budget (Kauf) ca. 5000 Flocken.

Umgebaut werden sollen die klassischen dinge, Sitzbank, Tacho usw. schlank und puristisch eben, allerdings schwebt mir ein Thema in Richtung Wüstenratte vor mit leichten Anlehnungen an die Weltkriegsoptik.

Daher die Frage bis zu wievielen KM kann man oben stehende Modelle idR bedenkenlos kaufen bzw. ab wann mans definitiv lassen sollte. Welchen sind die Schwachstellen, gibts KO Kritierien usw.?

Danke im Voraus für eure Hilfe :)

Re: BMW Basis für Brat Style oder so

Verfasst: 5. Jun 2019
von martin58
"bedenkenlos kaufen" kann man ein solch altes krad generell nie.
die beiden schwachstellen / baustellen der 2v-boxer, die ich kenne, sind undichte stößelrohrdichtungen / fussdichtungen sowie die getriebelager.
während man ersteres quasi sofort sieht, sind letztere eher eine frage des hörens. generell sollte ab 60000 km mit einer neulagerung des getriebes gerechnet werden.

bei kardanmaschinen immer ein thema ist die hinterradverzahnung und der endantrieb. bei falscher / keiner wartung ist in dem bereich mit deutlichem verschleiss und entsprechenden kosten zu rechnen.

eine belegte und kompetente wartungshistorie ist bei den 2ventilern sehr von vorteil, unabhängig von der laufleistung.

Re: BMW Basis für Brat Style oder so

Verfasst: 5. Jun 2019
von Carinthian
Danke für die Antwort, hilft schonmal.