forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Oldtimer-Schrauber sucht Cafe-Racer XXL

Kaufberatung: Mopeds
Boomer
Beiträge: 4
Registriert: 8. Mär 2020
Motorrad:: Baustelle...

Oldtimer-Schrauber sucht Cafe-Racer XXL

Beitrag von Boomer » 8. Mär 2020

Moin Leute,

bin neu hier - eigentlich Schraube ich gerne an Autos, besitze zwei selbstrestaurierte alte Mustangs und jetzt bin ich heiß auf einen cafe racer.

Ich habe mich auf ein paar Maschinen bzw. Hersteller festgelegt und bitte auch nicht anderen Modellen um sich werfen - das soll nicht unhöflich sein, und es gibt sicherlich 100te guter Motorräder aber ich habe diese für mich so ausgewählt womit ich mich identifizieren kann.
Das Motorrad soll wirklich als "racer zum Cafe" dienen und muss nicht hunderte Kilometer komfortabel sein.

Mein Problem ist derzeit zu erkennen ob meine Wahl überhaupt realisierbar ist. Ich bin 1,92cm; langbeinig und sportliche 108kg schwer.
Vor Umbauten schrecke ich nicht zurück...aber ist überhaupt machbar und wie sieht es dann aus?!

Meine Favoriten sind:
Generell Triumphs (Thruxton, boneville...)
Guzzis
Harley XR1200 evtl

Was meint ihr, was ist machbar um mich auf eine der Maschinen zu bekommen? Oder wird es albern auf den zierlichen Maschinen?
Fallen die Triumphs oder Guzzis alle ungefähr gleich aus von der Größe oder gibt da Unterschiede? Gefühlt ist die Thunderbolt größer?!

Danke schon mal im Voraus

Liebe Grüße aus dem Norden

Andrej

Benutzeravatar
BonsaiDriver
Beiträge: 699
Registriert: 5. Feb 2013
Motorrad:: Triumph TR 7 RV Cafe-Racer
Triumph Bonneville T100 BJ 2013
Moto-Guzzi V11 Ballabio BJ 2003
Honda XL 250 S BJ 1980
Honda Dax "Nice" BJ 1988
Honda Monkey BJ 1971
Sky Monkey BJ 2006

Re: Oldtimer-Schrauber sucht Cafe-Racer XXL

Beitrag von BonsaiDriver » 8. Mär 2020

Moin

es gibt ja nun jede Menge Umbauten
auch gerade aus deinen Favoriten

Wenn dir aber wichtig ist wie andere dich auf einem Moped sehen - würde ich dir eine Boss-Hoss empfehlen.

Neben meiner Truimph Bonneville und meiner Guzzi V11
bin ich mit meinem gerade 5 cm weniger auch mit einer Monkey höchst zufrieden...

Bild
Ronni - the 10 Inch Wheel Driver

CoffeeAlex

Re: Oldtimer-Schrauber sucht Cafe-Racer XXL

Beitrag von CoffeeAlex » 8. Mär 2020

Moin und willkommen ich selber bin 1.85 cm und 95 KG leicht ich habe mir ne 1200 sporty zum Cr umgebaut und ich kann sagen das ich sehr gut darauf fahren kann auch längere Strecken sind kein Problem.
Das schöne daran ist das du beim Heck eigentlich keine Probleme mit dem TÜV bekommst da du keine Hilfsstreben zw. Den Fenderstruts hast und somit da recht frei Hand hast.
Du brauchst halt längere federbeine , die habe ich von yys und kosten nicht Die Welt und haben eine ABE dafür.
Falls du fragen hast schreib mir ne PM oder wir können auch telefonieren.
Hier mal ein Bild von meiner.
20200125_165142_compress77.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Boomer
Beiträge: 4
Registriert: 8. Mär 2020
Motorrad:: Baustelle...

Re: Oldtimer-Schrauber sucht Cafe-Racer XXL

Beitrag von Boomer » 8. Mär 2020

BonsaiDriver hat geschrieben:
8. Mär 2020

Wenn dir aber wichtig ist wie andere dich auf einem Moped sehen - würde ich dir eine.../file.php?id=2224[/img]
Das will ja keiner aussprechen aber ja es ist mir tatsächlich wichtig. Ich denke gerade Ihr Cafe racer Typen schafft etwas Individuelles, persönliches, eine Art Kunstwerk. Ein zu langes Heck sieht unpassend aus zum Beispiel! Man schraubt sich die Seele aus dem Leib um es nach seinen Bedürfnissen anzupassen und dann passt das alles überhaupt nicht zusammen sobald man draufsitzt!?
Nee, diesen Anspruch habe ich schon! Ob nun an mich selbst oder auch für Andere :)
Jeder der komplett frei von den Gedanken ist solle den ersten Stein werfen aber glaube nicht, dass diese Leute cafe racer fahren.

CoffeeAlex

Re: Oldtimer-Schrauber sucht Cafe-Racer XXL

Beitrag von CoffeeAlex » 8. Mär 2020

Na ein wenig Prestige gehört mit Sicherheit dazu und ein wenig Selbstdarstellung auch sonst müsste man sich ja nicht öffentlich mit seinen arbeiten zeigen.
Aber unterm Strich machst du die Umbauten für dich selber und nicht für die anderen.
Du musst gut damit zurecht kommen wenn du nicht gerade ne Trailer Queen möchtest.

Benutzeravatar
sven
Beiträge: 2247
Registriert: 23. Jan 2016
Motorrad:: Yamaha/Cagiva

Re: Oldtimer-Schrauber sucht Cafe-Racer XXL

Beitrag von sven » 8. Mär 2020

Andrej, ich denke deine Sorgen sind unbegründet, keine der von dir
genannten Maschinen wird mit dir als Fahrer skurril klein wirken.
Du hast also die freie Auswahl!

Viele Grüße und viel Erfolg!
Sven
Satan ist mein Motor ...

meine XT

bastlwastl
Beiträge: 451
Registriert: 27. Aug 2014
Motorrad:: Guzzi/Agostini-V1000l,MT01,Triumph SCrambler 1200,NSU OSL,BetaALP,Pedersen usw,usw.

Re: Oldtimer-Schrauber sucht Cafe-Racer XXL

Beitrag von bastlwastl » 8. Mär 2020

die guzzis streich gleich mal !

langbeinig und guzzi ging noch nie .
ausser du willst n alten 1zylinder .

Benutzeravatar
sven
Beiträge: 2247
Registriert: 23. Jan 2016
Motorrad:: Yamaha/Cagiva

Re: Oldtimer-Schrauber sucht Cafe-Racer XXL

Beitrag von sven » 8. Mär 2020

bastlwastl hat geschrieben:
8. Mär 2020
die guzzis streich gleich mal !
langbeinig und guzzi ging noch nie
"Wer schön sein will muß leiden!" trifft's doch in diesem Fall ganz gut mein ich!
Satan ist mein Motor ...

meine XT

Benutzeravatar
Kinghariii
Beiträge: 1668
Registriert: 5. Sep 2018
Motorrad:: Thruxton 900 Bj 2013

Honda CB 550 Four Supersport Bj 1976

Re: Oldtimer-Schrauber sucht Cafe-Racer XXL

Beitrag von Kinghariii » 8. Mär 2020

Welche Thruxton/ Boni schwebt dir denn vor? 900 oder 1200 bzw. T100 oder T120?

Moppedmessi
Beiträge: 1522
Registriert: 7. Apr 2013
Motorrad:: Ja.

Re: Oldtimer-Schrauber sucht Cafe-Racer XXL

Beitrag von Moppedmessi » 8. Mär 2020

Boomer hat geschrieben:
8. Mär 2020
.......
Generell Triumphs (Thruxton, boneville...)
.......
Vermutlich meinst du die neuen Modelle und nicht die klassischen aus Meriden, oder?
Ggf könnte ein spätes Modell noch passen aber eine T100 wird bestimmt schon knapp.

Ralph

Antworten

Zurück zu „Mopeds“

windows