forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Anfänger Motorrad zum fahren und umbauen

Kaufberatung: Mopeds
peter123
Beiträge: 6
Registriert: 27. Sep 2019
Motorrad:: Noch keins

Anfänger Motorrad zum fahren und umbauen

Beitrag von peter123 »

Hallo Leute ich suche ein Anfänger Motorrad zum erstmal fahren und dann umbauen.
Habe gerade meinen A2 Schein gemacht und suche jetzt was schöner zum erstmal fahren und dann Umbauen.
Meine Anforderungen ans das Bike wären

einigermaßen leicht so um die 200kg (sollte natürlich umgebaut leichter werden )

ein V2 Motor wäre mir am liebsten aus sound gründen

es muss a2 konform sein also zumindest drosselbar

ansonsten noch ein relativ günstiger Anschaffungspreis so max 2000 Euro


meine aktuellen Favoriten sind die Honda CX500 und die Yamaha XV 535 Virago
ich würde das Motorrad die erste zeit fahren und dann nach einiger zeit umbauen (es soll ein Cafe Racer werden kein Bobber was man bei der XV vermuten könnte)

Also was sind eure Gedanken oder anderen Vorschläge freue mich über jede Rückmeldung

Benutzeravatar
FEZE
Beiträge: 2891
Registriert: 8. Mär 2013
Motorrad:: OSL251
3x TRX850
Wohnort: DOUBLEYOUUPPERVALLEY

Re: Anfänger Motorrad zum fahren und umbauen

Beitrag von FEZE »

SV650....
TRX850(zwar kein V aber Sound ohne Ende)
kleine Guzzis....
Whoosenose?

Benutzeravatar
RC42
Beiträge: 66
Registriert: 27. Jul 2019
Motorrad:: Honda CB Seven Fifty Bj. 92
Honda VTR 1000 SP1 Bj. 2001
Honda CB 900 F Hornet Bj. 2002
(2x S 51 B 1-4 + KR 51/1 K)
Wohnort: Rostock

Re: Anfänger Motorrad zum fahren und umbauen

Beitrag von RC42 »

Die Virago ist ein Gammelkandidat. Der Sammler fault gern durch und wenn man nicht regelmäßig den elektronischen Benzinhahn (Reserve) benutzt, gammelt auch der fest und wenn es drauf ankommt - kommst du an die letzten paar Liter Sprit nicht ran und bleibst liegen.
Ansonsten wird es immer schwerer Ersatzteile für die Vergaser zu bekommen - die Schiebermembran reißt mit der Zeit.

Die Suzuki SV 650 ist tatsächlich ein relativ robustes und einfaches Moped. Die Honda NTV 650 ist auch ein V2 und haltbar.
Und wenn es dir nur um den V2 Sound geht - die meisten Reihentwins klingen ähnlich - Honda CB 500, Suzuki GS 500 E, Kawasaki ER 5 (Twister) etc.
Hannes!

"Sie fahren Motorrad?"
Nein, ich sammle Insekten.

Online
Troubadix
Beiträge: 2943
Registriert: 10. Okt 2014
Motorrad:: 4 x Kawasaki

ZRX 1200S LKM Motor Bj 2003

Zephyr 750 "Die Orange" Bj 1991

Zephyr 750, Bj 1993

Z400 4 Zylinder, Bj 1981
Wohnort: Nähe Limburg/Lahn

Re: Anfänger Motorrad zum fahren und umbauen

Beitrag von Troubadix »

Die Virago ist schon sehr klein, deswegen erstmal die Frage wie "klein" bist du selber???

Und als Basis für einen CafeRacer schon recht ungeeignet.

CX500 Streiten sich die Geister, Basisbikes wirst du schon gesehen haben gibts ne Menge...



Troubadix
"Ever Tried? Ever failed? No matter. Try again. Fail again. Fail better"

(Samuel Beckett)

Und wenn ein Cafe-Racer 2 Zylinder haben sollte, na dann nehm ich doch nen Doppelten!!!

peter123
Beiträge: 6
Registriert: 27. Sep 2019
Motorrad:: Noch keins

Re: Anfänger Motorrad zum fahren und umbauen

Beitrag von peter123 »

Die SV ist mir schon bekannt und ist auch ein heißer Kandidat nur finde ich keine Umbauten die mir richtig gut gefallen (auch wenn das kaum ein Kriterium ist )ich haette mir gern eine Orientierung . Was mich bei der xv irritiert ist das es sehr viele schöne Umbauten Gibt nur wenn man sich denn Rahmen umschaut sieht er nicht so prädestiniert ist für so einen Umbau nur finde ich auf Cafe racer Shop Seiten fertige Heckrahmen für die xv wo ich für die cx Garnichts finde deren Rahmen sehr gut dafür geeignet ist was meint ihr dazu ?

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 16789
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Anfänger Motorrad zum fahren und umbauen

Beitrag von f104wart »

Es kommt drauf an, was Du unter einem "Cafe Racer" verstehst und wie Du das interpretierst.

Am Rahmen der CX scheitern die meisten, weil sie versuchen, der CX eine "gerade Linie" aufzuzwingen, die sie ganz einfach nicht hat.

Wenn Du die CX in dem Stil umbauen möchtest, wie es die meisten tun, also nach dem Motto "...wie weit kann ich das Heck abschneiden, wie weit kann ich die Gabel durchschieben und was sind die fettesten Reifen, die ich drauf machen kann und wieviel Meter Hitzeschutzband brauche ich", und dann irgendein "Sitzbrett" drauf zimmerst, dann kommt dabei ein umgebautes Moped raus, was Dir und manchen anderen vielleicht gefällt, aber DAS ist eben kein Cafe Racer.

Es gibt einige wenige gute und gelungene Beispiele, die das Thema Racer getroffen haben, die meisten aber verfehlen es.

De CX-C (PC01) mit dem 16"-Hinterrad, die am meisten dafür hergenommen wird, ist wegen ihres Hinterrads eigentlich die am wenigsten geeignete Basis, um daraus einen echten Cafe Racer zu bauen. Besser geeignte ist dafür die ganz normale CX 500, also der Tourer, oder die CX 500 Euro (PC06) mit Zentralfederbein und geradem Rahmenheck.

Ich persönlich sehe die CX als echten Cafe Racer sehr kritisch. Ich würde sie an Deiner Stelle eher als Roadtser umbauen und richtig Fahrspaß damit haben.


Technisch gesehen ist die CX, wenn sie einmal komplett durchgeschraubt wurde und sich dann in einem "kontrollierten Wartungszustand" befindet, ein problemloses und zuverlässiges Moped.

Die für den A2 linitierten 48 PS erreicht man am eingachsten durch einen Anschlag am Gasgriff. Aber auch ein auf 20 kW gedrosseltes Exemplar bietet sehr gute Fahrleistungen, mit denen man die ersten zwei Jahre leben kann.
Gruß Ralf


Mopedfahren ist wie Sex, Du musst nur dem Gummi vertrauen.


"L´abono carrera"_ Die Renngülle
CX 500 FAQ #Einbau einer NEC-LiMa in eine CDI-gezündete CX 500#

Benutzeravatar
Schmorbraten
Beiträge: 577
Registriert: 10. Dez 2015
Motorrad:: Norley 1250, Road King Police
Wohnort: Bad Honnef

Re: Anfänger Motorrad zum fahren und umbauen

Beitrag von Schmorbraten »

Was um Himmelswillen ist ein A2 ? Ist das für Elektrofahrzeuge mit Soundgenerator ?
Ne, ich hab keine Lust

Benutzeravatar
Bambi
Beiträge: 6771
Registriert: 15. Jan 2014
Motorrad:: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750 - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Anfänger Motorrad zum fahren und umbauen

Beitrag von Bambi »

Boah Lutz,
Du kannst aber auch gemein sein ...
Schöne Grüße, Bambi ... kennt sich mit den aktuellen Führerscheinklassen auch nicht mehr aus. Dafür weiß von den jungen Leuten keiner, was es bedeutet, wenn man sagt, daß man den Einser hat ...
PS für Peter: bitte lass Dich nicht verhohnepiepeln! Das wird schon, die Jungs wollen nur spielen!
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

Benutzeravatar
prontoliono
Beiträge: 42
Registriert: 4. Dez 2013
Motorrad:: 2 x Eigenbau (die "23" und ein Bike mit Achsschenkellenkung)
Honda NC700S DCT
Honda NC700S ohne DCT
Honda RC30
Wohnort: Waakirchen

Re: Anfänger Motorrad zum fahren und umbauen

Beitrag von prontoliono »

Hallo Peter,
Grundsätzlich empfehle ich jedem Anfänger ein Motorrad mit ABS - zumindest am Vorderrad. Das hat schon manchem den Hals gerettet.
Für alle (selbsternannten) alten Hasen, die meinen ohne ABS auskommen zu müssen und dann doch mehr Schrauben als fahren - oder wie ich kaum fahren und für längere Trips auf ein Serienmotorrad mit ABS zurückgreifen, schmeiß ich hier mal die Honda VT500 in den Ring.
Ein netter V2, dankbar für einen Umbau und total unterbewertet.....

Benutzeravatar
Burnie
Beiträge: 299
Registriert: 18. Nov 2019
Motorrad:: Yamaha SR 500 78´ x 2
Honda VT 500E 83´
Wohnort: Raaba
Kontaktdaten:

Re: Anfänger Motorrad zum fahren und umbauen

Beitrag von Burnie »

Die VT fährt wirklich schön, ist aber nicht ganz leicht unzubauen. Aber ich mag das Teil sehr und seit ich eine habe fahre ich sie fast täglich. Nervt nie und kann eigentlich alles was man braucht.

Wenn es ein bezahlbaren Zweizylinder (kein V2 leider) mit ABS sein soll, wäre die Kawa ER6 N eine gute Alternative. Hab davon aber noch keinen Umbau gesehen.

LG
Bernhard

Antworten

Zurück zu „Mopeds“

windows