Bremspumpe für M-Lenker

Kaufberatung: Ersatz- und Zubehörteile
Benutzeravatar
Onym
Beiträge: 242
Registriert: 11. Aug 2015
Motorrad:: Kawasaki W 650 Bj. 99
Wohnort: Unterfranggnnn

Bremspumpe für M-Lenker

Beitrag von Onym » 18. Jul 2017

Auf meiner W habe ich einen M-Lenker zusammen mit der originalen Bremspumpe. Der Behälter steht halt schon sehr schräg. Es funktioniert zwar seit Jahren und der TÜV hat auch noch nie gemeckert aber MICH :-? stört´s trotzdem irgendwie...
Ich weiß, das es Bremspumpen mit "schrägen" Behältern gibt speziell für M-Lenker oder Stummel.....werde im Netz aber nicht so richtig fündig.

Wer kann mir Bezugsquellen für sowas nennen?

Vielen Dank im voraus :salute:
Nein + € = JA

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 14409
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Bremspumpe für M-Lenker

Beitrag von f104wart » 18. Jul 2017

Schau mal nach einer CX-C Bremspumpe.

...voraugesetzt natürlich, der Kolbendurchmesser (5/8") passt. :wink:


Oder die zum Beispiel. Würde optisch auch schöner an die W passen als ein Plastebehälter. :wink:

.
Gruß Ralf


...Leistung hilft nur denen, die keine Kurven fahren können, ihr Handycap auf der Geraden wieder auszugleichen. :D


"L´abono carrera"_ Die Renngülle
CX 500 FAQ #Einbau einer NEC-LiMa in eine CDI-gezündete CX 500#

Benutzeravatar
DerAlte
Beiträge: 953
Registriert: 6. Jul 2013
Motorrad:: Yamaha XT 500, Bj. 76
Yamaha XS 650, Bj. 80
Guzzi LeMans 2, Bj.80
Guzzi V50. , Bj.80
Ducati Pantah 500, Bj.81
Guzzi V 65 TT, BJ. 85
Guzzi LeMans 3, BJ.84
Wohnort: 74889

Re: Bremspumpe für M-Lenker

Beitrag von DerAlte » 18. Jul 2017

Ich hatte in so nem Fall mal die Pumpe der Yamaha SR 500 verwendet, die hatte den schrägen Behälter....

Grüße Volker

Benutzeravatar
NilsLM2
Beiträge: 515
Registriert: 26. Feb 2014
Motorrad:: Moto Guzzi Le Mans 2 Baujahr `79
Suzuki TL1000 S ´97
Suzuki TL1000 S ´99 (teilzerlegt / wer braucht noch was? )

Re: Bremspumpe für M-Lenker

Beitrag von NilsLM2 » 18. Jul 2017

Und warum nicht Pumpe und Behälter getrennt?

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 14409
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Bremspumpe für M-Lenker

Beitrag von f104wart » 18. Jul 2017

Wahrscheinlich, weil´s auf ner W650 scheiße aussieht. :wink:
Gruß Ralf


...Leistung hilft nur denen, die keine Kurven fahren können, ihr Handycap auf der Geraden wieder auszugleichen. :D


"L´abono carrera"_ Die Renngülle
CX 500 FAQ #Einbau einer NEC-LiMa in eine CDI-gezündete CX 500#

Benutzeravatar
Onym
Beiträge: 242
Registriert: 11. Aug 2015
Motorrad:: Kawasaki W 650 Bj. 99
Wohnort: Unterfranggnnn

Re: Bremspumpe für M-Lenker

Beitrag von Onym » 18. Jul 2017

Wahrscheinlich, weil´s auf ner W650 scheiße aussieht. :wink:
Du hast - wie öfter´s mal :wink: - Recht.

Hätte ich einen externen Behälter gewollt dann hätte ich diesen Thread/Anfrage nicht gestartet. :roll:

Auf den Tipp mit der VT 500 C - Pumpe hätte ich auch kommen können. Schließlich habe ich mal eine gefahren...auch wenn´s schon über dreißig Jahre her ist :oldtimer: ........seufz.....

Aber vielen Dank mal bis hierher....mal sehen wie´s weitergeht. :)
Nein + € = JA

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 14409
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Bremspumpe für M-Lenker

Beitrag von f104wart » 18. Jul 2017

Onym hat geschrieben:Auf den Tipp mit der VT 500 C - Pumpe hätte ich auch kommen können.
Ich finde die sehr schön. Vor allem, weil sie sich - im Gegensatz zu dem Plasteteil - auch gut polieren lässt und dann richtig klassisch aussieht. .daumen-h1:
Gruß Ralf


...Leistung hilft nur denen, die keine Kurven fahren können, ihr Handycap auf der Geraden wieder auszugleichen. :D


"L´abono carrera"_ Die Renngülle
CX 500 FAQ #Einbau einer NEC-LiMa in eine CDI-gezündete CX 500#

Benutzeravatar
Kordl
Beiträge: 141
Registriert: 9. Apr 2016
Motorrad:: Suzuki GS450T '81
KTM Duke '95
Vespa LX 125 '06
Wohnort: Oberpfalz / AS

Re: Bremspumpe für M-Lenker

Beitrag von Kordl » 18. Jul 2017

Hatte mal auf nen M-Lenker ne Bremspumpe von der Gs 500 e.

Die funktioniert auch.

Tom

Benutzeravatar
Gemamo
Beiträge: 91
Registriert: 1. Sep 2015
Motorrad:: Yamaha XS400 Cup, XS400 Cafe mit Altherrenlenker, XS400 Gespann und XT350 mit XS400-Motor
Wohnort: Ibbenbüren

Re: Bremspumpe für M-Lenker

Beitrag von Gemamo » 18. Jul 2017

Ich würde die Pumpe der XS 400 SE TYP 4G5 empfehlen. Ist die Softchopperversion der XS 400 mit so einem komischen Longhornlenker. Da ist der Behälter für meine Umbauten mit M-Lenker immer recht passend gewesen von der Neigung her.
Ich kann nur XS400 :dontknow:

Benutzeravatar
Onym
Beiträge: 242
Registriert: 11. Aug 2015
Motorrad:: Kawasaki W 650 Bj. 99
Wohnort: Unterfranggnnn

Re: Bremspumpe für M-Lenker

Beitrag von Onym » 6. Aug 2017

Hatte mal auf nen M-Lenker ne Bremspumpe von der Gs 500 e.
Unter den ganzen guten Tipp´s war das der tiptop-Topp-Tipp! :wink:

Original....
PICT0477.JPG
...und Fälschung !
PICT0479.JPG
Die hat sich voll gerade gemacht hier.
Besser?
Viieel besser.... :wink: :mrgreen:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Nein + € = JA

Antworten

Zurück zu „Ersatz- und Zubehörteile“

windows