CX 500 C Sammler

Kaufberatung: Ersatz- und Zubehörteile
Benutzeravatar
güllepumpe500
Beiträge: 37
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 17:08
Motorrad:: Honda CX500 ´83
Wohnort: Wedemark

Re: CX 500 C Sammler

Beitrag von güllepumpe500 » Fr 29. Sep 2017, 16:20

Jetzt hab ich mir das hier nochmal durchgelesen. Sehe ich das richtig das ich praktisch einen anderen Sammler anbauen könnte und dadurch nur der Anschlagring am Krümmer sichtbar bleiben würde weil der Sammler dann etwas kürzer ist an der Krümmerseite :?:

:rockout:
Ride on!

Benutzeravatar
BerndM
Beiträge: 1338
Registriert: Di 30. Dez 2014, 08:42
Motorrad:: HONDA CX 500 C Bauj. 1980
Wohnort: 49448 Lemförde

Re: CX 500 C Sammler

Beitrag von BerndM » Fr 29. Sep 2017, 16:53

Ich bin immer noch irritiert welche CX Du nun hast. Nach Angabe in deinem Avatar und dem Bild sollte es eine CX Tourer sein.
Du fragst nach CX C Sammler für deine C. Also ein weiteres Motorrad das Du nicht eingetragen hast ?

Nein ganz so einfach ist es nicht. Die originalen Fußrastenhalter der C überdecken den Grundkörper vom Sammler.
Es ist davon auszugehen das es da einen Kollisionspunkt gibt. Der C Sammler soll im Grundkörper eine Einschnürung haben.
Solltest Du CX Fussrasten und die Hebelei an der C haben, oder montieren wollen kommst Du mit dem Tourer Sammler klar.
Er ist halt ca. 3 cm kürzer. Da CX und CX C Krümmer gleich lang sind spielt die geringere Länge vorn keine Rolle. Hinten ist
der Sammler auch ein wenig kürzer. Ich vermute mal das der ESD ca. 1 cm weiter vorn sitzt. Das würde bedeuten neue Befestigungslaschen anfertigen zu müssen.

Solltest Du noch einige Wochen Zeit haben kannst Du auf weitere Maßangaben meinerseits hoffen. Ich habe im CX 500 Forum versprochen die Sammler ( Tourer und C ) zu vermessen. Und die Krümmer übereinander zu legen. Das grössere Problem wird
die C mit Ersatzteilen im Krümmer / Sammler Bereich.
Eventuell bekomme ich es hin eine komplette Tourer Auspuffanlage an eine C zu montieren um Knackpunkte direkt am lebenden
Objekt darstellen zu können.

Gruß
Bernd

Benutzeravatar
güllepumpe500
Beiträge: 37
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 17:08
Motorrad:: Honda CX500 ´83
Wohnort: Wedemark

Re: CX 500 C Sammler

Beitrag von güllepumpe500 » Fr 29. Sep 2017, 19:56

Hab es zum Zeitpunkt einfach nicht besser gewusst. Laut Honda-Händler ist es eine "C". Wurde mir beim Teile bestellen gesagt. Aber irgendwie komme ich gerade ins Grübeln. Welche eindeutigen Unterschiede zeichnen eine C aus?
Oh man jetzt wird es peinlich :steinigung:
Ride on!

Benutzeravatar
BerndM
Beiträge: 1338
Registriert: Di 30. Dez 2014, 08:42
Motorrad:: HONDA CX 500 C Bauj. 1980
Wohnort: 49448 Lemförde

Re: CX 500 C Sammler

Beitrag von BerndM » Fr 29. Sep 2017, 20:35

Schau mal bitte in den KFZ Schein ( neudeutsch Zulassungsbescheinigung Teil 1 ) 3. Zeile .
Fängt die Fahrgestellnummer mit PC01xxxxxxxx an ? In Zeile 5 würde auch noch einmal " PC 01 " separat eingetragen sein.
PC 01 steht für CX 500 C.
Unveränderlich dürfte auch die vordere Fixierung des Tanks am Rahmen sein. An der C beidseitig je eine Stahlscheibe mit ca. 25 mm
Durchmesser und 10 mm Höhe, am Tourer beidseitig je ein ca. 20 mm und 8 mm im Durchmesser Röhrchen mit aufgesetztem runden Gummistück. Hinten am Rahmen, es sei denn Du hast einen Loop eingeschweisst laufen die Rahmenausleger bei der C bis zum Ende
auf einer Breite, beim Tourer sind die Rahmenausleger das letzte, so geschätzt ca. 15 cm, Stück noch einmal breiter. Haben also einen Absatz auf der Länge hinter der Stoßdämpferaufnahme. Die Sitzbankbefestigung hinter erfolgt bei der C beidseitig mit einer Schraube, am Tourerrahmen sind U-Bügel und ein gefedertes Hakensystem.
Das sind für mich die Unterscheidungsmerkmale an denen wohl niemand Änderungen vornehmen wird.
Bei Bedarf kannst Du auch ein zwei Bilder zu Tankbefestigung und hintere Sitzbankanbindung einstellen.
Interessant in diesem Zusammenhang, Verwendung des Tourersammlers wäre auch die vordere Fußraste. Lange verchromter Ausleger
aus Guß wäre C und der Tourersammler wird mit den Auslegern kollidieren.
Kleine lackierte Stahlblechplatte als Halter der Fußraste dann Tourersammler verbaubar.

Gruß
Bernd

Benutzeravatar
güllepumpe500
Beiträge: 37
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 17:08
Motorrad:: Honda CX500 ´83
Wohnort: Wedemark

Re: CX 500 C Sammler

Beitrag von güllepumpe500 » Sa 30. Sep 2017, 09:16

Oh man bin ich panne :stupid:
Der Honda-Händler hat mich so aus dem Konzept gebracht, dass ich garnicht mehr selbst nachgedacht habe.
Ich habe keine C! :lachen1:
Somit ist die Sache mit dem Sammler natürlich deutlich einfacher geworden .daumen-h1:

Vielen Dank für eure Hilfe!
Beim nächsten mal versuche ich mich nicht so zum Obst zu machen.
Ride on!

Benutzeravatar
BerndM
Beiträge: 1338
Registriert: Di 30. Dez 2014, 08:42
Motorrad:: HONDA CX 500 C Bauj. 1980
Wohnort: 49448 Lemförde

Re: CX 500 C Sammler

Beitrag von BerndM » Sa 30. Sep 2017, 09:59

Das kann schon mal passieren, nicht überbewerten. Das wird auch noch mal vorkommen, aber dafür sind die Foren da.
Mal so allgemein:
Wir gehen nicht zu HONDA Händlern und nicht in HONDA Werkstätten. Es sei denn wir kennen die Teilenummer für das Ersatzteil,
lassen die Pumpe beim "Tag der offenen Tür" bewundern oder der Schrauber in der Werkstatt ist näher an 70 denn an 60 Jahre alt.

Das freut mich für Dich das wir jetzt wieder in Spur sind und Du es einfacher hast.

Gruß
Bernd

Benutzeravatar
güllepumpe500
Beiträge: 37
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 17:08
Motorrad:: Honda CX500 ´83
Wohnort: Wedemark

Re: CX 500 C Sammler

Beitrag von güllepumpe500 » Sa 30. Sep 2017, 10:07

Ja danke für den Tipp :grinsen1: der Besuch hat außer Verwirrung auch nichts gebracht. Teile gab es eh nicht mehr. Bin im Zubehör fündig geworden und meine Bremssättel sind wieder frisch.
Ride on!

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 13234
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 19:22
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: CX 500 C Sammler

Beitrag von f104wart » Sa 30. Sep 2017, 10:54

BerndM hat geschrieben:Wir gehen nicht zu HONDA Händlern und nicht in HONDA Werkstätten. Es sei denn wir kennen die Teilenummer für das Ersatzteil, lassen die Pumpe beim "Tag der offenen Tür" bewundern oder der Schrauber in der Werkstatt ist näher an 70 denn an 60 Jahre alt.
.daumen-h1:

...aber 60 geht auch noch. Die Jungs haben´s auch noch von Anfang an mitbekommen. :wink:

Antworten

Zurück zu „Ersatz- und Zubehörteile“

windows