Honda» CX bremspumpe

Kaufberatung: Ersatz- und Zubehörteile
Antworten
Guellemann
Beiträge: 14
Registriert: 21. Mai 2019
Motorrad:: Honda CX 500 PC01 '83, Café Racer/Brat Style.

Honda» CX bremspumpe

Beitrag von Guellemann » 21. Jun 2019

Brauche eine Alternative bremspumpe die zur cx500 pc01 passt hab die Bremsanlage der pc06 drauf.
Brauche definitiv einen separaten vOrratsbehälter

Benutzeravatar
BerndM
Beiträge: 1870
Registriert: 30. Dez 2014
Motorrad:: HONDA CX 500 C Bauj. 1980
Wohnort: 49448 Lemförde

Re: Honda» CX bremspumpe

Beitrag von BerndM » 21. Jun 2019

Gebraucht oder neu ? Neu z.B. Nissin, Brembo oder Magura. 16 mm Kolben. Kann aber auch eine spannende Geschichte werden.
Ich habe eine NISSIN drauf. Hatte leider nur japanische Unterlagen bei. Was immer da draufstand, keine Ahnung ?
Auch für den TÜV schwierig. Da hilft dann nur Sachverstand. Also wenn man schon auf neu geht wäre meine Empfehlung vorher den
Verkäufer nach einem Teilegutachten fragen.

Gruß
Bernd

Guellemann
Beiträge: 14
Registriert: 21. Mai 2019
Motorrad:: Honda CX 500 PC01 '83, Café Racer/Brat Style.

Re: Honda» CX bremspumpe

Beitrag von Guellemann » 22. Jun 2019

Ne wollte gebrauchte originale von anderen Motorrädern nehmen.

Benutzeravatar
Alrik
Beiträge: 1687
Registriert: 26. Aug 2013
Motorrad:: 03er Hornet 900
91er CB-1
80er XL200R
79er CX 500 "McSlurry"
78er CY 50
79er F 700
Wohnort: Höchst i. Odw.

Re: Honda» CX bremspumpe

Beitrag von Alrik » 22. Jun 2019

Teilegutachten gibt's da selten. Aber je nachdem, wie gut man an der Pumpe was sehen/messen kann: mechanische und hydraulische Übersetzung sollten ähnlich sein und im Fahrversuch muss das Ding einfach funktionieren. Klar, Bremse ist ein extrem wichtiges Bauteil, aber ohne ABS, CBS etc. ist das auch keine Raketentechnik.
Lächle! Du kannst sie nicht alle töten.

Benutzeravatar
BerndM
Beiträge: 1870
Registriert: 30. Dez 2014
Motorrad:: HONDA CX 500 C Bauj. 1980
Wohnort: 49448 Lemförde

Re: Honda» CX bremspumpe

Beitrag von BerndM » 22. Jun 2019

hallo Alrik,
Danke für die Erläuterungen. Und deine sachverständige Meinung zur Herangehensweise. Die wird leider nicht von allen TÜV -
Kollegen so geteilt. Ich hatte die Vermutung das es Pumpen mit Teilegutachten gibt. O.k. Also Massblatt mitnehmen oder Maße
abnehmen und seine defekte Pumpe daneben legen.

Gruß
Bernd

Benutzeravatar
LucaGregory
Beiträge: 503
Registriert: 24. Jun 2015
Motorrad:: Magni Guzzi Arturo, BJ 1989
Yamaha SRX 600, BJ 1987, ALFA ROMEO ROSSO COMPETIZIONE
Wohnort: Taunusstein
Kontaktdaten:

Re: Honda» CX bremspumpe

Beitrag von LucaGregory » 23. Jun 2019

Auf / an den Nissin Pumpen ist hinten der Kolbendurchmesser eingegossen, mehr benötigt der TÜV-Prüfer nicht für eine Eintragung.

Wenn man noch Unterlagen vorlegen kann was ursprünglich verbaut war und von welchem Motorrad die neue Pumpe ist, umso besser.

Kann natürlich sein das der Herr Ingenöööör keine Lust hat, dann hilft nur ein anderer Ingenöööör.

Gruß Oliver
„Ein jeder ist ein Ehrenmann, solang er nicht bescheißen kann!“

Yamaha SRX 600, BJ 1987, ALFA ROMEO ROSSO COMPETIZIONE

Benutzeravatar
HeikoW
Beiträge: 724
Registriert: 2. Sep 2013
Motorrad:: CX500C, CBR1000RR, CBR900RR
Wohnort: 63110

Re: Honda» CX bremspumpe

Beitrag von HeikoW » 28. Jun 2019

Kann dir die Nissin Bremspumpe der CBR900 SC28 empfehlen. Ist ne 16mm Pumpe mit externem Ausgleichbehälter.

Antworten

Zurück zu „Ersatz- und Zubehörteile“

windows