forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Unbekannter Lenker - woher?

Kaufberatung: Ersatz- und Zubehörteile
Benutzeravatar
grumbern
Administrator
Beiträge: 13876
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1959), Royal Enfield Trial (1963, im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Unbekannter Lenker - woher?

Beitrag von grumbern »

Ich suche so einen Lenker, mit relativ geradem Knick und sehr schmalem Klemmbereich.
Wo findet man so was? Idealer Weise sollte er gebraucht sein und man darf das sehen.
1.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
DerSemmeL
Beiträge: 1094
Registriert: 19. Okt 2019
Motorrad:: Z200 mit 16 KW, Bj 1981
Z 250 c - original - Bj 1983
Z 250 Ltd (noch Baustelle) - Bj 1980
KLX 250 B, die einzige mit Scheibenbremse Bj. 1983
Z 400 G1, Bj 1979
Z 400 D4 Bj 1978
Z400 D3 Bj 1977

Re: Unbekannter Lenker - woher?

Beitrag von DerSemmeL »

Hallo Andreas, das ist ned so ganz leicht, von den Bildern her zu vergleichen. Ist es evtl. so einer wie der hier von Magura.
Gruß vom SemmeL

Bei manchen Menschen verstehen die Augen mehr die Bilder als die Buchstaben

Online
Benutzeravatar
DonStefano
Beiträge: 2364
Registriert: 14. Feb 2016
Motorrad:: XT 600 Stradale
Kontaktdaten:

Re: Unbekannter Lenker - woher?

Beitrag von DonStefano »

Sowas in der Art?


https://www.google.com/aclk?sa=l&ai=DCh ... hVW3IUKHbf


Gibts auch in neu...
Get over it!

Benutzeravatar
DocShoe
Beiträge: 150
Registriert: 17. Jan 2017
Motorrad:: Triumph Bonneville 1974
Norton Commando MK3 1978
Benelli 350 RS 1978
Moto Guzzi LM3 Gespann 1981
KTM 990 Adventure 2007
Wohnort: Schlei

Re: Unbekannter Lenker - woher?

Beitrag von DocShoe »

Moin,
gucke mal nach einem alten Ducati Scrambler Lenker. Evtl. beide Enden etwas kürzen.
... when you see God, then you brake!
Kevin Schwantz#34

Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 8522
Registriert: 25. Jan 2015
Motorrad:: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550D Bj. 1978 (CR im Aufbau)
Suzuki GS 550 Katana (im Wiederaufbau)
Suzuki GS 550 L Bj. 1981 (Roadster im Aufbau)
Matchless G3LS Bj. 1952 (fragmentiert)
Wohnort: ...wo die Bäume höher als die Häuser sind...

Re: Unbekannter Lenker - woher?

Beitrag von sven1 »

BSA B40 Trial Lenker. Frag mal bei Olof an.
...Leben ist das, was passiert, nachdem du einen Plan gemacht hast...

Online
Benutzeravatar
DonStefano
Beiträge: 2364
Registriert: 14. Feb 2016
Motorrad:: XT 600 Stradale
Kontaktdaten:

Re: Unbekannter Lenker - woher?

Beitrag von DonStefano »

DocShoe hat geschrieben: 23. Jul 2022 Moin,
gucke mal nach einem alten Ducati Scrambler Lenker. Evtl. beide Enden etwas kürzen.
Daran hatte ich auch zuerst gedacht.
Bei der alten Ducati Scrambler ist der Klemmbereich aber deutlich breiter, als bei den neueren Modellen...

Daher mein Link, obwohl ich nicht weiß, ob das Stahl- oder Alulenker sind?!?
Get over it!

Online
Benutzeravatar
rambowduck
Beiträge: 142
Registriert: 30. Jan 2014
Motorrad:: GN 400, mehrere
XS1100
Wohnort: 74858

Re: Unbekannter Lenker - woher?

Beitrag von rambowduck »

Moin,
was hältst Du von dem:
Gerade bei #eBayKleinanzeigen gefunden. Wie findest du das?
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... nt=app_ios
build not bought

Benutzeravatar
grumbern
Administrator
Beiträge: 13876
Registriert: 18. Jan 2013
Motorrad:: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1959), Royal Enfield Trial (1963, im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Unbekannter Lenker - woher?

Beitrag von grumbern »

Ne, der ist zu breit im Klemmbereich und lackiert is ja hässlich :p

Der von der Ducati ist zwar schön schmal, aber extrem hoch!

Bei BSA war ich auch schon, konnte aber keinen explizit herausdeuten. Das scheint eher was aus der Epoche zu sein, was man so anschrauben konnte?! Aber offenbar gibt es die irgendwo in neu. Wobei ich das ja eher nicht möchte.

Benutzeravatar
olofjosefsson
Beiträge: 1510
Registriert: 29. Nov 2013
Motorrad:: Motobsawatriumphtonsonha......

Re: Unbekannter Lenker - woher?

Beitrag von olofjosefsson »

Schau Mal nach Ossa, aber Lenkerkauf ist online immer ein Glücksspiel.

https://www.inmotiontrials.com/product/ ... -ossa-mar/
Gruss und Danke,
Olof

Benutzeravatar
BlackDog
Beiträge: 205
Registriert: 24. Okt 2020
Motorrad:: Yamaha XSR 900
SR 500 2J4
Wohnort: an der Einhausung

Re: Unbekannter Lenker - woher?

Beitrag von BlackDog »

Kuck mal bei Tomasselli nach. Replika-Lenker für die alten Ts und die Mille. Die waren ziemlich ähnlich, aber etwas mehr gekröpft.
Edith saacht:
Findet man bei Tomasselli gar nicht mehr, aber hier hat sie einer noch im Angebot:
https://hmb-guzzi.de/Lenker-T3-T4-G5-Co ... lle-GT-etc
Zuletzt geändert von BlackDog am 23. Jul 2022, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Michel

Antworten

Zurück zu „Ersatz- und Zubehörteile“

windows