Triumph Legend TT auf dem Weg zur Kaffeemaschine

Moderator: grumbern

Benutzeravatar
theTon~
Administrator
Beiträge: 6082
Registriert: So 20. Jun 2010, 00:31
Motorrad: Triumph Legend TT CR '98
Seeley Honda CB 836 Four '77
Seeley Honda CB 750 Four '76
Wohnort: 26160 Bad Zwischenahn
Kontaktdaten:

Triumph Legend TT auf dem Weg zur Kaffeemaschine

Beitragvon theTon~ » Mi 23. Jan 2013, 15:44

Bei der ganzen Arbeit bin ich noch gar nicht dazu gekommen, mein Projekt einzustellen. sleeping

Eigentlich mit Baujahr 98 zu neu, aber es muss ja noch Platz für ein Zweitmoped sein.

So fing mal alles an: Triumph Legend TT (T309 RT) (Quelle: Wikipedia)

So habe ich sie 2010 gekauft:
Bild
...und ich hoffte nicht mehr allzu viel Arbeit damit zu haben. :steinigung:

Meine erste Amtshandlung war zu Wilbers zu fahren und mir die blauen ( :roll: ) Federn der Federbeine durch schwarze ersetzen lassen. In dem Zuge habe ich mir die Gabel mit progressiven Federn umbauen und das Fahrwerk auf mein Gewicht und meine Fahrweise abstimmen lassen. Seid dem ich Motocross gefahren bin, lasse ich mir alle Fahrwerke abstimmen, danach sitzt alles wie angegossen.
Selbst bei meinem VW T2 habe ich die roten Konis verbaut. :versteck:

Ich habe mir einen alten Krümmer der sportlichen T300-Reihe besorgt, ihn polieren lassen und damit den Standardkrümmer ersetzt.
Bild
Bild
Die VA-Endtöpfe haben das Innenleben der NFRU (Not for road use) Töpfe, sehen aber optisch exakt wie die Serientöpfe aus (Nachbauaktion des TBS-Forums). Den Motor habe ich fachgerecht abstimmen lassen.

Anschließend den zu kurzen Seitenständer getauscht und die unter dem Höcker sitzende Doppelsitzbank zu einem Einzelsitz umpolstern lassen.

Um den breiteren Lenker los zu werden, habe ich mir eine alte Gabelbrücke der Legend besorgt, die riesigen Löcher mit Alupaste geschlossen und lackieren lassen.
Bild
Bild
LSL-Stummel, Rizoma-Griffe und runde Lenkerendenspiegel.
Bild
Jetzt kommen noch die schwarzen Kellermann-Blinker mit integriertem Rücklicht und die passenden Kellermänner vorne.

Jetzt aktuell wird das Heck wieder normalisiert. Der Vorbesitzer hat es viel zu hoch gelegt, sodass es fast wie ein Wespenhintern aussieht. Und damit es auch vernünftig wird, habe ich sie zum Fiedhelm von http://www.alu-tanks.de gebracht.

So sieht sie jetzt aus:
Bild
Das ist der grobe Entwurf, allerdings wird das Heck etwas kürzer.
Bild
Dann muss der Höcker schnell wieder passend lackiert werden und die Sitzbank neu gemacht werden.


Ja und dann, hätte ich auch gerne noch einen Kickstarter mit passendem Moped dran. :wink:

Benutzeravatar
Sirtoby
Beiträge: 466
Registriert: So 20. Jan 2013, 20:11
Motorrad: - BMW R25/2, 1953
- Kawa Zephyr 750, 1994
Wohnort: ExilHesse in Aschaffenburg

Re: Triumph Legend auf dem Weg zur Kaffeemaschine

Beitragvon Sirtoby » Do 24. Jan 2013, 10:02

sehr schön! Konsequent was du da treibst...schlicht und elegant. Weiter so :-)

Gruß Tobi
Auf die Dauer, hilft nur Power!

Benutzeravatar
Butze
Beiträge: 531
Registriert: Di 15. Jan 2013, 09:07
Motorrad: Triumph Thunderbird Sport
Kontaktdaten:

Re: Triumph Legend auf dem Weg zur Kaffeemaschine

Beitragvon Butze » Do 24. Jan 2013, 20:05

Das wird was, alleine schon wegen dem Umbau auf Stero ist sie schon was besonderes. Dein Entwurf kommt wirklich gut. Muß der Heckrahmen auch etwas geändert werden da er ja nicht gerade ist?
Gruß Butze

...............was sich nicht umbauen lässt ist kaputt!

www.Spezialfahrwerke-eV.de - www.Spondon-Martek-Germany-com

Benutzeravatar
CAF3RAC3R
Beiträge: 275
Registriert: Do 24. Jan 2013, 12:15
Motorrad: Kawasaki W 650 ´99
Wohnort: Tirol
Kontaktdaten:

Re: Triumph Legend auf dem Weg zur Kaffeemaschine

Beitragvon CAF3RAC3R » Do 24. Jan 2013, 20:06

Schönes Moped, eine Triumph Legend wurde mir letztes Jahr kurz vor der Nase weggeschnappt, aber sonst hätt' ich meine W nicht gekauft ... was soll's der Trend geht zum Zweitmotorrad ;-)
Früher war alles besser, auch die Zukunft ! K. Valentin

Benutzeravatar
theTon~
Administrator
Beiträge: 6082
Registriert: So 20. Jun 2010, 00:31
Motorrad: Triumph Legend TT CR '98
Seeley Honda CB 836 Four '77
Seeley Honda CB 750 Four '76
Wohnort: 26160 Bad Zwischenahn
Kontaktdaten:

Re: Triumph Legend auf dem Weg zur Kaffeemaschine

Beitragvon theTon~ » Do 24. Jan 2013, 20:11

Butze hat geschrieben:Muß der Heckrahmen auch etwas geändert werden da er ja nicht gerade ist?


Ja hast Recht, muss er. Ungefähr ab der oberen Aufnahme der Federbeine muss er gekappt werden.In diesem Zuge will ich auch gleich den Luftberuhigungskasten rausschmeissen und die schräg sitzenden Seitendeckel gerade rücken, sodass sie mit der Motorlinie in einer Flucht sitzen. Schaun wir mal.

Benutzeravatar
Butze
Beiträge: 531
Registriert: Di 15. Jan 2013, 09:07
Motorrad: Triumph Thunderbird Sport
Kontaktdaten:

Re: Triumph Legend auf dem Weg zur Kaffeemaschine

Beitragvon Butze » Do 24. Jan 2013, 22:10

Richtige Kosmetik...schönes Projekt. Top Legend
Gruß Butze

...............was sich nicht umbauen lässt ist kaputt!

www.Spezialfahrwerke-eV.de - www.Spondon-Martek-Germany-com

Edelbrock
Beiträge: 1460
Registriert: Sa 19. Jan 2013, 17:27
Motorrad: Harley Davidson Cafe Racer 1977
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Triumph Legend auf dem Weg zur Kaffeemaschine

Beitragvon Edelbrock » Fr 25. Jan 2013, 16:22

René, das 2. Foto ist doch keine Fotomontage sondern das Bild nach dem Umbau, oder?

Sonst schick ich nämlich mal ein paar Fotos von mir zum Falten aus dem Gesicht bügeln ... :mrgreen:

Egal wie, ist ein geiles Bike, oder wird eben eins, wenn es bis jetzt tatsächlich nur ein Fak ist.

Grüße!

Michael
Built not Bought 2017 - Infos unter > www.racecafe.berlin

Benutzeravatar
theTon~
Administrator
Beiträge: 6082
Registriert: So 20. Jun 2010, 00:31
Motorrad: Triumph Legend TT CR '98
Seeley Honda CB 836 Four '77
Seeley Honda CB 750 Four '76
Wohnort: 26160 Bad Zwischenahn
Kontaktdaten:

Re: Triumph Legend auf dem Weg zur Kaffeemaschine

Beitragvon theTon~ » Fr 25. Jan 2013, 16:30

Edelbrock hat geschrieben:René, das 2. Foto ist doch keine Fotomontage sondern das Bild nach dem Umbau, oder?


Nee, dass ist nur am Rechner gemacht. So ungefähr soll es werden. Ich mach sowas ganz oft, dass hat mir schon viel Nerven und Geld gespart.

Aber vielen Dank für die Blumen! ;)

... und die Falten gehen auch weg, wenn man richtig am Hahn zieht! :mrgreen:

Norton
Beiträge: 406
Registriert: Mi 16. Jan 2013, 18:06
Motorrad: Triumph Thruxton

Re: Triumph Legend auf dem Weg zur Kaffeemaschine

Beitragvon Norton » Fr 25. Jan 2013, 17:25

Also muss schon sagen deine mopette ist sehr stimmig.Gefällt mir gut. .daumen-h1:
Ich glaub ich buddel meine t 300 auch wieder aus. :?

Benutzeravatar
Bonnyfatius
Moderator
Beiträge: 5085
Registriert: Fr 28. Dez 2012, 11:12
Motorrad: 2008 Triumph Bonneville 50th
Wohnort: 26160 Bad Zwischenahn

Re: Triumph Legend auf dem Weg zur Kaffeemaschine

Beitragvon Bonnyfatius » Do 7. Feb 2013, 00:06

Moin René

sind wir doch mal gespannt, wie sie dann vom Umbau zurück kommt. :wow:
Freu´mich mit Dir.

Gruß
Chrom-Olli
Wenn man rechts dreht, wird die Landschaft schneller

Gruß
Olli


Zurück zu „Triumph“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast