Moto Guzzi» GuzziLangzeitProjekt

MLVIAMGAU
Beiträge: 477
Registriert: So 25. Sep 2016, 22:16
Motorrad: Honda CB750 KZ RC01 / MV Agusta, Brutale, Dragster, 2013
Wohnort: 16515 Oranienburg

Re: GuzziLangzeitProjekt

Beitrag von MLVIAMGAU » Fr 17. Feb 2017, 21:22

Solch eine Hebelage hätte ich auch gern. Funktioniert aber denke ich nur mit Bowdenzügen :(

Bambi
Beiträge: 2997
Registriert: Mi 15. Jan 2014, 18:43
Motorrad: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750 - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: GuzziLangzeitProjekt

Beitrag von Bambi » Sa 18. Feb 2017, 01:11

Hallo,
vielleicht geht's mit einem Seilzug-angesteuerten Hauptbremszylinder unter'm Tank à la BMW R 90 S. Schrieb nicht heute jemand, daß das an Quads zum Teil auch so geregelt sei. Was ev. die Auswahl an passenden Hauptbremszylinder dieser Bauart erweitert ...
Schöne Grüße, Bambi
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

Benutzeravatar
Guzzimann
Beiträge: 65
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 06:29
Motorrad: Moto Guzzi Le Mans 3 Bj.1984. Guzzi 1000SBj.91, Hercules Ultra,50ccm, 6 Gang Membranumbau, 133km/h, Hercules Ultra,50ccm, 6 Gang Schlitzsteuerung,120km/h
Wohnort: schweinfurt

Re: GuzziLangzeitProjekt

Beitrag von Guzzimann » Sa 18. Feb 2017, 06:54

cutterman hat geschrieben:
Guzzimann hat geschrieben:bis auf den lenker siehts doch schon gut aus :clap:

Hi, Guzzimann!

Erzähl doch mal, was stört dich denn an dem Lenker?

Gruß cutterman tappingfoot
der hochlenker wäre mir zu hoch. das was ich da jetzt sehe sieht schon besser aus. :dance2:
Wer später bremst, ist länger schnell

Benutzeravatar
sven1
Beiträge: 2091
Registriert: So 25. Jan 2015, 19:35
Motorrad: BMW R 65 Bj. 6/81 Typ 248
ex(Simson Spatz Bj. 1970)
Suzuki GS550E Bj. 1981
Suzuki GS550D Bj. 1978
Wohnort: Nähe Aschaffenburg

Re: GuzziLangzeitProjekt

Beitrag von sven1 » Sa 18. Feb 2017, 08:21

Moin,

vielen Dank. Sieht genial aus. wäre etwas für Phase 3-4 meines Umbaus. (Aktuell bin ich bei ca. 0,7) :mrgreen:

Grüße

Sven

Benutzeravatar
cutterman
Beiträge: 35
Registriert: So 30. Jun 2013, 20:23
Motorrad: moto guzzi LM2
Wohnort: Düsseldorf

Re: GuzziLangzeitProjekt

Beitrag von cutterman » Sa 18. Feb 2017, 15:50

Bambi hat geschrieben:Hallo,
vielleicht geht's mit einem Seilzug-angesteuerten Hauptbremszylinder unter'm Tank à la BMW R 90 S. Schrieb nicht heute jemand, daß das an Quads zum Teil auch so geregelt sei. Was ev. die Auswahl an passenden Hauptbremszylinder dieser Bauart erweitert ...
Schöne Grüße, Bambi

Genau so! Bremszylinder ist unterm Tank ( siehe ersten Beitrag Bilder)

@ guzziracer oder guzzimann
Der Hochlenker ist im ersten Bild erster Beitrag zu sehen. Das was der Zustand wie ich die Guzuzi gekauft habe. Nicht immer so schnell aus der Hüfte schießen! :wink:

Gruß cutterman
Je mehr ich die Menschen betrachte, desto mehr liebe ich meinen Hund.

Benutzeravatar
Guzzimann
Beiträge: 65
Registriert: Fr 17. Apr 2015, 06:29
Motorrad: Moto Guzzi Le Mans 3 Bj.1984. Guzzi 1000SBj.91, Hercules Ultra,50ccm, 6 Gang Membranumbau, 133km/h, Hercules Ultra,50ccm, 6 Gang Schlitzsteuerung,120km/h
Wohnort: schweinfurt

Re: GuzziLangzeitProjekt

Beitrag von Guzzimann » Di 14. Mär 2017, 08:26

cutterman hat geschrieben:
Bambi hat geschrieben:Hallo,
vielleicht geht's mit einem Seilzug-angesteuerten Hauptbremszylinder unter'm Tank à la BMW R 90 S. Schrieb nicht heute jemand, daß das an Quads zum Teil auch so geregelt sei. Was ev. die Auswahl an passenden Hauptbremszylinder dieser Bauart erweitert ...
Schöne Grüße, Bambi

Genau so! Bremszylinder ist unterm Tank ( siehe ersten Beitrag Bilder)

@ guzziracer oder guzzimann
Der Hochlenker ist im ersten Bild erster Beitrag zu sehen. Das was der Zustand wie ich die Guzuzi gekauft habe. Nicht immer so schnell aus der Hüfte schießen! :wink:

Gruß cutterman
also ich bin Parzifist,
ich schieße gar nicht. das bild war halt das erste was ich optisch reflektiert habe. mir muss das ja nicht gefallen. :prost:
Wer später bremst, ist länger schnell

Antworten

Zurück zu „Moto Guzzi“