Moto Guzzi» V7 Umbau auf ABM Stummellenker

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
SchöPa
Beiträge: 17
Registriert: Mi 5. Feb 2014, 20:46
Motorrad: Familienmopeds:
KTM 690 LC4
KTM 1050 LC8
Triumph Legend TT (modifiziert)
Harley Forty Eight (modifiziert)
Harley Road King Classic
Harley 883 Super Low
Guzzi V7 Stone (modifiziert)
Triumph Tiger XcX
BMW R9T Urban G/S (leicht modifiziert)
Projekt DR-Big Umbau 2014 (zieht sich hin)
Wohnort: Meckenheim und Holzwickede

Moto Guzzi» V7 Umbau auf ABM Stummellenker

Beitrag von SchöPa » Mi 28. Dez 2016, 15:51

Winterzeit ist Bastelzeit. Als Freund technisch feiner Lösungen wollte ich die V7 unbedingt auf die genialen Multiclip-Tour Lenkerstummel der feinen Manufaktur ABM umbauen.
Das scheinbare Problem, dass die Multiclip nur bis maximal 41 mm Gabelrohrdurchmesser von ABM geliefert werden und die V7 40 mm Durchmesser hat, wurde mittels einer von ABM incl. TÜV-Bescheinigung angefertigten Reduzierhülse gelöst. Zuvor bestätigte der freundliche TÜV-Rheinland, dass er das auch so abnehmen und eintragen würde. Perfekt und von beiden, excellenter Kundenservice!
Heute habe ich mich dann in Ruhe gut 4 Stunden in die Garage begeben und gebastelt. Hat alles perfekt gepasst und eine erste kleine Probefahrt ergab eine für mich perfekte, leichte fast forward Sitzhaltung. Die Handgelenke liegen entspannter und der Rücken ist nicht zu stark gekrümmt.
Ich habe die Stummel bewusst oberhalb der Gabelbrücke montiert, dazu die Rohre durchgeschoben. Die Geometrie verschiebt sich Richtung handlicher. Die Gabel geht mit der unteren Brücke und dem Schutzblech nicht auf Block/Berührung.
Genial sind die manigfaltigen Einstellmöglichkeiten der Stummellenker.
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Fette Grüße von Uli vom SchöPa-Team:
Drei Brüder, zwei Söhne/Neffen, ein Ziel: DR-Big Projekt 2014
__________________________
Always Good Smoke

Benutzeravatar
SchöPa
Beiträge: 17
Registriert: Mi 5. Feb 2014, 20:46
Motorrad: Familienmopeds:
KTM 690 LC4
KTM 1050 LC8
Triumph Legend TT (modifiziert)
Harley Forty Eight (modifiziert)
Harley Road King Classic
Harley 883 Super Low
Guzzi V7 Stone (modifiziert)
Triumph Tiger XcX
BMW R9T Urban G/S (leicht modifiziert)
Projekt DR-Big Umbau 2014 (zieht sich hin)
Wohnort: Meckenheim und Holzwickede

Re: Guzzi V7 Umbau auf ABM Stummellenker

Beitrag von SchöPa » Mi 28. Dez 2016, 15:54

Weitere Bilder
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Fette Grüße von Uli vom SchöPa-Team:
Drei Brüder, zwei Söhne/Neffen, ein Ziel: DR-Big Projekt 2014
__________________________
Always Good Smoke

Benutzeravatar
hoppenstedt
Beiträge: 148
Registriert: Mo 22. Apr 2013, 19:43
Motorrad: Guzzi lemans
Wohnort: Schleswig Holstein (Kleve bei Wilster)

Re: Guzzi V7 Umbau auf ABM Stummellenker

Beitrag von hoppenstedt » Mi 28. Dez 2016, 17:30

Sorry
Aber meiner Meinung nach, solltest du nochmal bei.
Bei dem höhenverstellbarem Bereich würde ich sie zwingend unter der Gabelbrücke montieren.
Sieht damit Oben weit aufgeräumter aus. Schliesslich gibt dieses edle Teil ja alles her.
Für mich sieht es zur Zeit im Seitenprofil aus, als ob als nächstes Beinschild und hohe Scheibe kommt.
Ein wenig tiefer fährt sich nicht schlechter, wenn der Fahrtwind dich trägt.
Hoffe du kannst mit meiner offenene Kritik umgehen.
Gruß Hoppie
Wir heissen alle Hoppenstedt! (Loriot)

Benutzeravatar
SchöPa
Beiträge: 17
Registriert: Mi 5. Feb 2014, 20:46
Motorrad: Familienmopeds:
KTM 690 LC4
KTM 1050 LC8
Triumph Legend TT (modifiziert)
Harley Forty Eight (modifiziert)
Harley Road King Classic
Harley 883 Super Low
Guzzi V7 Stone (modifiziert)
Triumph Tiger XcX
BMW R9T Urban G/S (leicht modifiziert)
Projekt DR-Big Umbau 2014 (zieht sich hin)
Wohnort: Meckenheim und Holzwickede

Re: Guzzi V7 Umbau auf ABM Stummellenker

Beitrag von SchöPa » Mi 28. Dez 2016, 18:55

Servus Hoppe, kein Problem mit offener Kritik! Die hohe Position ist alleine meinem Rücken geschuldet. Und keine Angst, Beinschild und Scheibe kommen nicht an die Guzzi, dafür hab ich andere Mopeds. Würde von der Optik her auch lieber tiefer montieren. Stellt sich noch die Frage, warum dann die ABM-Stummel: Technikfetisch!!
Fette Grüße von Uli vom SchöPa-Team:
Drei Brüder, zwei Söhne/Neffen, ein Ziel: DR-Big Projekt 2014
__________________________
Always Good Smoke

Benutzeravatar
hoppenstedt
Beiträge: 148
Registriert: Mo 22. Apr 2013, 19:43
Motorrad: Guzzi lemans
Wohnort: Schleswig Holstein (Kleve bei Wilster)

Re: Guzzi V7 Umbau auf ABM Stummellenker

Beitrag von hoppenstedt » Mi 28. Dez 2016, 20:24

Vielleicht stellst im Sommer einfach mal auf tiefste Einstellung und schaust wo du hin kommst wenn du sie unter der Brücke montierst.
Die Gabelbrücke ist ja auch nur ca. 2cm stark. Denke die frische Saison wirds zeigen.
Bin übrigens auch ein alter Sack mit Rücken etc. :grinsen1:
Ja auch meine Stummel hab ich letzte Saison höher geschöben, dem Alter geschuldet. :oldtimer:
Aber fahr erstmal ausgiebig.
Mit dem Beinschild beruhigt mich aber ja schon! :mrgreen:
Hoppie
Wir heissen alle Hoppenstedt! (Loriot)

Benutzeravatar
grumbern
Moderator
Beiträge: 5879
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 09:18
Motorrad: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Guzzi V7 Umbau auf ABM Stummellenker

Beitrag von grumbern » Do 29. Dez 2016, 11:01

Bin übrigens auch ein alter Sack mit Rücken etc. :grinsen1:
https://www.youtube.com/watch?v=Ck8a1kBfPSM

:mrgreen:

Benutzeravatar
hoppenstedt
Beiträge: 148
Registriert: Mo 22. Apr 2013, 19:43
Motorrad: Guzzi lemans
Wohnort: Schleswig Holstein (Kleve bei Wilster)

Re: Guzzi V7 Umbau auf ABM Stummellenker

Beitrag von hoppenstedt » Do 29. Dez 2016, 14:57

Aber eher der Dickie Hoppenstedt, der jetzt schon in die Jahre kommt.

Und mehr Lametta war früher auch! :grinsen1:

Hoppie
Wir heissen alle Hoppenstedt! (Loriot)

Benutzeravatar
doctorbe
Beiträge: 160
Registriert: Di 25. Feb 2014, 21:38
Motorrad: Moto Guzzi Monza Umbau '81, ex
Moto Guzzi 750s '74
Moto Guzzi LM4 CR '85
Wohnort: Eschborn

Re: Guzzi V7 Umbau auf ABM Stummellenker

Beitrag von doctorbe » Do 29. Dez 2016, 17:03

Hi, wenn ich mich da einklinken darf- mir wäre es auch zu sehr in Richtung Café Chopper. Aber jedem Seins, ich muss sie ja nicht jeden Tag sehen :dance1:
Hand zum Gruß Bernward

wdakar1
Beiträge: 2
Registriert: Do 28. Sep 2017, 08:53
Motorrad: Moto Guzzi V7 Racer, Modell 2014, Ez. 11/2015

Re: Guzzi V7 Umbau auf ABM Stummellenker

Beitrag von wdakar1 » Mo 2. Okt 2017, 09:50

Haben eigentlich alle Züge und Anbauteile nachher noch gepasst???

Benutzeravatar
SchöPa
Beiträge: 17
Registriert: Mi 5. Feb 2014, 20:46
Motorrad: Familienmopeds:
KTM 690 LC4
KTM 1050 LC8
Triumph Legend TT (modifiziert)
Harley Forty Eight (modifiziert)
Harley Road King Classic
Harley 883 Super Low
Guzzi V7 Stone (modifiziert)
Triumph Tiger XcX
BMW R9T Urban G/S (leicht modifiziert)
Projekt DR-Big Umbau 2014 (zieht sich hin)
Wohnort: Meckenheim und Holzwickede

Re: Guzzi V7 Umbau auf ABM Stummellenker

Beitrag von SchöPa » So 8. Okt 2017, 10:01

Sorry, war mit der Legend TT im Ace-Cafe und jetzt erst zurück:
ja, alle Züge, Kabel etc. haben ohne Probleme gepasst. Es ist alles lang genug, hatte vorher mehr "Längenbedarf" wg. 30 mm Lenkererhöhung mit dem Originallenker.

Habe die Stummel jetzt übrigens tiefer eingestellt, geht meinem Rücken trotzdem gut, fährt sich angenehmer und sieht besser aus.
P1030388.JPG
P1030389.JPG
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Fette Grüße von Uli vom SchöPa-Team:
Drei Brüder, zwei Söhne/Neffen, ein Ziel: DR-Big Projekt 2014
__________________________
Always Good Smoke

Antworten

Zurück zu „Moto Guzzi“