Moto Guzzi» Schon wieder ne V65...

Benutzeravatar
Brownie
Beiträge: 538
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 09:49
Motorrad: Moto Guzzi V65, BJ 1982
Harley FXST/C BJ 1988
Wohnort: Stuttgart-Feuerbach

Moto Guzzi» Schon wieder ne V65...

Beitrag von Brownie » So 11. Mai 2014, 08:43

Moinsen,
im Willkommensfred hab ich ja schon meine Motorradgeschichte erzählt. Jetzt will ich hier auch mal was zum Besten geben.

Hab letztes Jahr im Oktober angefangen meine V65 SP auseinander zu bauen. Da war ein wenig der Lack ab. Hab sie ja 2001 schon als Cafe Umbau gekauft und so gefahren. Aber ich dachte da geht noch was. Also Rahmen zum Sandstrahlen und Motor zum Trockeneisstrahlen gegeben. Aluteile selbst poliert, Kabelbaum komplett entkernt und neu gemacht. Da hat sich der Vorbesitzer ja voll reingehängt.... :hammer:
Nen Höcker wollt ich auch immer haben am Mopped. Also alte Sitzbank runter und Grundplatte neu beklebt mit Sitzpolster und die Form schön mit ner Fächerscheibe rausgearbeitet. Hab jetzt halt nen weichen Höcker. Das ganze wird grad mit Leder bezogen. Bin mal gespannt, Foto folgt natürlich.
Die letzten Wochen war ich mit dem Zusammenbau und Kabelbaum beschäftigt. Eigentlich fehlt gar nicht mehr so viel, nur noch der Batteriekasten unterm Getriebe, da lässt sich der Kollege aus der Laserabteilung zeit.... :dontknow:

Soo, später mehr, muss jetzt ins Krankenhaus zu meiner Holden, die hat gestern unser Kind auf die Welt gebracht... :tease:

Bis später

Andi


PS: geiles Forum... :bike1:
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild

Benutzeravatar
Jupp100
Beiträge: 4673
Registriert: Sa 12. Okt 2013, 23:36
Motorrad: Suzuki GS 850 G, Bj. 1980
Wohnort: Sande

Re: Schon wieder ne V65...

Beitrag von Jupp100 » So 11. Mai 2014, 08:59

Herzlichen Glückwunsch zum neuen Minimenschen! :jump: :dance1:
(Zu dem schönen Guzzi-Projekt natürlich auch!)
Gruß Stefan





In meiner Realität bin ich Realist!

Benutzeravatar
V2Fan
Beiträge: 654
Registriert: Mi 27. Feb 2013, 16:08
Motorrad: Kreídler Florett Bj.77
Honda CB350Four Bj.74
Moto Guzzi T5 Bj. 86
Wohnort: Osnabrücker Land

Re: Schon wieder ne V65...

Beitrag von V2Fan » So 11. Mai 2014, 09:39

Moin,

bevor ich mich auslasse alles Gute zum Nachwuchs.

Die Lütten werden echt immer mehr. Sehr cool. Was du da zauberst sieht auch vielversprechend aus.
Mal schauen was draus wird :grin:

MfG
V2Fan
...Wir fahren aus Freude am Bauen, stinken nach Öl und Benzin...
Got Guzzi?! : http://www.caferacer-forum.de/viewtopic.php?f=9&t=859

Benutzeravatar
NilsLM2
Beiträge: 490
Registriert: Mi 26. Feb 2014, 12:16
Motorrad: Moto Guzzi Le Mans 2 Baujahr `79
Suzuki TL1000 S ´97
Suzuki TL1000 S ´99 (teilzerlegt / wer braucht noch was? )

Re: Schon wieder ne V65...

Beitrag von NilsLM2 » Mo 12. Mai 2014, 13:40

Auch von mir alles GUTE!! Sowohl zu eins als auch zu zwei hehe

Benutzeravatar
Brownie
Beiträge: 538
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 09:49
Motorrad: Moto Guzzi V65, BJ 1982
Harley FXST/C BJ 1988
Wohnort: Stuttgart-Feuerbach

Re: Schon wieder ne V65...

Beitrag von Brownie » Do 15. Mai 2014, 09:14

So, nachdem Frau und Kind wohlbehalten zu Hause angekommen und vesorgt sind, konnte ich mich zwischenzeitlich mal wieder dem 2.wichtigsten widmen... :grinsen1:

Die Sitzbank nochmals etwas angepasst und zum Sattler gebracht. Kann ich nächste Woche wohl abholen. Hab auf der Retro-Classics günstig ein paar Fetzen Leder geschossen und gegen den Rat meines Sattlers wird die Sitzbank nun mit echtem Leder bezogen, Farbton "Gras".... :cool: Die Nähte werden rot, dachte ich muss den Schriftzug von den Ventildeckeln noch irgendwo "zitieren".... :wink:

Die Front ist soweit fertig, die Faltenbälge kommen eigentlich ganz gut find ich. Hätte gern welche gehabt die etwas runder und balliger sind, aber die, die mir gefallen hätten hatten leider die falschen Maße. Die Instrumentenhalterung an der oberen Gabelbrücke mittels einer M5-Schraube muss sich im Alltag noch beweisen.....

Die nächste Frage die mich nun beschäftigt ist:
Welche Farbe bekommt der Tank? soll ich ihn überhaupt lackieren oder das blanke Metall mit Klarlack überziehen. Eigentlich gefällt mir der rohe Look ganz gut. Hat jemand ne bessere Idee?

Gruß Andi
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild

Benutzeravatar
Brownie
Beiträge: 538
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 09:49
Motorrad: Moto Guzzi V65, BJ 1982
Harley FXST/C BJ 1988
Wohnort: Stuttgart-Feuerbach

Re: Schon wieder ne V65...

Beitrag von Brownie » Di 17. Jun 2014, 20:55

Servus aus dem sommerlichen München an den Rest von Müllerland,

am Samstag die Sitzbank vom Sattler abgeholt, und was soll ich sagen...bin mittelmäßig begeistert.. :roll:

Die Nähte hinten am Bürzel regen mich ein bißchen auf. Und die Ziernähte auf der Sitzfläche hat der Sattler komplett vergessen, bravo... :hammer:

Naja, einen Sommer wirds wohl halten müssen, sonst wird die Kiste bis zum Glemseck 101 nicht mehr fertich.
Kann da ja nicht schon wieder mit der Gummikuh anreisen.... :dagegen:
Aber wenn ich die Sitzbank neu mach kann ich vielleicht nochmal an der Form feilen.. :)

Gruß Andreas
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild

Benutzeravatar
artur
Beiträge: 297
Registriert: Mi 13. Mär 2013, 22:09
Motorrad: Moto Guzzi LM II
Wohnort: Nürnberg

Re: Schon wieder ne V65...

Beitrag von artur » Mi 18. Jun 2014, 09:29

Auch von mir Glückwunsch!

Alderle, das Getriebe auf Zeitschriften abgestützt habe ich auch noch nie gesehen. Hoffentlich nicht auf "Mutter und Kind" oder so)

Benutzeravatar
Brownie
Beiträge: 538
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 09:49
Motorrad: Moto Guzzi V65, BJ 1982
Harley FXST/C BJ 1988
Wohnort: Stuttgart-Feuerbach

Re: Schon wieder ne V65...

Beitrag von Brownie » Do 19. Jun 2014, 00:27

:mrgreen: Nee, "Eltern" und "Geo"...die Oldtimerzeitschrift liegt nur als Tarnung oben auf... :grin:

Aber jetzt wird sie ja nicht mehr auf Zeitschriften abgestützt. Hab noch 3 wackelige Holzklötze zur Sicherheit drunter.. :wink:
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild

Benutzeravatar
Brownie
Beiträge: 538
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 09:49
Motorrad: Moto Guzzi V65, BJ 1982
Harley FXST/C BJ 1988
Wohnort: Stuttgart-Feuerbach

Re: Schon wieder ne V65...

Beitrag von Brownie » Sa 28. Jun 2014, 11:02

Moinsen ihr Kaffeerenner,
hatte die Tage mal das erste "Roll out" bei Tageslicht.. :wink:
Erst jetzt merke ich wie wuchtig der Tank auf einmal wirkt, so ohne Seitendeckel und mit kurzem Heck. :?
Gibts da ne Möglichkeit über die Lackierung den Tank kleiner erscheinen zu lassen?
Eigentlich wollte ich ja ein seitliches Kennzeichen und die alte Hella Rückleuchte am Bürzel. Aber aufgrund der Nähte an selbigem würde das bescheiden aussehen, hab mich dann für diese Rücklichtvariante entschieden, jetzt isses halt auf einmal ziemlich filigran.

Die Linie stimmt auch noch nicht 100%tig. Vorne muss sie noch etwas runter, der Fender vorne wird noch etwas kürzer und mal sehen wie die Auspufftöpfe wirken wenn die ranmontiert sind.

Also falls jemand einen Tipp hat für die Tanklackierung, immer her damit....

Gruß Andreas
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild

Benutzeravatar
gondelschnitzer
Beiträge: 1200
Registriert: Do 5. Dez 2013, 19:25
Motorrad: Honda XBR 500, 1985
BMW, R12R, 2007
Wohnort: 71576 Burgstetten

Re: Schon wieder ne V65...

Beitrag von gondelschnitzer » Sa 28. Jun 2014, 12:06

Würde das Tankproblem von hinten angehen und den Höcker eher kantiger gestalten, denke das lässt den Tank weniger wuchtig erscheinen und es würde auch wieder ein eckiges Rücklicht passen. Sonst ist sie doch hübsch geworden. .daumen-h1:
Gruß Marcus

Nüchtern betrachtet war es besoffen besser!

Antworten

Zurück zu „Moto Guzzi“