Honda CB 550K

Moderator: grumbern

Benutzeravatar
Endert
Beiträge: 477
Registriert: Do 26. Mai 2016, 11:04
Motorrad: Honda CX 500 Eurosport `82
Honda CB 350/400 Four `72
Kawasaki KMX 125 `01
Wohnort: Greifswald

Re: Honda CB 550K

Beitragvon Endert » Mo 17. Jul 2017, 11:10

Mir wäre das zu hell, speziell die Vorletzte :o

Bist du vorher auch mal vernünftig gefahren und hast die nicht nur mal schnell "laufen lassen"?
Sieht noch nicht besonders aussagekräftig aus.

Mich wundert vor allem, dass die eine so sehr unbenutzt aussieht.
Sind alles gleiche Kerzen?
mit besten Grüßen
Endert #76

Timeless, Father & Son Project - Das Bike ist mehr als nur die Summe seiner Teile :salute:
Honda CX 500 Eurosport Umbau
Honda CB 350/400 Four Umbau

Bodylove
Beiträge: 73
Registriert: Di 14. Jun 2016, 23:49
Motorrad: Honda CB 550K bj79

Re: Honda CB 550K

Beitragvon Bodylove » Mo 17. Jul 2017, 22:39

Hallo,
Alle Kerzen sind gleich alt...
Habe auch das Motorrad schön warm gefahren und dann die Kerzen ausgebaut.
Wie gesagt habe eine grundeinstellung gemacht werde es etwas noch rausdrehen was meint ihr???

Bodylove
Beiträge: 73
Registriert: Di 14. Jun 2016, 23:49
Motorrad: Honda CB 550K bj79

Re: Honda CB 550K

Beitragvon Bodylove » Di 18. Jul 2017, 00:42

Hallo,
Muss nochmal was zu den Zündkerzen sagen,bin erst 250km mit den Kerzen gefahren;)also sind recht neu:).

Benutzeravatar
BerndM
Beiträge: 1006
Registriert: Di 30. Dez 2014, 08:42
Motorrad: HONDA CX 500 C Bauj. 1980

Re: Honda CB 550K

Beitragvon BerndM » Di 18. Jul 2017, 07:21

Hallo Hikmet,
Hast Du Ralfs Tip befolgt und Dir die Kapitel um Vergaser durchgelesen ? Eventuell mal unter pdfmotomanual.com ein Werkstatthandbuch
in Englisch zu deinem Modell heruntergeladen und ebenfalls gelesen ?
Auch mal bitte die Fragen beantwortet. Ich bin nicht der Spezialist für Reihenvierzylinder und 550er Motore. Ich gehe aber mal stark davon aus das die Gemischschraube auf 1,5 ( 1 + 1/2 Umdrehung ) an den äusseren Vergasern rausgedreht wird. Und 2 - 2,5 Umdrehungen an den inneren Vergasern. Weil die inneren Vergaser wärmer werden, wegen zusätzlicher Strahlungswärme der äusseren Zylinder. Und deshalb ein fetteres Gemisch bekommen. Das würde auch die hellere Farbe der einen Kerze erklären können.
Aber bitte nicht stumpf einstellen ich kenne nicht die Grundeinstellung der Vergaser an deinem Motor. !!!
Lies Dir mal Zeebulon durch. Dann hast ein Grundwissen über die Funktion eines Vergasers.

Gruß
bernd

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 11705
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 19:22
Motorrad: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" CR im Aufbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Honda CB 550K

Beitragvon f104wart » Di 18. Jul 2017, 07:42

:clap: Danke, Bernd.
.
Gruß Ralf


Motorradfahren ist wie Sex: Man muss es nicht gut können, um Spaß daran zu haben.

"L´abono carrera"_ Die Renngülle
Höcker aus Autoteilen
CX 500 FAQ #Einbau einer NEC-LiMa in eine CDI-gezündete CX 500#

Bodylove
Beiträge: 73
Registriert: Di 14. Jun 2016, 23:49
Motorrad: Honda CB 550K bj79

Re: Honda CB 550K

Beitragvon Bodylove » Di 18. Jul 2017, 09:20

Hallo danke Bernd,

Ich habe immer versucht die Fragen zu beantworten wenn ich welche übersehen habe tut mir das leid.

Und NATÜRLICH habe ich mich über den Vergaser schlau gemacht und diverse Seiten gelesen und dann die grundeinstellung vorgenommem.

UNd wollte nur wissen oder auch von der Erfahren mancher hier profitieren und wissen ob die Einstellung in Ordnung ist...

Trotzdem danke werde mich anderweitig schlau machen....

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 11705
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 19:22
Motorrad: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" CR im Aufbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Honda CB 550K

Beitragvon f104wart » Di 18. Jul 2017, 09:37

Zur "Grundeinstellung" gehört, dass man

1. bei einem manuellen Kettenspanner die Steuerkette spannt
2. das Ventilspiel korrekt einstellt
3. die Zündung einstellt
4. die Vergaser einstellt und synchronisiert

und nicht sowas:

Bodylove hat geschrieben:So habe gestern mal die Mischverhältniss mal eingestellt also reingeschraubt und 1/5 umdrehung raus..dann mal ne runde gedreht hat leider auch nichts gebracht nun ist mir aber aufgefallen das der Motor richtig heiß wurde man konnte es garnichtmal anfassen????


Wenn Du einen Fehler suchst, dann müssen zunächst die Randbedingungen und Parameter passen.

Das Kerzengesicht prüft man, indem man bei betriebswarmem Motor und einer kurzen Vollgasfahrt den Killschalter betätigt, gleichzeitig die Kupplung zieht, anhält und dann die Kerzen raus schraubt.

Das ganze Rumgebastel, was Du hier machst, bringt überhaupt nichts, denn anstatt den Fehler systematisch einzukreisen, baust Du neue ein (siehe Zitat).

Es ist auch so schon schwer genug, aus der Ferne eine Diagnose zu stellen, aber mit Deiner Vorgehensweise ist hier jeder, der helfen möchte, gnadenlos überfordert.

Deshalb der durchaus berechtigte Hinweis von Bernd, Dich zunächst in das Thema einzulesen und Dir ein Handbuch zu besorgen.

Es kann nicht unsere Aufgabe sein, irgendwo nachzuschauen, wie weit die Leerlaufgemisch-Einstellschauben bei Deinen Vergasern herausgedreht werden müssen.

1/5 Umdrehungen sind es ganz bestimmt nicht! ...Und 1/5 (72 Grad) ist auch was anderes als 0,5 (eine halbe Umdrehung bzw. 180 Grad), wie Du in einem anderen Beitrag schreibst.


Wir helfen wirklich gern, aber so kommen wir leider nicht weiter.

.
Gruß Ralf


Motorradfahren ist wie Sex: Man muss es nicht gut können, um Spaß daran zu haben.

"L´abono carrera"_ Die Renngülle
Höcker aus Autoteilen
CX 500 FAQ #Einbau einer NEC-LiMa in eine CDI-gezündete CX 500#


Zurück zu „Honda“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: SebastianM und 5 Gäste