forum logo image
caferacer-forum.de - Das Forum für Petrolheads, Garagenschrauber, Ölfinger, Frickelracer und Alteisentreiber

Honda» Erstprojekt: Honda CX 500

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

Dieser Bereich ist ausschließlich für Umbauprojekte klassischer Motorräder oder Umbauten im klassischen Stil.

Bitte keine Chopper und keine Motorräder im Serienzustand.

  1. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  2. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
dukevin
Beiträge: 215
Registriert: 25. Mai 2015
Motorrad:: Honda CX 500 (im Aufbau)
Wohnort: Duderstadt

Honda» Erstprojekt: Honda CX 500

Beitrag von dukevin » 14. Jul 2015

Hi Leute,

ich hatte mich vor einiger Zeit http://www.caferacer-forum.de/viewtopic.php?f=24&t=9675 schon mal vorgestellt.
Aber nochmal kurz zu mir. Ich bin der Jan, 22 Jahre alt und studiere Wirtschaftsingenieurwesen (derzeit im Praktikumssemester in Eisenach tätig). Motorrad fahren tue ich seit dem 16. Lebensjahr, geschraubt habe ich aber noch nie wirklich. Und Erfahrungen was das Schrauben und Basteln angeht habe ich auch so gut wie keine, aber genau deshalb mag ich mir mein "eigenes" Moped bauen. Technisch würde ich mich nicht als unbegabt einstufen, aber recht unerfahren. (deshalb bin ich über jeden, für euch noch so selbstverständlichen Tipp dankbar :beten: )

Die Gülle in meinem Vorstellungsthread ist es leider nicht geworden, da hab ich etwas zu lange gewartet.
Aber wer suchet der findet und ich denke, ich habe noch ein Schnäppchen gefunden. Die Substanz ist zwar.. naja sagen wir ausbaufähig, aber am Geld mangelt es mir nun mal auch etwas. Student halt :mrgreen: .

Habe Sie am Samstag in Eschwege abgeholt und zu hause mal flott (unter der Anleitung von meinem Bruder) den Vergaser abgebaut, gereinigt und wieder eingesetzt, neues Benzin rein (die Gute stand die letzten 4 Jahre), Autobatterie dran und ab dafür. Ist sogar ziemlich gut angesprungen und eine kleine Testfahrt hab ich mir auch gegönnt-- geiles Gefährt :rockout: :rockout:

Hier ein paar Bilder:


Ich muss sagen, auf den Bildern sieht der Zustand wesentlich besser aus, als er eigentlich ist :unbekannt:

Was hab ich vor?
Gute Frage, ich hab den Thread bewusst nicht Cafe Racer, Bobber, Scrambler oder sonst was genannt. Ich weiß nämlich nicht so 100% wo die Reise hingeht. Eine Vorstellung habe ich, bin leider aber zeichnerisch zu unbegabt, das vernünftig zu Papier zu bringen.
Zunächst möchte ich sie erstmal komplett zerlegen, dann den Motor öffnen..zumindest soweit, bis ich den Zustand der Steuerkette sehen kann (wird ja von sämtlichen CX-Kennern empfolen und hinkriegen tue ich das schon irgendwie :) )
Naja, lassen wir es erstmal dabei..das sollte genug dauern, da ich vorerst nur an Samstagen 2-3 Stunden Zeit haben werde.

Ich hab allerdings auch schon mal ein bis zwei (hundert) Fragen :grinsen1:
1) Ich steige durch das ganze Batteriethema nicht durch. Was bräuchte ich für eine Lifepo4 und was kostet mich die? (Eigenbau und fertig) (ja ich habe den knapp 20 Seitigen Thread schon gelesen, aber schlau bin ich daraus nicht so wirklich geworden :( )
2) Täuscht das, oder ist die Hinten extrem Tief? Ich meine, das Heck ist sehr kurz (muss ich mir auch was einfallen lassen) aber es kommt mir so vor, als sei sie ca. 5 cm Tiefer als normal?

Ich hoffe, dass sich einige von euch an meinem Projekt interessieren, auch wenn vorerst nicht so häufig etwas passieren wird und ich auf eure Hilfe zählen kann.
PS.: ich werde immer versuchen Dinge erst zu googlen bzw. im Fahrerhandbuch zu schauen und dann euch zu fragen :))

Mit freundlichen Grüßen

Jan

Edit: das mit den Bildern hat leider nicht so geklappt wie ich das wollte (und ich weiß grad nicht, wie ich es ändere :/

in dem Zug füge ich aber nochmal die Beschreibung des Verkäufers an, ist sehr amüsant:D

"Hallo liebe bieter ich versteigere eine honda cx 500 bobber seitliche kennzeichenhalter eigenbau sitzbank eigenbau kupplung von yamaha eigenbau die cx 500 wurde abgespeckt hatte 2014 noch tüv muss aber neu gemacht werden ist aber kein problem kommt durch:) ich lege noch iron cross spiegel dabei und noch ein passenden chopper tank dazu wurde sandgestrahl so das man im mühelos lackieren kann hab noch restbestände die ich ebenfalls dabei lege seidendeckel usw der orignale tank werde ich natürlich auch wieder drauf machen ich versteigere meine honda schweren herzen an baslerfahrzeug cx500 kenner wissen das der motor nicht kapput zu bekommen ist es weichen allerdings ein bisjen vom bild ab die roten zierstreifen sind nicht mehr da habe noch andere lampen halter verbaut achso habe ich fasst vergessen:))auspuff oder pipe ist von einer zündapp guter klang crosslenker habe ich verbaut papiere sind vorhanden schlüssel alles da wer noch fragen hat kann mir gerne eine mail schicken keine garantie oder rückname und noch was an die netten spassbieter wenn ihr nicht einverstanden seid dann bietet auch nicht sohnst wird es gemeldet war nur ein kleiner tip von mir die machine muss abgeholt werden spätens 10 tage nach ende der versteigerung ich gebe dann nochmal meine daten über mail bekannt die bremsen müsten mal endlüftet werden sohnst ist alles im allen alles ok bj 81 79900km"
:respekt:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mein Projekt: CX 500

Benutzeravatar
Marlo
Beiträge: 1937
Registriert: 18. Okt 2013
Motorrad:: Triumph Speed Triple BJ 2001
Honda CX 500 CR BJ 1980
Jawa Mustang BJ 1973 (Indianerfahrrad)
Wohnort: 99976

Re: Erstprojekt: Honda CX 500

Beitrag von Marlo » 14. Jul 2015

Ach du hast die Bastelbude aus ESW gekauft (ebay Kleinanzeigen wenn ich mich nicht irre)

Ein Suchbild für dich wo war ich :wink:

Bild

Zu den Fragen:
Ich habe einen 4,2Ah Lifepo4 Eigenbau (nicht von mir) Akkupack verbaut
und die Originalen Stoßdämpfer sollten ca. 34cm lang sein (Mitte Auge zu Mitte Auge)

schraubnix

Re: Erstprojekt: Honda CX 500

Beitrag von schraubnix » 14. Jul 2015

Ach du hast die Bastelbude aus ESW gekauft
Bastelbude ist in diesem Fall eine höfliche Beschreibung :wink:

Gruss

Uli

Benutzeravatar
dukevin
Beiträge: 215
Registriert: 25. Mai 2015
Motorrad:: Honda CX 500 (im Aufbau)
Wohnort: Duderstadt

Re: Erstprojekt: Honda CX 500

Beitrag von dukevin » 14. Jul 2015

Marlo hat geschrieben: Ein Suchbild für dich wo war ich :wink:
Ich würd mal tippen irgendwo in der Nähe der Wartburg :dontknow: Kenne mich in Eisenach ungefähr so gut aus wie in Timbuktu .. kommst du aus der Gegend?

Ja genau aus ESW, war aber in der Bucht und nicht bei Kleinanzeigen;)

Ich hab meine Gülle leider in der Heimat stehen (Duderstadt), werde dann am Wochenende mal nachmessen. Danke auf jeden Fall.
schraubnix hat geschrieben: Bastelbude ist in diesem Fall eine höfliche Beschreibung :wink:
das stimmt wohl, aber sie läuft und hat günstiges Geld gekostet :mrgreen:

Ah da hab ich direkt noch eine Frage. Die Tüten kann ich da ja nicht dran lassen, machen einen Höllenlärm :D Ich hab schon mehrfach gelesen, dass die Universaltüten von Louis ganz gut sein sollen. Da steht aber ausdrücklich dabei, dass die kein TÜV/ABE haben? :dontknow:

Gruß Jan
Mein Projekt: CX 500

Benutzeravatar
Bensn
Beiträge: 379
Registriert: 14. Sep 2014
Motorrad:: :
Hercules 221t (Lückenfüller)
Simson S51 (auf der Straße)
IWL SR59 Berlin (Warteliste)
XV750 (Warteliste)
XL 600 (auf der Zielgeraden)
CX 500 (verkauft)
CB 550 (auf der Straße )
Dnepr650mt11 (Winterdreirad)
Dnepr650mt11 (Warteliste)
XVS 1100 (auf der Straße)
Wohnort: 15344

Re: Erstprojekt: Honda CX 500

Beitrag von Bensn » 14. Jul 2015

Also erstmal willkommen im Pumpenclan,
Deine Herangehensweise ist erstmal gut:
Zerlegen, fristen, erneuern was altert.
nimm dir zeit, und zelege in ruhe den motor. da kann so einiges an überraschungen auf dich warten, die vielleicht kein showstopper sind, aber dich zeitlich gut nach hinten werfen.
kauf dir gleich alles an dichtungen und bekannten verschleißteilen vom motor. das spart versandkosten und wartezeit.

zum auspuff: was ist den eingetragen?
die louistüten bedürfen einer recht kostspieligen einzelabnahme. da würde ich eher nen eigenbau eater bevorzugen... je nach geschmack und kapital.

mfg
Communications without intelligence is noise;
Intelligence without communications is irrelevant.

DEUS CX MACHINA

Benutzeravatar
Marlo
Beiträge: 1937
Registriert: 18. Okt 2013
Motorrad:: Triumph Speed Triple BJ 2001
Honda CX 500 CR BJ 1980
Jawa Mustang BJ 1973 (Indianerfahrrad)
Wohnort: 99976

Re: Erstprojekt: Honda CX 500

Beitrag von Marlo » 14. Jul 2015

Ich habe es ungefähr genauso weit nach Duderstadt wie nach EA und wohne am südlichen Rand des Eichsfeld´s.
Ja die Louis Tüten sind von der Lautstärke OK und auch eintragungsfähig, die kurzen habe ich auch verbaut und auch eingetragen
Normalerweise brauchen diese nicht eingetragen werden, bei mir sind sie nur eingetragen wegen der offenen Filtern (Fahrgeräuschmessung) war dann ein Abwasch.
Ohne Sammler dürften die aber auch zu lau werden (fehlt bei dir, soweit ich das sehe)

Benutzeravatar
zockerlein
Beiträge: 1444
Registriert: 13. Jul 2014
Motorrad:: CX 500 Tourer
CX 650 Eurosport
Wohnort: nürnberg/schwabach

Re: Erstprojekt: Honda CX 500

Beitrag von zockerlein » 14. Jul 2015

huiuiui...
Bastelbude ist wirklich nett... aber wenn se läuft :dance2:
willkommen im Club :prost:
Ja die Louis Tüten sind von der Lautstärke OK und auch eintragungsfähig, die kurzen habe ich auch verbaut und auch eingetragen
Normalerweise brauchen diese nicht eingetragen werden, bei mir sind sie nur eingetragen wegen der offenen Filtern (Fahrgeräuschmessung) war dann ein Abwasch.
habs genau so gemacht, scheint unproblematisch gewesen zu sein .daumen-h1:

das einzige was mir wirklich gefällt sind die Fender. Weiß jemand von wo die kommen?

Viel Erfolg mit dem Projekt!

€: Motor sieht nach einfach mit der Dose im Ganzen lackiert aus, oder?
und diese Motorbelüftung :banghead: :steinigung:
-Eine Güllerie-

Motto der Minensucher: Wer suchet, der findet. Wer drauftritt, verschwindet!

Benutzeravatar
dukevin
Beiträge: 215
Registriert: 25. Mai 2015
Motorrad:: Honda CX 500 (im Aufbau)
Wohnort: Duderstadt

Re: Erstprojekt: Honda CX 500

Beitrag von dukevin » 14. Jul 2015

@Bensn:
Ja. Nachdem was ich so gelesen hab, war mir klar, den Motor erstmal aufzumachen. Obwohl ich da etwas schiss vor hab. Wie gesagt, habe 0 Ahnung davon :steinigung:

eingetragen sind nur die Originalen. Die Jetzige haben nie einen Tüv gesehen :/

@Marlo:
dann kann man irgendwann ja mal ne Ausfahrt machen (dauert aber sicher noch den ein oder anderen Tag (Monat). Bin von deiner Gülle sehr angetan!!! :respekt:
ja Sammler hat sich scheinbar weggefunden. Vielleicht finde ich den in der Zubehörkiste, die ich dazubekommen hab..sonst durchstöber ich mal das www

@zockerlein:
Jap, professionell sieht die Motorlackierung auf jeden Fall nicht aus.
Fender werde ich auch erstmal so lassen, finde ich auch ganz geil. Kann am WE gerne mal schauen, ob ich an den irgendwas zur Identifikation finden kann :)
Mein Projekt: CX 500

Benutzeravatar
zockerlein
Beiträge: 1444
Registriert: 13. Jul 2014
Motorrad:: CX 500 Tourer
CX 650 Eurosport
Wohnort: nürnberg/schwabach

Re: Erstprojekt: Honda CX 500

Beitrag von zockerlein » 14. Jul 2015

Wie gesagt, habe 0 Ahnung davon :steinigung:
hatte ich am Anfang auch nicht, ging aber gut :rockout:

weißt du ob du einen manuellen oder Automatischen Kettenspanner hast?
wenn du einen automatischen hast, wird sich Ralph bestimmt noch dazu melden :)

Das erkennst du daran, ob auf der Rechten Seite deines Motors in der nähe des Entlüftungsdorns hinten eine Schraube aus dem Motorgehäuse kommt. Unter dem Ansaug Flansch. Sieht man leider auf den Bildern nicht.

Wär echt super wenn du was vor allem zum vorderen finden würdest .daumen-h1:
-Eine Güllerie-

Motto der Minensucher: Wer suchet, der findet. Wer drauftritt, verschwindet!

Benutzeravatar
f104wart
ehem. Moderator
Beiträge: 15978
Registriert: 1. Apr 2013
Motorrad:: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Erstprojekt: Honda CX 500

Beitrag von f104wart » 15. Jul 2015

Bensn hat geschrieben: die louistüten bedürfen einer recht kostspieligen einzelabnahme.
Für die Louis-Tüten interssiert sich kein Schwein. Sie haben einen sehr schönen Klang und sind nicht lauter als die originalen.

Kann man bedenkenlos fahren, ohne sie eintragen zu lassen.

Kein TÜV und kein Streckenposten wird Dir daraus einen Strick drehen bei so nem alten Moped.

Schlimmstenfalls gibt´s ne Mängelanzeige, mehr nicht. 1000 mal besser als irgendwelche Krawalltüten mit selbstgebauten DB-Eater. Und die Leistung passt auch.

.

Antworten

Zurück zu „Honda“

windows