CX500 Lenox

Moderator: grumbern

Benutzeravatar
Lenox
Beiträge: 55
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 12:55

Re: CX500 Lenox

Beitragvon Lenox » So 18. Jun 2017, 11:52

Danke, habe aber am Mittwoch schon die Nachprüfung, wird also knapp...
Und das Heck hat er so durchgewunken. Ich habe vor dem Umbau mit ihm gesprochen und er meinte, dass der Kennzeichenhalter das eigentliche Schutzblech ersetzten kann. Funktionieren tut es natürlich nicht, ist echt ne Sauerei bei Nässe, aber dafür siehts gut aus.

Benutzeravatar
Lenox
Beiträge: 55
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 12:55

Re: CX500 Lenox

Beitragvon Lenox » Mo 17. Jul 2017, 17:39

Moin, meine Pumpe hat endlich alles bestanden. Ein wohliges Gefühl
Aber Probleme gibts trotzdem noch, der elektronische Drezahlmesser schlägt ab 6000 unkontolliert aus, der Kennzeichenhalter ist angebrochen und muss nochmal neu gemacht werden, der Reifen berührt bei Bodenwellen schnell den Heckrahmen-> müssen wohl Konis her und natürlich die Abstimmung der Vergaser mit den offenen Filtern ist noch verbesserungswürdig. Alles aber machbar, also bin ich erstmal zufrieden.
Hier gleich mal versucht das Ganze in Szene zu werfen

Bild

Bild

daniel87
Beiträge: 54
Registriert: Mo 3. Apr 2017, 23:02
Motorrad: Honda cx 500 / Bj. 81

Re: CX500 Lenox

Beitragvon daniel87 » Mo 17. Jul 2017, 23:10

Sehr sehr cool geworden !

Falls du Interesse an konis hast lass es mich wissen ich wollte auch welche bestellen und habe bei poohlpower mal angefragt und die Info bekommen das wenn mehrere bestellen das preislich noch was zu machen wäre. Vllt findet man ja noch 1 oder 2 Leute

Lg

Benutzeravatar
Lenox
Beiträge: 55
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 12:55

Re: CX500 Lenox

Beitragvon Lenox » Di 18. Jul 2017, 00:30

@daniel87
Danke, freut mich, dass es gefällt!
Das mit den Konis hört sich super an, aber wollte erstmal noch ne Weile mit den Alten weiter fahren und erst später umsteigen.
LG Lennart


Zurück zu „Honda“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: leroyak7777 und 2 Gäste