Honda» diddis güllepumpe

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
explorer
Beiträge: 55
Registriert: Mi 25. Nov 2015, 09:01
Motorrad: honda cx 500, baujahr 81
Wohnort: LE

Honda» diddis güllepumpe

Beitrag von explorer » Sa 26. Dez 2015, 19:58

hi leute,
ich wollte kurz mit bildern meine gülle zeigen. es war bis jetzt viel arbeit. höckersitz ist aus edelstahl und exhaust, ist auch von meiner hand gegangen.
weiteres wird folgen.
ich entnehme aus diesem forum, viel inspiration.
viele grüsse diddi
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
gruss diddi :mrgreen:

normale Menschen machen mir Angst :wink:

Benutzeravatar
eggi89
Beiträge: 417
Registriert: Mi 23. Apr 2014, 13:21
Motorrad: Cx500 C PC 01
Wohnort: 32584 Löhne

Re: diddis güllepumpe

Beitrag von eggi89 » Sa 26. Dez 2015, 20:01

Geiler Krümmer!
Tue es oder tue es nicht. Es gibt kein Versuchen. :oldtimer:
Neuanlauf Projekt Güllepumpe

Benutzeravatar
blatho
Moderator
Beiträge: 3074
Registriert: Mi 16. Apr 2014, 18:36
Motorrad: Suzuki GS 750 Cafe, 1977
Triumph Thruxton Cafe, 2010
Yamaha XJR 1300, 2002
Wohnort: Werkstatt

Re: diddis güllepumpe

Beitrag von blatho » Sa 26. Dez 2015, 20:02

Cool .daumen-h1:
Der Auspuff ist n Sahnestück und der ESD steht im perfekten Winkel :clap:

So kurz, wie du das Heck gemacht hast, bleibt eigentlich nur ein seitliches Kennzeichen?!
Oder kommt das an den Rucksack? :mrgreen:

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 11587
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 19:22
Motorrad: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: diddis güllepumpe

Beitrag von f104wart » Sa 26. Dez 2015, 20:04

Hallo diddi,

sieht recht interessant aus, was Du da baust, wenngleich der Höcker aus VA sicher kein Leichtgewicht ist. :wink:

...Was ist das für ein Endschalldämpfer? Hast Du den Krümmer irgendwie berechnet oder frei Schnauze gebaut?

Welchen Rohrdurchmesser und welche Rohrstärke hast Du genommen?


LG Ralf
Gruß Ralf


Motorradfahren ist wie Sex: Man muss es nicht gut können, um Spaß daran zu haben.

"L´abono carrera"_ Die Renngülle
CX 500 FAQ #Einbau einer NEC-LiMa in eine CDI-gezündete CX 500#
Wie plane und baue ich einen Cafe-Racer

explorer
Beiträge: 55
Registriert: Mi 25. Nov 2015, 09:01
Motorrad: honda cx 500, baujahr 81
Wohnort: LE

Re: diddis güllepumpe

Beitrag von explorer » Sa 26. Dez 2015, 20:42

also, der grümmer rohr durchmesser bis zum y stück, beträgt 40mm aussen. danach, wird es 53mm. die exhaust ist von barracuda, mit zulassung.
ich hab den höcker natürlich kurz gewählt, damit es cool aussieht. dazu kommt ein seitlicher kennzeichenhalter.
gruss diddi :mrgreen:

normale Menschen machen mir Angst :wink:

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 11587
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 19:22
Motorrad: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: diddis güllepumpe

Beitrag von f104wart » Sa 26. Dez 2015, 21:12

40 mm ist im Vergleich zum Originalkrümmer verdammt viel. Je größer der Durchmesser, umso geringer die Strömungsgeschwindigkeit und umso größer der statische Druck im Abgassystem (Bernoullisches Gesetz).

Wodurch wird der Gaswechsel unterstützt?

Hast Du vor, hinterher auf einen Leistungsprüfstand zu fahren oder geht´s Dir nur um die Optik?

.
Gruß Ralf


Motorradfahren ist wie Sex: Man muss es nicht gut können, um Spaß daran zu haben.

"L´abono carrera"_ Die Renngülle
CX 500 FAQ #Einbau einer NEC-LiMa in eine CDI-gezündete CX 500#
Wie plane und baue ich einen Cafe-Racer

Benutzeravatar
thrashtilldeath
Beiträge: 247
Registriert: Di 17. Jun 2014, 12:08
Motorrad: sr 250, sr 500, vs 750, gpz 500
Wohnort: Lengerich

Re: diddis güllepumpe

Beitrag von thrashtilldeath » Sa 26. Dez 2015, 21:22

Statischer wäre ausserhalb des Abgassystem. Optisch geiler Krümmer, der Höcker gefällt mir nicht ganz so.

explorer
Beiträge: 55
Registriert: Mi 25. Nov 2015, 09:01
Motorrad: honda cx 500, baujahr 81
Wohnort: LE

Re: diddis güllepumpe

Beitrag von explorer » Sa 26. Dez 2015, 22:07

es ist für mich ein projekt, wo ich die kiste frei gestalten kann. bei der grümmer anlage, ist es so, das die neuen länger sind als die originalen. beide sind gleich lang und 2 in 1 nem, sind eh günstig.
es wird der motor natürlich abgestimmt. ob da 2 bis 3 ps weniger oder mehr sind, ist mir egal.
gruss diddi :mrgreen:

normale Menschen machen mir Angst :wink:

Online
Benutzeravatar
Vitag
Beiträge: 618
Registriert: Fr 26. Apr 2013, 10:29
Motorrad: nen ganzen Haufen
Wohnort: Halle-Saale
Kontaktdaten:

Re: diddis güllepumpe

Beitrag von Vitag » Sa 26. Dez 2015, 22:14

hm, normalerweise baut man einen Auspuff passend abgestimmt auf einen Motor...

Basti85

Re: diddis güllepumpe

Beitrag von Basti85 » Sa 26. Dez 2015, 23:46

Vitag hat geschrieben:hm, normalerweise baut man einen Auspuff passend abgestimmt auf einen Motor...

eigentlich doch nur bei 2takt

Antworten

Zurück zu „CX“