Honda» Urgülle soll zum CR werden

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
matigoal
Beiträge: 148
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 13:58
Motorrad: Suzuki LS 650, EZ 95, Bobberumbau
Honda CX500 Urgülle
Wohnort: Schwerin M-V

Re: Urgülle soll zum CR werden

Beitrag von matigoal » Di 29. Aug 2017, 09:35

Hallo Ralf..
Keine Sorge, bei mir wird jede dauerhaft Verbindung entweder gelötet und mit Schrumpfschlauch versehen oder mit professionellem Gerät gequetscht. Solange ich nicht sicher bin, wo welches Kabel hin kommt oder auch noch anders verlegt werden muss, kommt auch schon mal ne Wago Klemme zum Einsatz. Habe gestern leider keine neuen Bilder gemacht.

Die Zuordnung der Zündspülen passt übrigends. Bin die Kabel gestern Abend schon mehrfach durchgegangen. Dachte erst es liegt an der geschalteten Masse vom Relais aber die funktioniert und auch wenn ich das Relais umgehe und direkt Masse anlege bekomme ich keinen Funken. Ich hatte gestern Abend vielleicht 4mal einen Funken an der Kerze aber das war nicht reproduzierbar.
Ich bin leider kein Elekrotechniker aber was sorgt denn dafür, dass der Funke kommt? Das ist doch die Ignitech? Wenn diese Spannung und Masse hat (sowas kann man ja einfach mit einer Birne testen) und der Starter dreht, dann sollte da doch auch ein Funke kommen oder was spielt da noch eine Rolle?

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 11587
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 19:22
Motorrad: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Urgülle soll zum CR werden

Beitrag von f104wart » Di 29. Aug 2017, 10:03

Was hast Du denn für Zündspulen drauf? Wie sehen die Kabel aus? Sind die Kerzenstecker i.O. ?

...Falls Du´s noch nichtgemacht hast: Probier´s mal ohne Kerzenstecker nur mit dem Zündkabel. :wink:
Gruß Ralf


Motorradfahren ist wie Sex: Man muss es nicht gut können, um Spaß daran zu haben.

"L´abono carrera"_ Die Renngülle
CX 500 FAQ #Einbau einer NEC-LiMa in eine CDI-gezündete CX 500#
Wie plane und baue ich einen Cafe-Racer

matigoal
Beiträge: 148
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 13:58
Motorrad: Suzuki LS 650, EZ 95, Bobberumbau
Honda CX500 Urgülle
Wohnort: Schwerin M-V

Re: Urgülle soll zum CR werden

Beitrag von matigoal » Di 29. Aug 2017, 10:18

Also es sind noch die originalen Spülen und Stecker. Das Motorrad lief damit auch bis zum Schluss. An spontanversagen beider Spulen mag ich nicht glauben. Habe aber auch schon neue liegen.
Kann ich testen , ob von den Kabeln der Ignitech zu den Spulen Spannung anliegt?

Online
Benutzeravatar
brummbaehr
Beiträge: 204
Registriert: Di 27. Sep 2016, 13:26
Motorrad: Honda CX 500/650
Wohnort: 41836 Hückelhoven
Kontaktdaten:

Re: Urgülle soll zum CR werden

Beitrag von brummbaehr » Di 29. Aug 2017, 16:21

matigoal hat geschrieben:Kann ich testen , ob von den Kabeln der Ignitech zu den Spulen Spannung anliegt?
Nicht mit einem handelsüblichen Messgerät (Multimeter)

Häng mal nen Laptop/PC an die Igni.
Das passende Programm findest Du hier: http://ignitech.cz/zdroj/exe/dccdip2.exe

Im Programm gibt es eine Lasche "test"
Da kann man per Mausklick einen Zünd-Funken erzeugen.

In der Lasche "Inputs" sieht man unten ob die Picups von der Igni korrekt erkannt wurde.

Viel Erfolg
Gruß
aus dem WildenWesten

matigoal
Beiträge: 148
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 13:58
Motorrad: Suzuki LS 650, EZ 95, Bobberumbau
Honda CX500 Urgülle
Wohnort: Schwerin M-V

Re: Urgülle soll zum CR werden

Beitrag von matigoal » Mi 30. Aug 2017, 21:07

Ich glaub, ich werde blöd bzw. noch blöder. Ich finde den Fehler nicht.

Was kann alles die Zündung verhindern bzw. beeinflusst diese?
Also der Starter dreht auf Knopfdruck. Ist ein Gang drin, dreht er nicht...also richtig.

Die Ignitech hat geschaltet Spannung und Masse wo es sein soll. Funktioniert auch. Kann ich ja mit ner Glühbirne testen.
Die Kabel der Zündspulen sind richtig zugeordnet.

Zündspule habe ich auch schon mal ausgetauscht sammt Kabel und Kerze. Macht keinen Unterschied. Kein Funke...

Was beeinflusst die Zündung noch? Was kann ich da testen?
Der Regler hat damit nix zu tun oder? Ich bin mit meinem Latain am Ende.

Den Tipp mit dem Testfunken kann ich leider nicht ausführen, weil meine Laptops den Anschluss nicht hergeben. Sowas hatte mein Laptop vor 15 Jahren aber heute nicht mehr.

matigoal
Beiträge: 148
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 13:58
Motorrad: Suzuki LS 650, EZ 95, Bobberumbau
Honda CX500 Urgülle
Wohnort: Schwerin M-V

Re: Urgülle soll zum CR werden

Beitrag von matigoal » Mi 30. Aug 2017, 21:32

Hat der Regler einen Einfluss auf die Zündung?

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 11587
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 19:22
Motorrad: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Urgülle soll zum CR werden

Beitrag von f104wart » Mi 30. Aug 2017, 22:51

Schon mal was von´m "Killschalter" gehört?

...Trenne mal das hellgrüne Kabel der Ignitech vom schwarz/weißen, das zum Killschalter führt. Wenn´s dann funktioniert, liegt der Fehler am Killschalter bzw. an der Verdrahtung dort hin. :mrgreen:
Gruß Ralf


Motorradfahren ist wie Sex: Man muss es nicht gut können, um Spaß daran zu haben.

"L´abono carrera"_ Die Renngülle
CX 500 FAQ #Einbau einer NEC-LiMa in eine CDI-gezündete CX 500#
Wie plane und baue ich einen Cafe-Racer

matigoal
Beiträge: 148
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 13:58
Motorrad: Suzuki LS 650, EZ 95, Bobberumbau
Honda CX500 Urgülle
Wohnort: Schwerin M-V

Re: Urgülle soll zum CR werden

Beitrag von matigoal » Mi 30. Aug 2017, 23:00

Nun Leck mich Fett!!!
Daran liegt es!
Ich dachte der Killschalter muss "geschaltet Masse" bekommen? Was für ein Signal muss das grüne Kabel der Ignitech denn kriegen?
Also momentan lag da immer Masse an, wenn die Zündung an war. Zündung aus=keine Masse
Wie muss es richtig sein? Oder lasse ich das einfach weg?

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 11587
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 19:22
Motorrad: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" im Umbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: Urgülle soll zum CR werden

Beitrag von f104wart » Mi 30. Aug 2017, 23:04

Es gibt unterschiedliche Schaltungen des Killschalters:

Bei der CDI - also das, was Du hast - ist der Killschalter in "Run"-Stellung geöffnet.

Bei der NEC/TCI_Zündung ist er in "Run"-Stellung geschlossen.


Möglicherweise hast Du eine falsche Lenkerarmatur. :wink:


:arrow: Das grüne Kabel der Ignitech geht auf schwarz/weiß des Killschalters. Der ist geöffnet und legt das grüne(schwarz-weiße) Kabel in Schalterstellung "Off" auf Masse.
Gruß Ralf


Motorradfahren ist wie Sex: Man muss es nicht gut können, um Spaß daran zu haben.

"L´abono carrera"_ Die Renngülle
CX 500 FAQ #Einbau einer NEC-LiMa in eine CDI-gezündete CX 500#
Wie plane und baue ich einen Cafe-Racer

matigoal
Beiträge: 148
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 13:58
Motorrad: Suzuki LS 650, EZ 95, Bobberumbau
Honda CX500 Urgülle
Wohnort: Schwerin M-V

Re: Urgülle soll zum CR werden

Beitrag von matigoal » Mi 30. Aug 2017, 23:08

Ich habe Taster verbaut. Armaturen gibt es keine mehr.
Geschaltet Masse muss am grünen Kabel der Ignitech also nicht anliegen. Was dann? Oder lasse ich den nun einfach weg? Eine Zündunterbrechung schaltet meines Wissens nach meine Elektronikbox, um den Motor aus zu schalten.

Antworten

Zurück zu „CX“