Honda» Neu in der Szene - The Green Lantern

Forumsregeln
Bitte beachte folgende Punkte, wenn Du Dein Projekt bei uns vorstellen möchtest.

  1. Bitte wähle die Kategorie mit Bedacht.
    Solltest Du Dir nicht sicher sein, dann prüfe anhand der Stilbeschreibungen unter der entsprechen Kategorie, welchem Stil Dein Motorrad am ehesten entspricht oder kontaktiere einen Moderator/Administrator.
  2. Gestalte Dein Thema interessant und mit Bildern. Interessante Themen finden mehr Beachtung und Du bekommst umfangreicheres Feedback.
  3. Bitte halte Dein Thema aktuell und poste hin und wieder den aktuellen Fortschritt oder einfach nur neue Bilder.

Vielen Dank.
Benutzeravatar
grumbern
Moderator
Beiträge: 5885
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 09:18
Motorrad: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Neu in der Szene - The Green Lantern

Beitrag von grumbern » Mo 16. Okt 2017, 16:33

Die Becher sollten einfach nur von unten Verschraubt sein. Wenn Du das Trägerblech anstatt auf die Gabelbrücke, einfach darunter schraubst, gewinnst Du schon einen cm und wenn Du das Blech drehst gleich noch mal. Sollte das vom Platz nicht hinhauen (Abstand der Bohrungen zu den Bechern), ist so ein Blech auch recht schnell selbst gezimmert.
Gruß,
Andreas

Emil1957
Beiträge: 383
Registriert: Mi 23. Mär 2016, 13:45
Motorrad: Honda CB 250/350K4 Bj. 1973, Honda CLR125 Bj. 1999
Wohnort: Köln

Re: Neu in der Szene - The Green Lantern

Beitrag von Emil1957 » Mo 16. Okt 2017, 16:47

Wenn das beim G-Modell genauso ist wie bei den K-Modellen (und das sieht nach dem Foto mit der Gabelbrücke so aus), so werden die Armaturen direkt an der Gabelbrücke (in den beiden "freien" Löchern auf dem Foto) befestigt. Wenn man sie tiefer setzen will, müsste man sich eine entsprechende Halterung bauen, insgesamt würden die Armaturen aber ein ganzes Stück weiter nach vorne wandern, weil sie sonst mit der Gabelbrücke kollidieren.
Grüße

Emil

Der Worte sind genug gewechselt,
Laßt mich auch endlich Taten sehn!
Indes ihr Komplimente drechselt,
Kann etwas Nützliches geschehn.

(Johann Wolfgang von Goethe: Faust: Eine Tragödie)

Benutzeravatar
R0ADRUNN3R
Beiträge: 44
Registriert: So 31. Jul 2016, 12:03
Motorrad: ... work in progress

Re: Neu in der Szene - The Green Lantern

Beitrag von R0ADRUNN3R » Mo 16. Okt 2017, 21:43

grumbern hat geschrieben:
Mo 16. Okt 2017, 16:33
Die Becher sollten einfach nur von unten Verschraubt sein.
Genau das hatte ich gerade nicht 100% vor Augen. Dachte das wäre irgendwie etwas komplizierter gewesen. Aber gut, wenn's nur verschraubt ist, dann sollte man da ja easy ein bisschen dran rumspielen können

@ Emil: Denke auch, dass die Armaturen ein bisschen weiter nach vorne wandern, aber es kann sein, dass dann die doch recht große Lücke zwischen Lenkerbrücke und Scheinwerfer ganz gut gefüllt wird. Ausprobieren heißt die Devise! Ich werde definitiv berichten, wie ich es löse, muss nur gucken wann ich nochmal Zeit habe ( Moped steht leider 150km weit weg :roll: )

Hab da per Zufall was gefunden, da könnte man sich zumindest mal dran orientieren. Ideen habe ich immer genug, muss nur schauen was umsetzbar ist ( monetär und im Bezug auf die zur Verfügung stehenden Mittel )
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 7-306-4895

Emil1957
Beiträge: 383
Registriert: Mi 23. Mär 2016, 13:45
Motorrad: Honda CB 250/350K4 Bj. 1973, Honda CLR125 Bj. 1999
Wohnort: Köln

Re: Neu in der Szene - The Green Lantern

Beitrag von Emil1957 » Di 17. Okt 2017, 14:43

Danke für den Link, kann die Teile für mein nächstes Projekt gut gebrauchen :grinsen1: . Hab sie so gut wie gekauft.
Grüße

Emil

Der Worte sind genug gewechselt,
Laßt mich auch endlich Taten sehn!
Indes ihr Komplimente drechselt,
Kann etwas Nützliches geschehn.

(Johann Wolfgang von Goethe: Faust: Eine Tragödie)

Benutzeravatar
R0ADRUNN3R
Beiträge: 44
Registriert: So 31. Jul 2016, 12:03
Motorrad: ... work in progress

Re: Neu in der Szene - The Green Lantern

Beitrag von R0ADRUNN3R » Di 17. Okt 2017, 14:59

Kein Ding! Schick mal Detailfotos, wenn du sie verbaut hast. Hatte die Anzeige ich nur mal der Fotos wegen abgespeichert

Emil1957
Beiträge: 383
Registriert: Mi 23. Mär 2016, 13:45
Motorrad: Honda CB 250/350K4 Bj. 1973, Honda CLR125 Bj. 1999
Wohnort: Köln

Re: Neu in der Szene - The Green Lantern

Beitrag von Emil1957 » Di 17. Okt 2017, 16:37

Die Halterung kannst Du aber gerne haben, die brauche ich vorauss. nicht.
Grüße

Emil

Der Worte sind genug gewechselt,
Laßt mich auch endlich Taten sehn!
Indes ihr Komplimente drechselt,
Kann etwas Nützliches geschehn.

(Johann Wolfgang von Goethe: Faust: Eine Tragödie)

Benutzeravatar
R0ADRUNN3R
Beiträge: 44
Registriert: So 31. Jul 2016, 12:03
Motorrad: ... work in progress

Re: Neu in der Szene - The Green Lantern

Beitrag von R0ADRUNN3R » Di 17. Okt 2017, 17:29

Na wenn das so ist... Da sage ich nicht Nein! Dann wird zuerst die Varianten "DZM raus / Kontrollleuchten in die Lenkerbrücke integrieren" zuerst ausprobiert. Kannst mir ja eine PN schreiben, wenn die Teile bei dir sind!

Benutzeravatar
R0ADRUNN3R
Beiträge: 44
Registriert: So 31. Jul 2016, 12:03
Motorrad: ... work in progress

Re: Honda» Neu in der Szene - The Green Lantern

Beitrag von R0ADRUNN3R » Mo 6. Nov 2017, 18:01

Ein weiteres Wochenende dahoam ist in Planung, an dem auch einiges am Möpp geschafft werden soll. Auf jeden Fall will ich die Gaszüge und den Kupplungszug kürzen, sodass sie mit den Stummeln harmonieren. Dann mal genau ausmessen, was ich für eine neue Bremsleitung benötige um auf Stahlflex umzurüsten. An der Tacho / DZM-Konstruktion wird bestimmt auch ein bisschen herumprobiert, da erwarte ich ein nettes Gadget von Emil, das ich mal testen werde :jump:

Und dann würde ich gerne noch ein neues hinteres Schutzblech verbauen. Das der 250 ist ja relativ weit nach unten gezogen. Da gefallen mir die 750er Modelle besser, siehe

http://nippon-classic.de/wp-content/upl ... ic.de_.jpg


Jetzt ist die Frage, ob die Fender von 750ern ( und vielen anderen Motor-Varianten, ich habe keinen genauen Überblick... ) Plug-and-Play an die 250G passen??
Hab da sowas https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 1-306-6236 und sowas https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 9-306-4434 gefunden, aber die sind schonmal unterschiedlich... Hat jemand einen Tipp was passt und vielleicht hat noch jemand was wegrationalisiertes von einem Projekt, das nicht mehr gebraucht wird??

Danke schonmal!
JL
Last edited by 1 on f104wart; edited 0 times in total
Grund: Foto verlinkt. Bitte keine Fotos oder Grafiken direkt hochladen, die dem Urheberrecht unterliegen könnten.

Benutzeravatar
win311
Beiträge: 34
Registriert: Mi 16. Sep 2015, 23:11
Motorrad: Honda CB 250 G

Re: Honda» Neu in der Szene - The Green Lantern

Beitrag von win311 » Mo 6. Nov 2017, 19:27

Moin,

was m.M. nach immer irgendwie uncool aussieht ist das am Rahmen befestigte Schutzblech, das hängt dann immer ewig hoch über dem Reifen und so die richtige Raceroptik stellt sich nicht ein. Ist nur meine Meinung aber versuch das Blech an der Schwinge zu befestigen,

Will aber direkt mit auf den Weg geben, dass du dir damit ein weiteres Problem einfängst, du musst dir eine andere Stelle für Kennzeichen und Kennzeichenbeleuchtung usw. bauen.

Just my 2 cents

Gruss //// Ole

Benutzeravatar
grumbern
Moderator
Beiträge: 5885
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 09:18
Motorrad: Kreidler Mustang (1981, original), Kreidler RS (1974, Café), Kreidler Florett 80 (1982, original), Enfield Bullet 350 (1979, original), XS-650 (1977, Café), Royal Enfield Indian Chief 700 (1958, im Aufbau), Peugeot 201 (1928, Hot Rod im Aufbau), Royal Enfield Interceptor (1964, Café Racer im Aufbau)
Wohnort: Spessart

Re: Honda» Neu in der Szene - The Green Lantern

Beitrag von grumbern » Mo 6. Nov 2017, 19:55

Ich widerspreche, das Blech muss dort sitzen und ist cool ;)

Antworten

Zurück zu „CB/CM Twins“