Kawasaki» Z750Twin wird zum Renner

Rennstreckenprojekte und ¼-Meile Sprinter
Forumsregeln
Dieser Bereich ist ausschließlich für Rennsportprojekte und ¼-Meile Sprinter (ohne Straßenzulassung)
Benutzeravatar
MichaelZ750Twin
Beiträge: 5189
Registriert: Di 27. Mai 2014, 13:01
Motorrad: Kawasaki Z750Twin
Kontaktdaten:

Re: Kawa Z750Twin wird zum Renner

Beitrag von MichaelZ750Twin » Mi 30. Aug 2017, 09:07

Servus Männer,
vielen Dank !
Langstrecke habe ich nicht im Sinn.
Dann werde ich wieder den kleineren Tank mit 10,6 l montieren und Bürzel und Sitzpolster daran anpassen.
Klasse, wieder einen Schritt weiter ;)
LG, Michael
"Wenn du nicht weißt was du tust, tue es nicht !"

Bambi
Beiträge: 2991
Registriert: Mi 15. Jan 2014, 18:43
Motorrad: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750 - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Kawa Z750Twin wird zum Renner

Beitrag von Bambi » Mi 30. Aug 2017, 10:56

Junge, Junge, Michael!
Du bist echt hyper-aktiv. Dein Projekt gefällt mir, auch wenn ich in dem Fall nichts 'beisteuern' kann. Nur, daß auf der Renne - selbst bei den Veteranen! - die Uhren anderes ticken als im Alltag. Weiß ich von meinem Freund Micha, der beim VfV aktiv fährt und schon mehrfach Deutscher Meister sowohl solo mit der Velocette als auch mit seinem Bruder auf dem Triumph-Gespann war ... Viel Spaß beim Bau und auf der Piste!!!
Schöne Grüße, Bambi
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

Benutzeravatar
MichaelZ750Twin
Beiträge: 5189
Registriert: Di 27. Mai 2014, 13:01
Motorrad: Kawasaki Z750Twin
Kontaktdaten:

Re: Kawa Z750Twin wird zum Renner

Beitrag von MichaelZ750Twin » Mi 30. Aug 2017, 11:29

Hi Bambi,
danke dir !
Hyper vielleicht nicht, aber aktiv ;)
Ich bin sehr gespannt, wie sich das Mopped entwickelt.
Es ist ja kein durchgeplanter Umbau, sondern eine Evolution, die über diesen Winter abgeschlossen werden soll.
Die Renne kenne ich bisher nur von Kartrennen und bin extrem gespannt darauf, das mit dem Mopped zu machen.

Marcus (wimmerma) und seine liebe Freundin haben auch zwei Rennmoppeds im Aufbau.
Ihre SR500 habe ich schon gesehen, angeschoben, gehört (ja, läuft!), dem Marcus damit beim Fahren zugesehen und bin schon probegesessen.
Seine Suzi GS550 werde ich heute erstmalig sehen.

Hier Bilder meines Moppeds nach der ersten Flexaktion, jetzt wieder mit dem kleinen Tank (hintere Halterung immer noch nicht angepaßt) und bei Tageslicht ;)
DSCN9654 (Custom).JPG
DSCN9652 (Custom).JPG
DSCN9656 (Custom).JPG
DSCN9653 (Custom).JPG
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
LG, Michael
"Wenn du nicht weißt was du tust, tue es nicht !"

Bambi
Beiträge: 2991
Registriert: Mi 15. Jan 2014, 18:43
Motorrad: Triumph Tiger Trail 750 - Suzuki DR Big 750 - Suzuki GN 400 - mehrere MZ - Hercules GS 175/7
Wohnort: Linz/Rhein

Re: Kawa Z750Twin wird zum Renner

Beitrag von Bambi » Mi 30. Aug 2017, 13:03

Hallo Michael,
sieht jetzt schon richtig gut aus.
Und bis auf die Heckansicht ist das 'Ofenrohr' doch garnicht mehr so dominant ...
Schöne Grüße, Bambi
'Find me kindness, find me beauty, find me truth' (Dreamtheater aus 'Learning to live')

Benutzeravatar
MichaelZ750Twin
Beiträge: 5189
Registriert: Di 27. Mai 2014, 13:01
Motorrad: Kawasaki Z750Twin
Kontaktdaten:

Re: Kawa Z750Twin wird zum Renner

Beitrag von MichaelZ750Twin » Mi 30. Aug 2017, 13:55

Hi Bambi,
danke dir !
Ja, nach der Flexaktion habe ich etwas mehr Platz für das Ofenrohr gewonnen.
Das geht sicher noch besser, der Freiraum für das einfedernde Hinterrad ist aber unbedingt herzustellen.
Das Ofenrohr in der Heckansicht prägnant zu zeigen ist durchaus Absicht :tease:
"Damit verblase ich alle !" :lachen1: :lachen1: :lachen1:
LG, Michael
"Wenn du nicht weißt was du tust, tue es nicht !"

Benutzeravatar
Richie
Beiträge: 717
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 00:25
Motorrad: CB250RS
TRX850
Wohnort: Düsseldorf

Re: Kawa Z750Twin wird zum Renner

Beitrag von Richie » Mi 30. Aug 2017, 23:22

Hi Micha!
Geile Sache! .daumen-h1: da bleib ich dran und bin gespannt, wie's weiter geht? :P

:prost: Richie
If you can't fix it with a hammer, it must be an electrical problem!

Meine Kleine: http://www.caferacer-forum.de/viewtopic.php?f=96&t=3652

Benutzeravatar
MichaelZ750Twin
Beiträge: 5189
Registriert: Di 27. Mai 2014, 13:01
Motorrad: Kawasaki Z750Twin
Kontaktdaten:

Re: Kawa Z750Twin wird zum Renner

Beitrag von MichaelZ750Twin » Do 31. Aug 2017, 01:22

Servus Richie,
willkommen in meinem Rennerthread ;)

Ja, die Sache ist mir ernst und ich will nächstes Jahr zumindest auf dem "Built not Bought" ein paar zügige Runden drehen.
Zwei Motoren liegen auf der Werkbank und ich habe heute meinen Motoreninstandsetzer um klare Angebote für 906cm³-Umbausätze gebeten. Staffelpreise von 1x bis 10x, mal sehen, was der dafür aufruft ?

Spannend wird noch die Fussrastenanlage.
Da habe ich zwar was, aber dazu müssen die Bügel unten/hinten am Rahmen entfernt werden.
Genau diese Bügel werden bei Umbauten gern vorschnell entfernt, sind aber die perfekte, stabile Halterung für zwei Auspufftöpfe.

Entweder klappt das mit dem gezeigten Ofenrohr (Freiraum des einfedernden Hinterrads möglich?), die Bügel können weg und die Rastenplatten dran oder ich muss Plan B realisieren.
Klassische Edelstahlkrümmer von Peter (ausreiter) und zwei Louis universal "conic long", dann aber mit neu gestalteten Fussrastenhalteplatten. Damit wäre aber der unvergleichliche, wummernde Sound des Ofenrohrs nicht mehr gegeben.
Ich baue schon eine zulassungsfähige Twin mit vorgenannter Auspuffkonfiguration ;)

Der "Kick" ist wie immer die Lagerung des Fussbremshebels und die Ansteuerung des Bremszylinders.
Habe da schon Erfahrung und greife gern auf Onkel Heri's Unterstützung bei der Umsetzung zurück.
LG, Michael
"Wenn du nicht weißt was du tust, tue es nicht !"

Benutzeravatar
GeraldR
Beiträge: 465
Registriert: So 24. Nov 2013, 17:40
Motorrad: XJ 600 S-presso
XJ 600 SCR
Wohnort: Graz

Re: Kawa Z750Twin wird zum Renner

Beitrag von GeraldR » Do 31. Aug 2017, 08:04

Hi Michael,

jetzt willst es aber richtig wissen, was? Tolles Projekt und auch den Underseat-Auspuff find ich in dem Fall eine interessante Lösung. Macht das Moped extrem schmal und richtet bei einem Ausrutscher weniger Schaden an. .daumen-h1:
LG
GeraldR

Wer schneller fährt, bleibt länger jung ! - Einstein`s Relativitätstheorie
XJ 600 S-presso: https://www.caferacer-forum.de/viewtopi ... 179&t=3835
XJ 600 SCR: https://www.caferacer-forum.de/viewtopi ... 79&t=16060

Edelbrock
Beiträge: 1452
Registriert: Sa 19. Jan 2013, 17:27
Motorrad: Harley Davidson Cafe Racer 1977
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Kawa Z750Twin wird zum Renner

Beitrag von Edelbrock » Do 31. Aug 2017, 10:02

Micha, sehr geil! Freut mich, das hier schon wieder für unser Built not Bought geschraubt wird. Und ganz ehrlich: Ich finde den Endtopf mega! Die Ansicht direkt von Hinten ist absolut Porno!!!
Klar ist der von der Seite zu fett, das liegt aber auch an dem flachen Storzheck. Ist aber Wurscht. Wichtig ist das der gut funktioniert und nicht zu laut ist, dafür brauchts Volumen. Du willst ja nicht vorm Cafe posen sondern mit anderen Benzinköpfen auf dem track gaaaaaaaaaanz viel Spaß haben. Und da bist Du auf dem richtigen Weg.
Einzig über den Motor müssen wir ggf. reden, der sollte nicht zu viele Pferde bekommen sonst wird das mit den Startmöglichkeiten beim Bnb eng.

Frohes weiter schrauben!

Micha

PS
Hier mein hässliches Kanonenrohr. Bringt mir auch nichts vor dem Cafe ... aber auf der Straße 10 PS! in der Drehzahlmitte. Und das ist eine Welt!

Bild
Built not Bought 2017 - Infos unter > www.racecafe.berlin

Benutzeravatar
MichaelZ750Twin
Beiträge: 5189
Registriert: Di 27. Mai 2014, 13:01
Motorrad: Kawasaki Z750Twin
Kontaktdaten:

Re: Kawa Z750Twin wird zum Renner

Beitrag von MichaelZ750Twin » Do 31. Aug 2017, 10:54

Hi Micha,

schön dich hier zu sehen !
Habe dir die gewünschte E-Mail mit meiner Bewerbung geschickt ;)

Ja, dein Endtopf scheint die gleichen Abmessungen wie mein Ofenrohr zu haben.
Optisch nicht der Hit, aber sehr g...er und dennoch nicht zu lauter Sound, da bin ich mir sicher !

Nennleistung meines Motors ist 50 PS, gemessen meist 45 PS am Hinterrad, mit Tuning auch etwas mehr ;)
Wo liegt eine mögliche Begrenzung bzw. in welchen Klassen könnte ich starten ?

Mir ist klar, das ich in einer Klasse bis 1000 cm³ mit den großen Twins von BMW, Ducati, Guzzi und Co. hinterherhinke, was dem Spaß aber sicher keinen Abbruch tut ;)

Eine Klasse bis 50 PS wäre natürlich der Hit, aber wie willst du das kontrollieren ?
Sorry, rein rhetorische Frage.
LG, Michael
"Wenn du nicht weißt was du tust, tue es nicht !"

Antworten

Zurück zu „Classic Racer“