Kawasaki» Z750Twin wird zum Renner

Rennstreckenprojekte und ¼-Meile Sprinter
Forumsregeln
Dieser Bereich ist ausschließlich für Rennsportprojekte und ¼-Meile Sprinter (ohne Straßenzulassung)
Edelbrock
Beiträge: 1452
Registriert: Sa 19. Jan 2013, 17:27
Motorrad: Harley Davidson Cafe Racer 1977
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Kawa Z750Twin wird zum Renner

Beitrag von Edelbrock » Do 31. Aug 2017, 11:04

Micha, 50 PS aus einem 906 ccm Kit? Da läuft was schief! ;-)

Mit seriennahem Motor riecht das nach Gold Cup über 650 ccm. Mit der 900er Bombe machts sicher auch im BOTT Spaß.

Grüße!

Micha
Built not Bought 2017 - Infos unter > www.racecafe.berlin

Benutzeravatar
MichaelZ750Twin
Beiträge: 5199
Registriert: Di 27. Mai 2014, 13:01
Motorrad: Kawasaki Z750Twin
Kontaktdaten:

Re: Kawa Z750Twin wird zum Renner

Beitrag von MichaelZ750Twin » Do 31. Aug 2017, 11:42

Hi Micha,
da haste Recht !
Die Hubraumvergrößerung bringt bei diesem Motor fast nichts, etwa 55 PS bei natürlich noch besserem Durchzug.
Erst eine Überarbeitung / Neuanfertigung der Nockenwellen, speziell der Einlassnocken, bringt den Kick.
Wo finde ich das Reglement für den Gold Cup über 650 cm³ und für den "Battle of the Twins" kannste mich jetzt schon mal einschreiben.
Das will ich wissen, was ich der "Übermacht" entgegensetzen kann ;)
LG, Michael
"Wenn du nicht weißt was du tust, tue es nicht !"

Edelbrock
Beiträge: 1452
Registriert: Sa 19. Jan 2013, 17:27
Motorrad: Harley Davidson Cafe Racer 1977
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Kawa Z750Twin wird zum Renner

Beitrag von Edelbrock » Do 31. Aug 2017, 12:16

Welches Reglement? ;-)

Schau mal auf unsere website, dann unter Built not Bought dann bei Fahrer. Dort stehen die Klassen und was rein passt: www.racecafeberlin.de

Vielleicht funzt auch der direkte link hier: https://racecafeberlin.wordpress.com/bnb_rider/

Grüße!
Built not Bought 2017 - Infos unter > www.racecafe.berlin

Benutzeravatar
MichaelZ750Twin
Beiträge: 5199
Registriert: Di 27. Mai 2014, 13:01
Motorrad: Kawasaki Z750Twin
Kontaktdaten:

Re: Kawa Z750Twin wird zum Renner

Beitrag von MichaelZ750Twin » Do 31. Aug 2017, 12:48

Hi Micha,

der Direktlink hat funktioniert und ich liebe dich für die Frage "Welches Reglement?"
Genau deshalb mag ich das Built not Bought !
Die Rahmenbedingungen sind beschrieben, that's it.

Ich würde mich über eine Teilnahmemöglichkeit in allen zutreffenden Klassen sehr freuen !
GoldCup über 650 cm³ und BOTT.
LG, Michael
"Wenn du nicht weißt was du tust, tue es nicht !"

Edelbrock
Beiträge: 1452
Registriert: Sa 19. Jan 2013, 17:27
Motorrad: Harley Davidson Cafe Racer 1977
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Kawa Z750Twin wird zum Renner

Beitrag von Edelbrock » Do 31. Aug 2017, 16:21

Micha, schraub Du fertig, ich kümmer mich um das Kleingedruckte. Denke, ich bekomm Dich an den Start ;-)

Grüße!

Micha

PS
Und schick mir gerne nach Lust und Laune hin und wieder mal ein Foto von der Baustelle auf meine mailadresse. Danke!
Built not Bought 2017 - Infos unter > www.racecafe.berlin

Benutzeravatar
didi69
Moderator
Beiträge: 2555
Registriert: Di 20. Mai 2014, 07:43
Motorrad: .
Bandit 1200 GV75A Bj. 97
CB 750 RC01 Bj. 79
CB 750 RC04 Bj. 81
Wohnort: 77654 Offenburg

Re: Kawa Z750Twin wird zum Renner

Beitrag von didi69 » Do 31. Aug 2017, 18:32

ich liebe genau diese Einstellung... :tease:

Benutzeravatar
Jupp100
Beiträge: 4675
Registriert: Sa 12. Okt 2013, 23:36
Motorrad: Suzuki GS 850 G, Bj. 1980
Wohnort: Sande

Re: Kawa Z750Twin wird zum Renner

Beitrag von Jupp100 » Do 31. Aug 2017, 19:43

.daumen-h1: :mrgreen:
Gruß Stefan





In meiner Realität bin ich Realist!

Benutzeravatar
MichaelZ750Twin
Beiträge: 5199
Registriert: Di 27. Mai 2014, 13:01
Motorrad: Kawasaki Z750Twin
Kontaktdaten:

Re: Kawa Z750Twin wird zum Renner

Beitrag von MichaelZ750Twin » Mo 4. Sep 2017, 17:21

Yippie !!!
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
LG, Michael
"Wenn du nicht weißt was du tust, tue es nicht !"

Benutzeravatar
MichaelZ750Twin
Beiträge: 5199
Registriert: Di 27. Mai 2014, 13:01
Motorrad: Kawasaki Z750Twin
Kontaktdaten:

Re: Kawa Z750Twin wird zum Renner

Beitrag von MichaelZ750Twin » So 10. Sep 2017, 23:22

Liebe Racer,

jetzt soll es auch noch zum Alteisentraining auf den Spreewaldring gehen :stupid:
Das findet Mo. 2. und Di. 3. Okt. statt, d.h. die Vorbereitungszeit verkürzt sich extrem.
Der Renner soll bis dahin fahrbereit sein, wird aber noch nicht seine endgültige Form erhalten.

Als bekannt funktionsfähigen Motor würde ich den der "Lofoti" nehmen, meinem Norwegen-Reisemopped.
Anlasser und LiMa bleiben drin, eine 10 Ah Batterie aus dem Caferacer muss erstmal ihren Dienst tun.
Als Tuning sind Flachschiebervergaser und K+Ns vorgesehen. Zündung bleibt die originale, kontaktlose drin.
Als Auspuff kommt evtl. eine 2-in-2 mit Louis Universal lang zum Einsatz, wenn ich die Underseat bis dahin noch nicht fertig habe.
Naja, hört sich noch nicht arg nach Racing an, wird aber fahren ;)

Zwei, drei Themen treiben mich noch um:
Das Übersetzungsverhältnis der Antriebskette.
Wählt man für eine Strecke wie den Spreewaldring eine Übersetzung, wie man sie auch auf der Strasse fahren würde oder sollte die kürzer gewählt werden ?
Hier ein paar Zahlen zu den originalen Übersetzungsverhältnissen:
16:38 = 2,375 (original, auf der Strasse etwas zu kurz)
17:38 = 2,235294117647059 (beste Übersetzung für alle Belange auf der Strasse)
17:36 = 2,117647058823529 (schön zu fahren, allerdings schon etwas zu lang)

Der Motor der Lofoti erlaubt die Verwendung größerer Ritzel bis zu 19 Zähnen, das Hinterrad der ZZR600 benutzt größere (Alu-)Kettenräder. Damit dürfte das "Kette-auf-der-Schwinge-schleifen" auch beseitigt werden.
Hab mal mit einem 42er gerechnet, weitere Kombinationen zwischen 40 und 48 Zähnen sind möglich:
17:42 = 2,470588235294118
18:42 = 2,333333333333333
19:42 = 2,210526315789474
Tendiere gerade zu 18:42.

Welche Antriebskette ?
Ich möchte auf 520er Kette umrüsten, das geht soweit auch und sollte die Platzverhältnisse verbessern.
Jetzt gibt es aber ungedichtete, welche mit Teflonringen (statt O-Ringen) oder eben O-Ring-Ketten.
Bei den ungedichteten gibt es noch extraleichte Ketten, lohnt sich das für dieses Setup oder ist das nur etwas, wenn man um jedes Gramm Gewichtsersparnis kämpft ?

Welche Reifen ?
Da ich keinen zweiten Radsatz besitze und sicher nicht in den nächsten drei Wochen anschaffe, sehr wohl aber neue Reifen montieren lassen möchte, ist mein Ansatz regentaugliche Tourensportreifen zu montieren.
Vorn in 120/70-17, hinten in 160/60-17.
Mit den Michelin Pilot Road 2 habe ich gute Erfahrungen gemacht und die Profilgestaltung gefällt mir.
Mittlerweise gibt es schon den Pilot Road 4, aber ich kann mich mit dessen Profilgestaltung einfach nicht anfreunden.
Ich verwende keine Reifenwärmer, muss auf alle Wetter vorbereitet sein und mich erst an das Fahrgefühl dieses umgebauten Moppeds gewöhnen, dazu liefert der Motor gerade mal 50PS nominal.
Kann ich das ausprobieren oder liege ich da völlig falsch ?

Freue mich auf eure Meinungen ;)
LG, Michael
"Wenn du nicht weißt was du tust, tue es nicht !"

Benutzeravatar
Bolle
Beiträge: 40
Registriert: Do 13. Jun 2013, 20:50
Motorrad: Honda CB 900 Bol d'Or `81
Honda CB 1127R R Super Bol d'Or `81
Suzuki GS 550 E `78
Suzuki GSF 1200 `03
Kawasaki ZX9R `03
alle angemeldet
Wohnort: 26160 Petersfehn

Re: Kawa Z750Twin wird zum Renner

Beitrag von Bolle » Mo 11. Sep 2017, 08:52

Hallo Michael,

erstmal muss ich sagen hast Dir n coolen Hocker auf die Räder gestellt.

Zum Reifen: kannst ja mal über den hier nachdenken.

metzeler sportec m7 rr

hat mir der Ingo Wrubel von Old-School Superbikes (http://www.old-school-superbikes.de/)

wärmstens empfohlen. Und den gibt es auch in

120/70 ZR 17 M/C (58W) TL (M) und 160/60 ZR 17 M/C (69W) TL

Gruß Hauke
Bremsen ist die Umwandlung hochwertiger Geschwindigkeit in sinnlose Wärme

Antworten

Zurück zu „Classic Racer“