[Kawasaki] LTD 440 goes Low Budget-Chopper

Sonstige Umbauprojekte im klassischen Stil
(no chopper please)
Forumsregeln
Dieser Bereich ist ausschließlich für Umbauprojekte klassischer Motorräder oder Umbauten im klassischen Stil.

Bitte keine Chopper und keine Motorräder im Serienzustand.
Fiftybusty
Beiträge: 25
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 14:10
Motorrad: Aprilia Tuono V4, Kawa Zxr400, Kawa LTD 440

[Kawasaki] LTD 440 goes Low Budget-Chopper

Beitrag von Fiftybusty » So 8. Okt 2017, 12:25

Guden Jungs !!!

Ich habe mich ja schon im Neuling-Breich vorgestellt desshalb direkt zum Vorhaben / Projekt.
Als Winterprojekt möchte ich aus einer alten recht runtergekommenen LTD 440 Bj. 1982 einen Cruiser oder Chopper oder wie auch immer "Mann" es bezeichnen würde bauen.

Ich liste mal meine komplette aktuelle To-Do Liste:
1. Vergaser überholen
2. Bremsen überholen
3. Gabel überholen
4. Apehanger montieren (nicht zu hoch, nicht zu breit)
5. Stahlflex für Vorderbremse
6. Rahmen kürzen (Einsitzer)
7. Sitz bauen
8. Endtöpfe an orginal Krümmer
9. Vorverlegte Fußrasten (bin mir nicht ganz sicher)
10. Kleiner Tacho
11. Motor Revision komplett
12. Tank entrosten, Lackieren
13. Rahmen überholen (pulvern, Lenkopflager etc.)
14. Felgen aufarbeiten
15. Hitzeschutzband an Krümmer
16. Seitlicher Kennzeichenhalter
17. Faltenbälge an Gabel
18. Übersetzung kürzer

So im groben ist dies der Plan... Anschließend soll dann im Frühjahr die Abnahme beim Tüv erfolgen.
Ich denke ich kann schrauben, habe mich aber bis jetzt noch nicht mit Oldie-Umbauten beschäftigt desshalb hoffe ich hier auf Tips und Anregungen von eurer Seite her.

Anbei mal ein Foto vom Kauf der Moppeds ( Eine komplette LTD und ein Schlachter ).

Gestern habe ich mit dem Überholen der Vergaser angefangen. Reinigen, Düsen säubern, Deckel mit Klarlack lackiert, Dichtungen neu und Schrauben ersetzt. Glücklicherweise waren im Schlacht Mopped noch intakte Schieber mit Membranen, die im Komplettmoped waren nämlich schon gerissen und mehrfach vom Vorbesitzer geklebt (somit ohne gescheite Funktion).
Ich wollte mir erst neue bestellen habe dann auf Ebay gesehen das alleine EIN Schieber mit Membran über 300euro kostet .-(
Ebenso habe ich die Deckel vom Schlater genommen da diese "fast" frei von Beschädigungen waren.
Anbei auch noch ein paar Bilder die ich während der Vergaser Überholung gemacht habe. Morgen sollte ich dann mit allem fertig sein.


Viele Grüße aus Hanau
Sebastian
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Garagenschlosser
Beiträge: 103
Registriert: So 10. Jan 2016, 14:01
Motorrad: Kawasaki 440 LTD, Bj. 80

Re: LTD 440 goes Low Budget-Chopper

Beitrag von Garagenschlosser » So 8. Okt 2017, 12:29

Bei der 440er kenn ich mich recht gut aus. Wenn du Fragen hast kein Problem.

Benutzeravatar
chequered
Beiträge: 80
Registriert: Mo 20. Jun 2016, 09:48
Motorrad: Yamaha RD 250, Bauj. 73 , Typ 352 Umbau zum Café Racer
Kawasaki "Z-1100" Umbau
Kawasaki LTD 440 Bobber Umbau , Bauj 83
HD Road King

Re: LTD 440 goes Low Budget-Chopper

Beitrag von chequered » So 8. Okt 2017, 14:59

Bin gespannt was Du draus machst, ich bleib hier mal am Ball :salute:
Gruß,
Simon

cafetogo
Beiträge: 188
Registriert: Sa 10. Jun 2017, 10:26
Motorrad: Dr 800 big

Re: LTD 440 goes Low Budget-Chopper

Beitrag von cafetogo » So 8. Okt 2017, 15:28

Überschrift Low Budget liest sich bei mir immer das ich Farbe in der Gießkanne anrühre kipp die über den Bock und schneide die Rotznasen am nächsten Tag mit der schere unten ab :grinsen1:
Vorhabe liest ja dann doch etwas anders und wenn man sich der Sitzbank entledigt kann da ja mehr daraus werden wie gechoppt :mrgreen:

Grüße
Roland

Garagenschlosser
Beiträge: 103
Registriert: So 10. Jan 2016, 14:01
Motorrad: Kawasaki 440 LTD, Bj. 80

Re: LTD 440 goes Low Budget-Chopper

Beitrag von Garagenschlosser » So 8. Okt 2017, 18:54

Low Budget ist immer ein dehnbarer Begriff. Kommt auf den Inhalt des Geldbeutels an.
Hab mal ein Bild von meiner 440er LTD angehängt. Ist nur aus altteilen die in der Garage rumlagen zusammengebaut. Also auch Low Budget. Das teuerste war der alte Karbidscheinwerfer. Der hat mich 80 Euro gekostet.

P1000216.JPG
Sie haben keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Speed
Beiträge: 330
Registriert: Di 18. Aug 2015, 19:28
Motorrad: Honda CX 500 C PC 01, Baujahr 1982
Kawasaki ZRX 1100

Re: LTD 440 goes Low Budget-Chopper

Beitrag von Speed » So 8. Okt 2017, 19:12

chequered hat geschrieben:Bin gespannt was Du draus machst, ich bleib hier mal am Ball :salute:
Ich auch, Chopper finde ich auch super :rockout: . Der Kleine hat schon mal ein lässiges "Chopper-Outfit", sogar die Farbe des Beanies paßt .daumen-h1:

Gruß

Andreas
Der eine isst gern Sauerkraut, der andere grüne Seife :wink:

Benutzeravatar
Speed
Beiträge: 330
Registriert: Di 18. Aug 2015, 19:28
Motorrad: Honda CX 500 C PC 01, Baujahr 1982
Kawasaki ZRX 1100

Re: LTD 440 goes Low Budget-Chopper

Beitrag von Speed » So 8. Okt 2017, 19:17

Hallo Garagenschlosser,

cooler Scheinwerfer, hat mich gleich an dieses Bike erinnert:

http://www.huber-verlag.de/daten/newspo ... rthumb.jpg

In der Roadster war mal ein Bike von einem Japaner, erinnerte an die Nautilus, krasse Teil!
Der eine isst gern Sauerkraut, der andere grüne Seife :wink:

Benutzeravatar
obelix
Moderator
Beiträge: 3726
Registriert: Do 14. Aug 2014, 12:52
Motorrad: Kawasaki Z550
Wohnort: 71640
Kontaktdaten:

Re: LTD 440 goes Low Budget-Chopper

Beitrag von obelix » So 8. Okt 2017, 19:20

Garagenschlosser hat geschrieben:Ist nur aus altteilen die in der Garage rumlagen zusammengebaut. Also auch Low Budget.
Das ist aber u.U. ne Milchmädchenrechnung:-) die Teile hast ja auch iwann bezahlt. Und - wenn nicht im eigenen Haus gelagert - zahlst auch Lagerkosten.

Gruss

Obelix
Heute habe ich mir Arbeits-Schutzhandschuhe gekauft. Die taugen nix... Vor Arbeit schützen die überhaupt nicht!

Fiftybusty
Beiträge: 25
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 14:10
Motorrad: Aprilia Tuono V4, Kawa Zxr400, Kawa LTD 440

Re: LTD 440 goes Low Budget-Chopper

Beitrag von Fiftybusty » So 8. Okt 2017, 19:38

Sehr sexy Garagenschlosser!

Benutzeravatar
f104wart
Moderator
Beiträge: 11317
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 19:22
Motorrad: CX 500C (PC01), CX 650E "L´abono carrera" CR im Aufbau
Wohnort: 35315 Homberg Ohm

Re: LTD 440 goes Low Budget-Chopper

Beitrag von f104wart » So 8. Okt 2017, 23:11

@Obelix:

Man könnte auch sagen: Er hat aus Scheiße Marmelade gemacht und sich das Spülen gespart. :neener:

...Die Milchmädchenrechnung hast Du gemacht. Lagerkosten bezahlt man nur, wenn man dafür einen extra Raum anmieten muss.

Steht indessen ungenutzter Raum zur Verfügung, erhöht sich die Effizienz der Nutzung. Hab ich zum Beispiel eine Garage, in der nur ein Moped steht und die mich 50 €/Monat kostet, dann kostet der Platz für dieses Moped 50 € im Monat. Hab ich fünf Mopeds, kostet er nur noch 10 € für jedes Moped. :grin:

Das ist wie wenn Du ein Wildschwein zerteilst. Je mehr Gallier davon satt werden wollen, umso kleiner werden die Portionen. :lachen1:
Gruß Ralf


Motorradfahren ist wie Sex: Man muss es nicht gut können, um Spaß daran zu haben.

"L´abono carrera"_ Die Renngülle
Höcker aus Autoteilen
CX 500 FAQ #Einbau einer NEC-LiMa in eine CDI-gezündete CX 500#

Antworten

Zurück zu „Sonstige“